| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Heidelberger InsolvenzFORUM 2006

Das Bundeskabinett hat am 28. Juni 2006 den Entwurf eines Gesetzes zur Vereinfachung des Insolvenzrechts für Unternehmen beschlossen. Dieses Gesetz vereinfacht das Insolvenzverfahren und gibt Impulse für eine wirtschaftliche Betätigung trotz Eintritt des Insolvenzfalls. Die Kernanliegen der Reform erläutert Bundesjustizministerin Brigitte Zypries wie folgt: "Fortführung und Sanierung von Unternehmen haben Vorrang vor der Liquidierung - sofern es eine Aussicht auf Erfolg gibt. Vorläufige Insolvenzverwalter erhalten bessere Möglichkeiten, um die Betriebsmittel eines Unternehmens zusammenzuhalten. Wir fördern die Eigeninitiative, indem wir dem Schuldner Anreize geben, trotz der Insolvenz eine selbständige Tätigkeit aufzunehmen. Und nicht zuletzt sieht unser Gesetzesentwurf eine Reihe von Verfahrenserleichterungen vor, durch die Insolvenzverfahren insbesondere im Interesse der Gläubiger einfacher und schneller abgewickelt werden."

Damit auch Sie in insolvenz- und sanierungsrechtlichen Themen auf dem Laufenden bleiben können, stellen wir Ihnen heute das Heidelberger InsolvenzFORUM 2006 (28. und 29. September 2006 in Heidelberg; Seminar-Nr. 06 09 302) vor. Zahlreiche Experten aus dem Bereich Insolvenz und Sanierung erarbeiten mit Ihnen Praxiswissen zu aktuellen Themen. Nutzen Sie die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch im Kollegenkreis und melden auch Sie sich zu diesem Branchentreff an.


Hintergrund:
Das FORUM Institut für Management GmbH steht seit 25 Jahren für praxisorientierte und fundierte Wissensvermittlung in Unternehmensfragen auf höchstem Niveau. FORUM ist 100% Tochter von Springer Science + Business Media, einem der weltweit führenden Anbieter für Wissenschafts- und Fachliteratur. Das breit gefächerte Angebot umfasst Konferenzen und Tagungen zu aktuellen Entwicklungen, aber auch Seminare und mehrtägige Lehrgänge. Im Jahre 2004 nahmen mehr als 30.000 Führungskräfte aus nahezu allen Ländern Europas und aus den Vereinigten Staaten an über 1.400 Veranstaltungen der FORUM-Institute teil.


Kontakt:
Carolina S. Menges
Rechtsanwältin
Stellv. Bereichsleiterin Financial Services

FORUM Institut für Management GmbH
Vangerowstr. 18
69115 Heidelberg

Tel: 06221 500 800
Fax: 06221 500 972
Email: » c.menges@forum-institut.de
Link: » http://www.forum-institut.de/pdf/0609302.pdf

(2006-07-28)


zurück
nach oben

','
',$content); ?>