| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

19 % plus, der Gewinn wächst um 30 %

Tellabs (» www.tellabs.com) gibt für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2006 Umsatzerlöse in Höhe von 549 Millionen US-Dollar bekannt. Dies ist eine Steigerung von 19 %, verglichen mit 463 Millionen im zweiten Quartal 2005.

Auf GAAP-Basis erwirtschaftete Tellabs im zweiten Quartal 2006 einen Umsatz von 54 Millionen US-Dollar oder 12 Cent pro Aktie, 30 % mehr als die 41 Millionen oder 9 Cent pro Aktie im zweiten Quartal 2005.

Der Non-GAAP-Gewinn betrug 73 Millionen Dollar oder 16 Cent pro Aktie, was einer Steigerung um 26 % gegenüber 58 Millionen Dollar oder 13 Cent pro Aktie im zweiten Quartal 2005 entspricht. In den Non-GAAP-Ergebnissen sind 27 Millionen Dollar Forderungen für Sonderausgaben vor Steuern nicht enthalten, darunter 11 Millionen oder 1,7 Cent pro Aktie für Aktienoptionen. Eine Abstimmung von GAAP mit Non-GAAP folgt.

"Der verstärkte Netzausbau unserer Kunden für Video- und Breitbanddienste unterstützt den zweistelligen Umsatzzuwachs von Tellabs“, erklärt Krish A. Prabhu, President und CEO von Tellabs. "Tellabs ist bei Providern in schnell wachsenden Netzen gut positioniert, wie etwa beim Glasfaserzugang oder dem Next-Generation-Transport."

Broadband — Die Gesamterlöse aus dem Bereich Broadband beliefen sich auf 298 Millionen US-Dollar, 20 % mehr als die 248 Millionen im zweiten Quartal 2005. Innerhalb des Broadbandsegmentes stiegen die Erlöse mit Access-Produkten um 32 % auf den Rekordbetrag von 190 Millionen Dollar, verglichen mit 143 Millionen im zweiten Quartal 2005. Die Erlöse mit Managed-Access-Produkten sanken um 10 % auf 86 Millionen Dollar gegenüber 96 Millionen im Vorjahr. Die Erlöse mit Produkten im Bereich Broadband Data haben sich mit 22 Millionen Dollar gegenüber neun Millionen im zweiten Quartal 2005 mehr als verdoppelt.

Transport — Die Gesamterlöse aus dem Segment Transport betrugen 202 Millionen Dollar, eine Steigerung um 19 % gegenüber 170 Millionen im zweiten Quartal 2005, die auf die Nachfrage unserer Kunden im Bereich Mobilfunk-Netze zurückgeht.

Services — Die Erlöse aus dem Bereich Services betrugen 49 Millionen Dollar, 8 % mehr als die 45 Millionen im zweiten Quartal 2005.

Aktienrückkauf – Im Rahmen des bereits angekündigten Plans zum Aktienrückkauf hat Tellabs im zweiten Quartal 2006 2,5 Millionen Aktien im Wert von 37,3 Millionen US-Dollar zurückgekauft.

Simultaner Webcast und Aufzeichnung der Telekonferenz— Tellabs hält am 27. Juli 2006 um 7:30 Uhr US-amerikanischer Zeit (Central Daylight Time) eine Investoren-Telekonferenz ab, um die Ergebnisse des zweiten Quartals zu besprechen und einen Ausblick auf das dritte Quartal zu geben. Interessierte können in einem Webcast unter » www.tellabs.com die Telefonkonferenz mitverfolgen. Eine Aufzeichnung der Konferenzschaltung steht ab ca. 9:00 Uhr US-amerikanischer Zeit (Central Daylight Time) bis Samstag, den 29. Juli, 9:00 Uhr US-amerikanischer Zeit unter der Rufnummer 800-642-1687 zur Verfügung. (Außerhalb der USA gilt die folgende Rufnummer: +1 706-645-9291.) Geben Sie, wenn Sie dazu aufgefordert werden, die Reservierungsnummer von Tellabs ein: 2720285. Ein Podcast der Telefonkonferenz wird im Laufe des Tages unter » www.tellabs.com/news/feeds/ verfügbar sein.

Tellabs entwickelt Telekommunikationsnetze weiter, um den sich wandelnden Bedarf von Endnutzern zu erfüllen. Breitbandlösungen von Tellabs ermöglichen es Service Providern, hochwertige Sprach-, Video- und Datendienste über verkabelte und drahtlose Netze in aller Welt anzubieten. Tellabs (NASDAQ: TLAB) ist im Index BusinessWeek InfoTech 100 als auch Index NASDAQ-100, im NASDAQ Global Select Market sowie im S&P 500 vertreten. » www.tellabs.com.

PRESSEKONTAKT IN DEUTSCHLAND
SCHWARTZ Public Relations
Dieter Niewierra/Christine Burger
Adelgundenstr. 10
D-80538 München
Tel.: +49.89.211.871.37/.39
Fax: +49.89.211.871.50
» dn@schwartzpr.de / » cb@schwartzpr.de
» www.schwartzpr.de


UNTERNEHMENSKONTAKT
Tellabs EMEA
Beatrice Martin-Vignerte
PR Manager EMEA
Tel.: +44.870.238.4761
Fax: +44.870.238.4851


zurück
nach oben

','
',$content); ?>