| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Verlage sind dazu da, neue Themen aufzuspüren, mit denen Geld verdient werden kann. Soweit so gut. So werden wir erneut mit Beratungsansätzen einer "Komplementärberatung" oder "Prozessberatung" vertraut gemacht (siehe Buchrezensionen), die für den Profi nichts Neues bedeuten.
Für den Anwender hingegen basieren diese Begriffe und dahinter stehenden Konzepte auf dem Verständnis, als Berater nicht mehr als Fachexperte aufzutreten, der Expertenwissen in die Organisation trägt, sondern Prozesse zu begleiten.

Obwohl ich ein überzeugter Anwender der Prozessbegleitung bin, betrachte ich diese Entwicklung jedoch auch kritisch. Denn wenn es nach diesem Verständnis im Kern darum geht, Prozesse zu begleiten, dann kann das doch eigentlich jeder Mensch. Warum noch fachlich ein Thema durch dringen, wenn es doch darum geht, einen Prozess zu begleiten, von dessen Ausgang kein Mensch eine genauere Vorstellung hat? So wird unter dem Deckmantel der Prozessberatung fehlendes Fach- und Methoden-Know-how in seiner Bedeutung sinken, dass es in mancher Intervention wirklich nicht mehr notwendig erscheint. Warum soll man auch über etwas reden, dessen Tiefe nicht mehr durchdrungen werden muss...? » Hier können Sie Ihrer Meinung, Überzeugung, Erfahrung Ausdruck geben.

OE-Fans und Technikfreaks möchte ich einladen, ein kleines Tool für Ihren Internet Explorer herunterzuladen. Mit der "OE-Toolbar zur Organisationsentwicklung" » http://LearnAct.ourtoolbar.com sind sie just in time an neueren und aktuellen Informationen dran. Probieren Sie es einfach ein mal aus. » Weitere Infos.

Einige Ergebnisse der letzten Umfrage "Alternative Lösungsberatung" werden in den nächsten Tagen gesondert publiziert.

07.10.2006


zurück
nach oben

','
',$content); ?>