| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Logische Konsequenz des Wachstums

Freiburger PV-Großhändler gründet mit Schweizer SolarMarkt GmbH Konzern.



Mit der Umwandlung in eine AG hat der Freiburger SolarMarkt den Boden für weiteres Wachstum bereitet. Zur Strategie, europäische Märkte zu erobern, gehört auch die Gründung eines Konzerns mit der Schweizer SolarMarkt GmbH aus Aarau. Zusammen verfügen die beiden Photovoltaik-Großhändler über noch bessere Beziehungen zu Modulherstellern. Außerdem stärken sie in einem von Konzentration gekennzeichneten Markt ihre Position. Der Markenname SolarMarkt und das Montagesystem AluTec wurden gemeinsam entwickelt.



„Bei einem Wachstum von 60 Prozent und mehr ist die AG-Umwandlung nur ein logischer Schritt“, erklärt Walter Leithold, der bisherige Freiburger Geschäftsführer und künftige Vorstandsvorsitzende sowie Mehrheitsaktionär der SolarMarkt AG. „Mit dieser Rechtsform halten wir uns für die Zukunft alle Optionen offen“, so die Strategie von Leithold, der bereits seit über 20 Jahren als Unternehmer in der Photovoltaik-Branche tätig ist.



Im Wege einer Sachkapitalerhöhung gehört die Schweizer SolarMarkt GmbH zur neuen Aktiengesellschaft, die damit Konzern wird. Der bisherige Gesellschafter Urs Kessler hat dafür Aktien erhalten und ist Vorstandsmitglied des deutlich vergrößerten PV-Großhändlers. Der Kommunikationswirt ist speziell für neue Märkte im Ausland zuständig. Außerdem leitet er weiterhin die Geschäfte in Aarau.



„Aus befreundeten Firmen wird zum Vorteil aller ein gemeinsames Unternehmen“, so Urs Kessler zur Konzerngründung. „Mit den Freiburgern im Rücken stärken wir unsere Position beim Einkauf und auf dem Schweizer Markt. Gleichzeitig eröffnen sich der SolarMarkt AG große Absatzchancen.“ Derzeit läuft in der Schweiz das Gesetzgebungsverfahren zur Einführung einer Förderabgabe für Erneuerbare Energien.



Als dritter Aktionär gehört auch der bisherige Freiburger Mitgesellschafter Martin Siebert dem Vorstand an. Wie schon zuvor kümmert sich der Wirtschaftsingenieur um das Projektgeschäft. Mit der vereinbarten Lieferung von Modulen und Wechselrichtern für die 550-Kilowatt-Anlage der Solar-Uni hat Siebert erst kürzlich den Zuschlag für Freiburgs größtes PV-Projekt bekommen. Damit stellt die SolarMarkt AG ihre Bedeutung als Technologielieferant unter Beweis.



Von der AG-Umwandlung bleiben die operativen Abläufe unberührt. Auch Logo und Corporate Design bleiben im Wesentlichen erhalten. Neuer Firmensitz ist in Freiburg der Christaweg 42. Dort haben neben dem Marketing und den Seminarräumen jetzt auch die kaufmännische Leitung und die Geschäftsführung ihre Büroräume. Für Handwerkerkunden ist die Freiburger SolarMarkt AG weiterhin ein zuverlässiger und unkomplizierter Lieferant.



Seit 1996 arbeiten die Unternehmen aus der Schweiz und Deutschland zusammen. Zur selben Zeit entstand die Idee, unter dem gleichen Namen aufzutreten. Eine gemeinsame Pionierleistung war u.a. im Jahr 2000 die Errichtung einer Schallschutzwand aus PV-Modulen mit 80 Kilowatt Leistung entlang der Schweizer A1 bei Safenwil. Die selbst entwickelte Modulbauweise eignet sich zur Vormontage und zur Nachrüstung bestehender Schallschutzwände.



Mit einem Umsatz von 23,6 Mio. Euro und einem operativen Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 1,91 Mio. Euro war der SolarMarkt Freiburg im vergangenen Jahr das erfolgreichste Photovoltaik-Unternehmen in der Region. Der SolarMarkt Aarau hat 2005 Waren im Wert von 2,58 Mio. CHF umgeschlagen.



Ansprechpartner Pressearbeit:
Dr. Klaus Heidler Solar Consulting, Solar Info Center, D-79072 Freiburg, Tel. +49/761/70 72 53 0, Fax. +49/761/70 72 53 1, » info@solar-consulting.de, » www.solar-consulting.de

Ansprechpartner SolarMarkt AG:
Stefan Kloos, SolarMarkt AG, Christaweg 42, D-79114 Freiburg, Tel. +49/761/120 21-30, Fax +49/761/120 21-39, » s.kloos@solarmarkt.com, » www.solarmarkt.com, » www.solarmarkt.ch


zurück
nach oben

','
',$content); ?>