Paris Hilton droht mit Opernball-Absage

(30. 1. 2007, www.pressemeldungen.at) „Nicht ohne meinen Prosecco“ meint Society-Girl Paris Hilton, die gerade mit neuen Sexvideos und privaten Nacktfotos Probleme bekommen hat (Die Website www.parisexposed.com vermarktet Aufnahmen ohne Erlaubnis der Blondine, die aus ihrem Besitz stammen). Sie will jetzt eventuell nicht zum Opernball nach Wien kommen, weil sie dort keine Werbung für „Rich Prosecco“ machen darf, denn in der Staatsoper gibt es bereits einen offiziellen Sekt-Kooperationspartner, der die Konkurrenz nicht zulassen will. Jetzt könnte Paris Hilton nur direkt zu ihrer Geburtstagsparty nach Ischgl reisen.

Alle Infos über die Skandal-Lady im großen Paris Hilton-Special auf www.nurido.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.