| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Neues VDI-Seminar am 16. Oktober 2006 in Düsseldorf.

Das VDI Wissensforum lädt zu einem neuen Seminar „Steuern und Lenken der betrieb­lichen Risiken“ ein, das am 16. Oktober 2006 in Düsseldorf stattfindet.

Das VDI-Seminar „Steuern und Lenken betrieblicher Risiken“ findet am 16. Oktober 2006 in Düsseldorf statt.

Foto: » http://imperia5.vdi-online.de/imperia/md/images/pressefotos/1126.jpg
Bildquelle: HVBG/Danetzki


Das Arbeitsschutzgesetz und neue Verordnungen, wie die Betriebssicherheits­verordnung und die Gefahrstoffver­ordnung, stellen die Gewährleistung der Sicherheit und Gesundheit der Arbeitnehmer als neue zentrale Forderung in den Mittelpunkt. Alle Risikofaktoren am Arbeitsplatz, die zu Krankheit oder Unfällen führen können, müssen identifiziert werden. Zu entwickelnde Steuerungs- und Lenkungsmaßnahmen gewährleisten dann eine Mini­mierung der Risiken und eine Optimierung der Arbeitssysteme.

Seminarteilnehmer lernen, Gefährdungsbeurteilung systematisch als zentrales Steuerungselement zu nutzen, um so die betrieblichen Risiken zu ermitteln, zu definieren und zu lenken. Die Frage, wie stelle ich die Wirksamkeit und Nachhaltigkeit der Maßnahmen sicher, ist dabei ein zentraler Punkt.

Das Seminar wendet sich an Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Betriebsärzte, Sicherheitsbeauftragte und andere Experten aus dem Bereich des Arbeitsschutzes, Führungskräfte, Aufsichtspersonen und betriebliche Vorgesetzte.
Weitere Informationen und das Seminarprogramm: VDI Wissensforum Kundenzentrum, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf, E-Mail: » wissensforum@vdi.de, Telefon: +49 (0) 211 62 , Telefax: -1 54 oder im Internet unter » www.vdi-wissensforum.de.


Ihr Ansprechpartner für die VDI-Fachpressearbeit:
Mariola Piechotta-Kaiser
VDI Wissensforum IWB GmbH
Graf-Recke-Str. 84
40239 Düsseldorf
Telefon: +49 (0) 211 62 14-4 26
Telefax: +49 (0) 211 62 14-1 54
E-Mail: » wissensforum@vdi.de


(2006-07-07)


zurück
nach oben

','
',$content); ?>