| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Die in Zug domizilierte und an der Schweizer Börse SWX kotierte redIT AG hat ihre Gesellschaftsfinanzierung langfristig geregelt. Das Eigenkapital wird durch eine nachrangige Inhaberschuldverschreibung über 7.5 Mio. CHF verstärkt und die langfristigen Kreditlimiten um CHF 5 Mio. ausgebaut.

Im Rahmen des PULS Anleiheprogramms für mittelständische Unternehmen von Merrill Lynch hat redIT eine festverzinsliche, nachrangige Inhaberschuldverschreibungen (subordinated Bond) in der Höhe von CHF 7.5 Mio. mit 7-jähriger Laufzeit abgeschlossen. Damit hat eine rechtliche Stärkung des Eigenkapitals stattgefunden. Zusätzlich hat UBS ein langfristiges Darlehen im Umfang von CHF 5.0 Mio. gewährt. Die Finanzierung der bisherigen Akquisitionen aus bestehender Liquidität und kurzfristigen Krediten konnte so wie geplant auf langfristig ausgerichtete Finanzschulden umgeschichtet werden. Durch die rechtliche Stärkung des Eigenkapitals und die Verbesserung des Bilanzbildes profitiert redIT zusätzlich von einer Senkung der Finanzierungskonditionen.

Mit dieser langfristigen Finanzierung kann der planmässige Ausbau der redIT ohne Verwässerung der Aktionäre vorangetrieben werden. redIT hat bereits im Sommer 2004 kommuniziert, bis 2009 ein Wachstum auf CHF 150 Mio. Umsatz bei 550 Mitarbeitenden anzustreben. Die Umsetzung soll mit weiteren Zukäufen von Brachenlösungen vor allem auf der Basis von Microsoft Dynamics und in den Bereichen Outsourcing und Managed Services geschehen.

redIT AG ist ein auf den Schweizer und Liechtensteiner Markt fokussiertes IT - Generalunternehmen, welches sich in den letzten Jahren als führender Anbieter bei Klein- und Mittelunternehmen etabliert hat. Als Branchenlösungspartner und Technologielieferant geniesst redIT bei Unternehmen und bei Behörden einen hervorragenden Ruf. redIT beschäftigt mehr als 330 Mitarbeitende am Hauptsitz in Zug sowie in Baar, Basel, Buochs, Burgdorf, Dübendorf, Frauenfeld, St. Gallen, Lausanne, Luzern, Lyss, Samedan, Schaan/FL und Spreitenbach. redIT ist seit 1. Juli 2004 mit dem Symbol RITN an der Schweizer Börse SWX kotiert.


Aussender:
Andreas Kleeb
CEO
Delegierter des Verwaltungsrates
redIT

redIT AG - Chollerstrasse 32 - CH-6300 Zug
» www.redIT.ch


zurück
nach oben

','
',$content); ?>