pressemeldungen.at - PR-Artikel gratis via Internet verbreiten GERMAN VERSION - NACHRICHTEN & GRATIS PR ENGLISH VERSION - NEWS & FREE PR
PR-Artikel recherchieren und rund um die Uhr gratis veröffentlichen!
110.000 Pressemeldungen und Storys von über 13.000 Autoren online


   Kategorien:
   Auto & Verkehr
   Bauen & Wohnen
   Bücher & Medien
   Bildung & Berufe
   Computer-Hardware
   Diverse Meldungen
   Energie & Umwelt
   Essen & Trinken
   Film & Fernsehen
   Finanzen/Versicherungen
   Freizeit & Events
   Gesundheit & Medizin
   Kunst & Kultur
   Mode & Lifestyle
   Musik
   Neue Medien
   Software
   Sport
   Stars & Sternchen
   Telekom & Elektronik
   Tourismus
   Werbung & Marketing
   Wirtschaft & Verbände
   Wissenschaft/Forschung

   Gesamt-Archiv

   Archiv:

Auto & Verkehr
Bauen & Wohnen
Bücher & Medien
Bildung & Berufe
Computer-Hardware
Diverse Meldungen
Energie & Umwelt
Essen & Trinken
Film & Fernsehen
Finanzen/Versicherungen
Freizeit & Events
Gesundheit & Medizin
Kunst & Kultur
Mode & Lifestyle
Musik
Neue Medien
Software
Sport
Stars & Sternchen
Telekom & Elektronik
Tourismus
Werbung & Marketing
Wirtschaft & Verbände
Wissenschaft & Forschung
| English Press Releases |

Fragen & Antworten

Pressemeldungen gratis veröffentlichen:

Sie können bei uns Pressemeldungen und News-Storys direkt ins System einstellen, wofür Sie einen Gratis-Zugang benötigen. Ihnen entstehen keinerlei Kosten für die Veröffentlichung von PR-Artikeln, da unsere Site alleine durch Werbung finanziert wird!
Registrieren Sie sich einfach im Login-Bereich rechts auf unseren Seiten mit einer gültigen und überprüfbaren E-Mail-Adresse (Achtung: Freemail-Accounts wie Gmail, Yahoo etc. werden grundsätzlich nicht akzeptiert). Bitte wählen Sie einen aussagekräftigen Benutzernamen (etwa Ihre Firmenbezeichnung), da dieser mit Ihren Beiträgen verlinkt sein wird. Für Rückfragen erreichen Sie uns natürlich jederzeit über info@pressemeldungen.at!
Jeder eingereichte Text wird von unserer Redaktion geprüft und prompt freigeschaltet. Im Vergleich zu anderen Anbietern erfolgt dies auch außerhalb der üblichen Redaktionszeiten (also etwa am Abend oder an den Wochenenden), wodurch ein enormer Zeitvorteil für Sie entstehen kann. Selbst Nachts übermittelte Beiträge werden innerhalb kürzester Zeit publiziert.
Wir erlauben uns, Meldungen abzulehen, sofern sie nicht den Qualitätsansprüchen unseres Portals bzw. dem gängigen Codex der PR-Branche entsprechen. Außerdem werden unter Umständen zigfach auf anderen Portalen identisch publizierte Inhalte nicht aufgenommen, weil diese von den Suchmaschinen eventuell als Spam betrachtet werden können.
Sie erteilen uns das Recht, die Texte oder Abbildungen dauerhaft kostenlos auf www.pressemeldungen.at und auszugsweise per RSS-Nachrichtenfeed auch auf anderen Sites zu veröffentlichen. Auch über die Web- und Nachrichtendienste von Google, Twitter, Facebook, Yahoo oder Technorati werden die Artikel im ganzen deutschsprachigen Raum und weltweit verbreitet. In der Regel sind die Artikel bereits innerhalb weniger Minuten bei Google oder Twitter abrufbar.
Bitte geben Sie unbedingt an, wie bzw. ob die Texte bzw. Fotos außerhalb von pressemeldungen.at genutzt werden können.
Übermitteln Sie uns nur Inhalte (Artikel oder Bilder), deren Rechte Sie besitzen!!!
Mit dem Einreichen übernehmen Sie die komplette Verantwortung für alle rechtlichen Auseinandersetzungen (Abmahnungen, Schadenersatz etc.) im Zusammenhang mit Ihren Meldungen. Allfällige diesbezüglich gegen pressemeldungen.at erhobenen Forderungen werden in vollem Umfang weitergegeben.
Der komplette Service wird durch die erzielten Werbeeinahmen ermöglicht und bleibt für Sie immer kostenlos! Selbstverständlich verlangen wir auch für das Bearbeiten bzw. Löschen von Pressemeldungen in der Regel kein Geld! Lediglich bei der Bearbeitung einer größerer Anzahl an Artikeln verrechnen wir eventuell (selbstverständlich nach Absprache mit Ihnen) einen Kostenersatz für unseren Zeitaufwand.
Auf unseren Seiten finden Sie PR-Artikel der namhaftesten Unternehmen, darunter AOL, Sony BMG, IBM, Microsoft, Skype, Konica Minolta, edel records, Toshiba, RTL (z. B. Big Brother), Vogel Burda Verlag (z. B. Chip), Goldstar TV, Telekom Austria, Puma, Verlagsgruppe Weltbild, Canon uvm. - Die Pressemeldungen werden von den jeweiligen Firmen selbst in unser System eingegeben oder über die renommiertesten PR-Agenturen verbreitet.
Zusätzliche Informationen finden Sie in den AGB und den Datenschutzbestimmungen.

