Urlaub am Mittelmeer oder in Deutschland? Tipps für den Sommer

Sommerzeit ist Reisezeit. So empfindet auch die Mehrzahl der deutschen Bürger, die gerne auch als Reise-Weltmeister bezeichnet werden. Und diesen Titel tragen sie auch zu Recht: Alleine im letzten Jahr verreisten 49 Millionen im In- oder ins Ausland. Und auch in diesem Jahr ist die Reiselust ungebrochen. Egal, ob Wirtschaftskrise, Unruhen in Ägypten oder Fährunglück der Costa Concordia – den Urlaub lassen sie sich nicht verderben. Dabei haben die meisten Menschen jedoch durchaus ihre Vorlieben in Sachen Reiseziel. Spanien, Italien, Türkei: Dies sind die beliebtesten Urlaubsdestinationen innerhalb Europas.
VenedigUrlaub am Mittelmeer – Italien verdrängt Spanien
Galt Spanien bis zum letzten Jahr noch als unangefochtener Spitzenreiter in puncto Urlaubsziel, so läuft Italien ihm dieses Jahr den Rang ab. Doch natürlich bleibt Spanien, insbesondere die Baleareninsel Mallorca, sehr beliebt, insbesondere bei jüngeren Urlaubern. Neben Mallorca sind auch die Insel Ibiza oder die Kanaren sehr gefragt. Auch Kroatien lockt immer mehr Touristen an. Zwar ist das Preisniveau auch dort angestiegen, doch ein Urlaub ist dennoch immer noch vergleichsweise günstig. Bekannt für ein gutes Preis-Leistungsangebot ist auch die Türkei. Luxuriöse Hotelanlagen und lange Küstenabschnitte mit traumhaften Stränden verheißen einen unvergesslichen Urlaub. Selbst krisengeplagte Länder wie Ägypten oder Griechenland werden noch regelmäßig bereist, da sie sich in der Vergangenheit einen guten Ruf für schöne Ferien gemacht haben.
Es muss jedoch nicht immer so weit in die Ferne gehen. Die deutschen Nachbarländer Frankreich und Österreich versprühen nämlich ebenfalls viel Charme. Wandern, Klettern oder Rad fahren: Aktivrlaub steht hier hoch im Kurs.
Die Anreise erfolgt meist bequem und innerhalb kürzester Zeit mit dem Flugzeug. alle Flughäfen im Überblick findet man am besten im Netz bei den jeweiligen Reiseveranstaltern.
Das Gute liegt so nah – Urlauben im eigenen Land
Ferien in Deutschland stehen im Sommer 2013 hoch im Kurs. Jeder dritte Deutsche verreist innerhalb der Bundesrepublik. Selbst wenn das Wetter nicht immer mitspielen mag, zieht es dennoch sehr viele an Deutschlands Küsten inklusive der Nord- und Ostseeinseln. Denn nicht nur die Strände am Mittelmeer sind schön, sondern auch die heimischen Küstenabschnitte. Zudem gibt es viele Strandbäder und ein breit gefächertes Freizeitangebot. Und wen es nicht gen Norden zieht, der fährt am liebsten in den Süden Deutschlands nach Bayern oder Baden-Württemberg. (Foto: pressemeldungen.at)