| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Australische Geschäftszentren jetzt Teil des iPass Global Broandband Roaming Netzes.


Telstra und iPass haben ein internationales Roaming-Abkommen getroffen. Dies ermöglicht iPass-Kunden die sofortige Nutzung von ca. 1.000 zusätzlichen WLAN-Hotspots in Australien.

Durch diese Vereinbarung haben iPass-Kunden jetzt direkten Zugriff auf über 60.000 WLAN-Hotspots in 160 Ländern. Telstra Wireless Hotspot ist der führende Anbieter für sicheren drahtlosen Breitband-Zugang zum Internet in Australien. In Folge des Abkommens haben iPass-Kunden vollen Netzzugriff während sie in „Down Under„ unterwegs sind.

Die heutige Ankündigung eines internationalen Roaming Abkommens baut auf der bestehenden Remote Working Solutions-Vereinbarung zwischen Telstra und iPass auf, die im November 2005 für eine Laufzeit von drei Jahren getroffen wurde. Um eine umfassende „Remote Working Solution„ anbieten zu können, integriert diese Lösung das globale Zugangsnetz von iPass sowie die Sicherheitsdienste des Unternehmens mit dem breiten lokalen Angebotsspektrum von Telstra in Australien.

Laut Linda O’Grady, Managing Director, Convergent Solutions & Sales bei Telstra Enterprise and Government verfolgt Telstra Wireless Hotspot das Ziel, Geschäftsleuten über ein umfassendes Partnernetz Internetzugang an allen häufig frequentierten Standorten zu bieten. Hierzu zählen viele der zentralen Geschäftsviertel von Sydney und Melbourne sowie ausgewählte Bereiche in den Großstädten Adelaide, Brisbane, Darwin, Perth und Hobart.

„Drahtlose Technologien ermöglichen mobilen Mitarbeitern ein produktiveres und flexibleres Arbeiten und haben damit wesentlichen Einfluss auf das Geschäftsleben unserer Zeit„, erklärt O’Grady. „Telstra Wireless Hotspot bietet Kunden an den für sie wesentlichen Orten zuverlässige WLAN-Abdeckung hoher Qualität, so dass sie auch unterwegs effizient arbeiten können.„

Neben den großen Geschäfts- und Finanzzentren Austrialiens beinhaltet das Netz auch Internetzugang in 22 Flughafen-Lounges von Quantas, so beispielsweise auf den internationalen Flughäfen Brisbane, Adelaide, Sydney und Melbourne. Zudem umspannt es landesweit ausgewählte Hotels, McDonald-Restaurants und Starbucks-Cafés.

Vor der Integration in das iPass Global Broadband Roaming-Netz wurden die Wireless-Hotspots von Telstra dem strengen „iPass Enterprise Ready„ Zertifizierungsverfahren unterzogen. Dies gewährleistet, dass die Hotspots den iPass Standards in punkto Qualität und Zuverlässigkeitentsprechen. Zudem wird geprüft, ob die bei Geschäftskunden üblichen Policy- und Sicherheits-Tools problemlos funktionieren.

Anurag Lal, Senior Vice President of Strategic Services and Business Development bei iPass, kommentiert: „Unsere globalen Unternehmenskunden erwarten Hilfe bei der Umsetzung ihrer Mobilitätsstrategie; darunter fällt auch der globale Breitband-Zugang für ihre mobilen Mitarbeiter. Als Antwort darauf hat iPass sein Netz innerhalb der letzten beiden Jahre von 10.000 auf über 60.000 WLAN-Hotspots weltweit ausgedehnt. Als führendes australisches WLAN-Netz sorgt Telstra Wireless Hotspot dafür, dass iPass seine Präsenz in Australien jetzt deutlich erweitern kann. Dadurch können mobile Mitarbeiter ohne langwierigen Support- oder Administrations-Aufwand effektiv mobil Arbeiten.„


Telstra
Telstra ist der führende Telekommunikations-Carrier in Australien und Provider hochqualitativer, vollständig integrierter Full-Service-Dienste für das Festnetz, ADSL, HFC sowie Satelliten-gestützte und digitale Wireless-Netze und -Plattformen. Telstra versorgt mehr als zehn Millionen Privat-, Geschäfts- und Großhandels-Kunden. BigPond von Telstra ist der führende ISP in Australien. Die Internet-Portale und Sites von Telstra weisen die höchste Zugriffsquote auf. Darüber hinaus bietet Telstra über sein Breitband-Netz und sein Pay-TV Joint-Venture FOXTEL Unterhaltung und Multimedia-Inhalte an.

Telstra besitzt und betreibt eines der fortschrittlichsten Netze, das End-to-End-Lösungen für ein vollständiges Servicespektrum, von Breitband-, IP-, mobilen und intelligenten Netz-Diensten bis hin zu Sprach- und Datennetzknoten, Call Centern und fortschrittlichen Multimedia- und eCommerce-Applikationen, bietet. Das Unternehmen unterhält Geschäftsstellen in der asiatisch-pazifischen Region, Nordamerika, Großbritannien und Kontinental-Europa.


iPass, Inc.
iPass bietet sichere Zugangsdienste, die Unternehmen helfen, den ROI aus ihrer Investition in die Mobilität ihrer Belegschaft zu maximieren. Mit den flexiblen iPass-Services für den Zugang, die Sicherheit und die Verwaltung mobiler Endgeräte können Unternehmen eine individuelle Breitbandlösung für den Fernzugriff ihrer mobilen Mitarbeiter, ihrer Filialen sowie der Home Offices aufbauen und verwalten. Das virtuelle iPass-Netz umspannt 160 Länder und weist sowohl die weltweit größte WLAN-Abdeckung, als auch die vollständigste kabelgebundene Breitbandabdeckung in Nordamerika auf. Weitere Informationen finden sich auf der Website » www.ipass.com.


Weitere Informationen:

iPass Deutschland GmbH
Wiener Platz 7 / RG
D-81667 München
Tel: +49-89-44 142 100

Pressekontakt:
AxiCom GmbH
Detlev Henning
Junkersstr. 1
82178 Puchheim
Tel.: 089-800 908-14
Fax: 089-800 908-10
E-Mail: » detlev.henning@axicom.de
Web: » www.axicom.de


Zur sofortigen Veröffentlichung freigegeben. Belegexemplare erbeten.


(2006-08-04)


zurück
nach oben

','
',$content); ?>