Wie kann ich Meldungen einreichen?

Auf unserer Website pressemeldungen.at können Sie kostenlos Mitteilungen Ihres Unternehmens bzw. Ihrer Interessensvertretung veröffentlichen. Dafür benötigen Sie ein Benutzerlogin für unser System, dieses können Sie über den Menüpunkt "Registrieren" rechts oben auf jeder Seite anfordern: Geben Sie einfach den gewünschten Benutzernamen, ein von Ihnen gewähltes Passwort, Ihre gültige E-Mailadresse an (diese wird nur intern verwendet und nicht veröffentlicht!) und Ihre Website an, schon sind Sie bei uns gespeichert. Nach der Überprüfung Ihrer Daten erhalten Sie von uns eine Mail mit Informationen zur Nutzung von pressemeldungen.at! Bitte beachten Sie, dass dies einige Zeit dauern kann. Sobald Ihr Zugang vollständig freigeschaltet wurde, wird jeder Artikel prompt publiziert! Ihr Passwort können Sie übrigens jederzeit in unserem System über den Menüpunkt "Profil" ändern. Falls Sie es vergessen haben sollten, lassen Sie sich über die Funktion "Passwort vergessen?" auf der Login-Seite ein neues zuschicken.

Wir haben uns auf der User-Seite bewusst für das popluäre Blog-System WordPress entschieden, da dieses sehr intuitiv zu bedienen ist: Über den Menüpunt "Schreiben" können Sie - ähnlich wie bei einer Textverarbeitung - Ihre Artikel eingeben. Wenn Sie diese beispielsweise aus Word kopieren, ist es meistens nötig, den Text zuerst in einen reinen Texteditor (bei Windows etwa über "Alle Programme/Zubehör" aufrufbar) zu kopieren. Das hat den Vorteil, dass keine unnötigen Formatierungen mehr mit übernommen werden und auch die automatische Umwandlung von Internet- oder Mail-Adressen besser klappt. Verwenden Sie für Ihre Eingabe idealerweise den Microsoft Internet Explorer, dieser funktioniert in der Praxis besser als Modzilla Firefox oder andere.

