Pokern online lernen – Die besten Profi-Tipps & Tricks für Kartenspiel-Fans

Eines ist klar: Immer mehr Menschen begeistern sich für das Pokern und durch das Internet hat man heute eine moderne Möglichkeit, Karten zu spielen. Während es für die meisten ein schönes Hobby ist und der Unterhaltung dient, gibt es aber auch die Chance, damit richtig gutes Geld zu verdienen. Bei großen Turnieren kann man schließlich sogar das virtuelle Umfeld des Webs gegen richtig prunkvolle Locations in der realen Welt tauschen. Doch bis dahin ist es durchaus ein langer Weg, aber es gibt einen guten Ansatzpunkt für diesen phantastischen Zeitvertreib …

Pokern im Internet lernen
Bevor Sie an einem großen Turnier teilnehmen können, sollten Sie zunächst alles über das Pokern wissen und die Regeln beherrschen. Denn es gibt einerseits mit Texas Hold’em, Ohama & Co. mehrere Varianten der Kartenspiele und andererseits noch verschiedene Feinheiten, wie etwa die unterschiedlichen Grundeinsätze (wie Small oder Big Blind). Um das Online Pokern zu lernen, lohnt es sich am besten bei PokerStars.eu, der größten Plattform in diesem Bereich, vorbeizuschauen. Denn es gibt hier nicht nur eine Einführung für Anfänger, sondern sogar eine Schule für angehende Profis.
Hohe Gewinnchancen beim Echtgeldspiel
Um einen besonderen Kick zu haben, kann man bei diesem Anbieter nicht nur so zum Spaß spielen, sondern auch echtes Geld einsetzen, wobei die Ein- und Auszahlung natürlich vollkommen sicher und zuverlässig funktioniert. Wer sich für die Zahlungsmittel VISA, MasterCard oder NETELLER entscheidet, kann übrigens sofort online über den jeweiligen Betrag verfügen.

Im Trend: Mobiles Pokern am Smartphone oder Tablet
Selbstverständlich muss man heute auch unterwegs nicht auf das großartige Hobby verzichten, wenn man ein stationärer Rechner nicht verfügbar ist. Deshalb gibt es für iOS- oder Android-Geräte die passenden Apps. Man braucht also nicht nach Las Vegas zu fahren, um zu Pokern, sondern kann das jetzt wirklich überall tun.

Rafael Nadal lernt das Pokerspielen
Dass man für das Pokern jede Menge Erfahrung braucht, zeigt sich auch am Beispiel des spanischen Tennisprofis Rafael Nadal der gerade auf den Geschmack des Kartenspiels gekommen ist und nun die wichtigen Regelnd sowie Tricks lernt. Hier ein amüsantes Video, in dem zu sehen ist, wie das Training für das PokerStars-Team in der Praxis aussieht:
Zusammenfassend kann man sagen, dass mit Training und viel Erfahrung auch normale Online-Spieler inzwischen zu echten Stars der Szene werden können und dann zu den glamourösen Turnieren in aller Welt eingeladen werden. Insofern ist das Pokern sicherlich ein reizvollster Zeitvertreib.