Woher kamen Online-Casinos?

Online-Glücksspiele sind heutzutage weit verbreitet. Vor einigen Jahrzehnten war es ein echter Durchbruch im Glücksspielgeschäft.

Woher kommen eigentlich Casinos?
Woher kommen eigentlich Casinos?

Wo wurde das erste Casino gegründet?

Das erste Glücksspielhaus in Europa wurde in Venedig eröffnet. Das Erstellungsdatum ist 1638 und es wurde das Ridotto Casino genannt. Das Establishment galt als Elite, und der Zugang zum Club stand nur dem Adel zur Verfügung. Die Einsätze waren so hoch, dass nur wohlhabende Aristokraten sie sich leisten konnten.

Dann erschienen Glücksspieleinrichtungen in Frankreich und später in Italien, Deutschland und anderen Ländern. Bis 1873 wurden die Casinos in Europa aufgrund der Glücksspielverbote geschlossen oder in separate Glücksspielzonen verlegt. Das Fürstentum Monaco hielt an einer anderen Politik fest. Die Stadt Monte Carlo ist zu einer Art Zentrum des Glücksspielgeschäfts geworden. In den USA wurde Las Vegas als Hauptstadt des Glücksspiels anerkannt.

 

Die Entstehung und Entwicklung von Online-Casinos

Die Ära des Online-Casinos begann 1994. Zu diesem Zeitpunkt wurde das erste Online-Casino gegründet. Die Software dafür wurde von Microgaming entwickelt. Das erste Online Casino wurde zu einer Sensation in der Glücksspielbranche. 1994 war auch die Erteilung der ersten Lizenzen für Online-Clubs gekennzeichnet. Es gibt mittlerweile viele Clubs, in denen Sie schöne Boni erhalten können, zum Beispiel Mr Bet.

1998 wurden progressive Jackpot-Video-Slots entwickelt. Online-Casinos werden immer mehr, ebenso wie die Hersteller von Software für virtuelle Spieleclubs. 1999-2008 ist eine Zeit enormen Wachstums in der Online-Glücksspielbranche.

 

Wettbewerb

1999 erschien neben den Hauptspielern wie Microgaming und Cryptologic ein unbekanntes Unternehmen auf dem Online-Glücksspielmarkt – ein junges und ehrgeiziges Projekt Playtech. Dem Newcomer gelang es, blitzschnell in den Glücksspielmarkt einzudringen und sich zu einem der gefragtesten Unternehmen in diesem Marktsegment zu entwickeln. Aufgrund des ernsthaften Wettbewerbs begann sich der Glücksspielsektor noch schneller zu entwickeln: Neue Anwendungen tauchten in Einrichtungen auf, die maximalen Gewinne stiegen ständig und die Bedingungen für Glücksspiele wurden von Tag zu Tag besser. Im Jahr 2001 lag der Rekordgewinn bei 415.000 US-Dollar, und ein Jahr später gelang es jemandem, den Jackpot bereits mit 1,5 Millionen US-Dollar zu knacken! Heute ist der Betrag von 10 Millionen US-Dollar weit von der Grenze entfernt.

Um der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein, bieten Online-Casinos den Spielern immer mehr Vorteile. Ein solches Beispiel ist Syndicate Casino.

Ohne Zweifel wird die Zahl der Länder, die Verbote und Beschränkungen für Online-Glücksspiele in all ihren Erscheinungsformen aufheben, jedes Jahr weltweit zunehmen. Ja, das gesamte Unternehmen wird höchstwahrscheinlich unter strenger staatlicher Kontrolle stehen und in bestimmte gesetzliche Rahmenbedingungen eingepfercht sein. Dies schützt jedoch die Spieler, die ohne Risiko in ihre Lieblingsunterhaltung eintauchen können. (Foto: Pixabay.com/Public Domain – 3.12.2020)