In der Eingabemaske finden Sie Formatierungsmöglichkeiten für Ihren Text, Sie können sogar den HTML-Code der Seite bearbeiten und bequem über "Dateien hinzufügen" Bilder hochladen. Zusätzlich sollten Sie zur optimierten Verlinkung und für die Suchmaschinenoptimierung sog. "Tags" eingeben. Das sind Stichwörter, die zum Inhalt Ihres Textes passen. Diese werden dann auf der fertigen Seiten am Ende des Artikels angezeigt und verbessern die Indizierung durch Suchmaschinen. Wählen Sie maximal drei passende Kategorien für Ihren PR-Artikel und klicken Sie dann auf "Publizieren" bzw. "Zur Revision vorlegen" und Ihr Artikel ist in unserem System gespeichert. Sofern Sie sich nicht den Zeitpunkt der Veröffentlichung abgeändert haben, werden Ihre Beiträge bereits innerhalb weniger Minuten im Internet abrufbar sein. Bitte kontrollieren Sie den fertigen Artikel, um sich von der von Ihnen gewünschten Formatierung zu überzeugen und wählen Sie gegebenenfalls "Bearbeiten" bzw. "Edit". Achtung: Es ist derzeit nicht möglich, Artikel nur als "Privat" bzw. mit einem Passwort zu veröffentlichen.

Mit der Übersendung des Textes erteilen Sie uns die Erlaubnis, diese Meldungen kostenlos und zeitlich unbeschränkt auf der Website pressemeldungen.at und über unseren RSS-Newsfeed auch auszugsweise auf anderen Seiten bzw. in Diensten von Google, Yahoo oder Technorati) zu veröffentlichen. Bitte beachten Sie, dass wir für allfällige Konsequenzen bezüglich Ihrer Texte nicht haften können.


Warum ist dieser Service kostenlos?

Bei anderen Anbietern bezahlen Sie für den gleichen Dienst relativ viel Geld. Da pressemeldungen.at sich über Werbung finanziert, können wir diesen Service immer kostenlos anbieten. Besonders in den USA sind kostenlose Presseportale enorm erfolgreich, in Österreich (bzw. dem deutschsprachigen Raum) ist dieser Dienst bislang aber eher weniger verbreitet.


Gibt es eine Höchstzahl von Texteinreichungen?

Nein! Sie können beliebig viele Meldungen pro Tag oder Auftraggeber übermitteln. Bitte beachten Sie jedoch, dass die Texte aus ganzen, sinnvollen Sätzen bestehen müssen und die gängigen Kriterien einer Pressemeldung enthalten müssen.


Warum bei pressemeldungen.at veröffentlichen?

Pressemeldungen werden von etlichen Anbietern gegen vergleichsweise hohe Gebühren z. B. als Newsletter verbreitet. Hier wird zwar in der Regel mit einer großen Zahl von Empfängern geworben, allerdings ist nicht ersichtlich, wer tatsächlich die Meldungen liest. Denn E-Mails gehen oft in der Fülle von Nachrichten im Postfach unter. Unsere Meldungen richten sich dagegen an Menschen, die per Internet (Google, Yahoo etc.) suchen, denn mehr als 90 Prozent aller Web-Surfer nutzen diese Dienste. Durch eine gezielte Suchmaschinen-Optimierung kann unser Service viele Besucher erreichen, dabei spielt beispielsweise der Site-Name pressemeldungen.at eine ebenso große Rolle, wie die direkte Verlinkung der Themenkategorien und Artikel bereits auf der Startseite. In diesem Zusammenhang ist es übrigens besonders wichtig, im Titel Ihrer Meldung die wichtigsten Schlagwörter des Artikels unterzubringen!


Gibt es Kleingedrucktes?

Nein! Dieser Service ist dauerhaft kostenlos und Sie gehen keinerlei Verpflichtung ein. In Zukunft werden wir noch weitere Dienste - wie etwas einen Newsletter oder ausführliche RSS-Schlagzeilen - anbieten, wir informieren Sie aber rechtzeitig darüber!


Wie bewerbe ich mein Unternehmen am besten?

Neben der Möglichkeit, bei pressemeldungen.at kostenlos für Ihr Unternehmen bzw. Ihren Verband zu werben, empfehlen wir Ihnen AdWords von Google. Damit können Sie preisgünstig und ohne komplizierte Vorgangsweise Inserate auf Websites schalten. Diese werden dann in Form von Textanzeigen (wie oben auf unseren Seiten) veröffentlicht und bringen eine weitaus bessere Resonanz als die veralteten (oder aufdringlichen) Bild-Banner.


Weiterverwendung der Pressemeldungen:

Bitte beachten Sie, dass die hier veröffentlichten Artikel eigens für pressemeldungen.at freigegeben sind oder aufgrund entsprechender Lizenzen nutzbar sind. Vor einer Weiterverwendung müssen Sie unbedingt die angegebenen Bedingungen akzeptieren bzw. den jeweiligen Aussender kontaktieren, um rechtliche Konsequenzen zu verhindern!


Weiteres

Was kann veröffentlicht werden?
Grundsätzlich ist es möglich, über jedes Thema zu berichten. Dabei ist die Thematik nicht auf Österreich oder den deutsch-sprachigen Raum beschränkt, Meldungen auf Englisch können sogar weltweit verbreitet werden.

Veröffentlichung von Fotos
Verwenden Sie in Ihrem eigenen Interesse nur Bilder, von den Sie die Rechte besitzen. Es ist uns leider nicht möglich, hier den Copyright-Inhaber herauszufinden. Sollten nicht ordnungsgemäß verwendete Bilder auf pressemeldungen.at veröffentlicht werden, müssen wir rechtliche Konsequenzen an den Einsender weitergeben!

Wie viele Besucher lesen die Meldungen?
Diese Website ist am 1. Juni 2006 gestartet und generiert monatlich hunderttausende Seitenaufrufe. Detaillierte Statistiken zum Nutzungsverhalten auf pressemeldungen.at veröffentlichen wir aus Wettbewerbsgründen nicht. Unser Unternehmen betreibt eine Reihe von besucherstarken Websites, die mit pressemeldungen.at verlinkt sind. Darüber hinaus gibt es Partnerschaften mit anderen Internetprojekten und weitere Marketingmassnahmen. Werbung im Internet oder offline spielt übrigens nur eine untergeordnete Rolle, es handelt sich bei unseren Besuchern um "echten", hochwertigen Suchmaschinen-Traffic.

Infos zum Betreiber von pressemeldungen.at
Chefredakteur dieser Plattform ist Markus Waibel. Er arbeitet seit mehr als 10 Jahren hauptberuflich als Journalist. Zu seinen Referenzen gehören TV-Stationen wie ORF, VOX oder n-tv sowie die größten Privatradios in Österreich (KRONEHIT, Radio RPN, 92.9 RTL oder Radio Melody Salzburg). Im Print-Bereich war er beispielsweise als Chefredakteur des "CITY-Magazin" in Oberösterreich tätig und bietet gemeinsam mit seinem Team diesen kostenlosen Service an.

Brauchen Sie Hilfe beim Erstellen einer Pressemeldung?
Sollten Sie Hilfe beim Verfassen einer Pressemeldung benötigen, sind wir Ihnen gegen Kostenersatz gerne behilflich.


pressemeldungen.at auf Ihrer Pressekonferenz?

Sie können pressemeldungen.at für Ihre Pressekonferenz buchen! Ein Redakteur erstellt dann in Absprache mit Ihnen eine Meldung, die wir auf unserem Internetportal veröffentlichen oder an andere Medien weiterleiten. Wir bieten Ihnen auch einen professionellen Service zur Aufnahme von Hörfunk-Interviews oder Mitschnitten für die TV-Nutzung an. Kontaktieren Sie uns einfach, wir unterbreiten Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot für Ihren Zweck. Hinweis: Diesen persönlichen Service bieten wir derzeit nur in Österreich und Bayern an.

Kontakt: info@pressemeldungen.at


Bessere Platzierung auf der Website

Gerne bieten wir Ihnen eine verbesserte Platzierung der Pressemeldungen auf den Kategorieseiten (oder im geplanten RSS-Dienst) an. Wenn Sie diesbezüglich Interesse haben, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail über info@pressemeldungen.at!



PR-Meldungen gratis im Internet veröffentlichen / RSS Nachrichtenfeed

Nach oben

Disclaimer & Copyright Datenschutzbestimmungen AGB Referenzen Free press release distribution PR-Meldungen gratis im Internet veröffentlichen Fragen & Antworten RSS Nachrichtenfeed