| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Neue Niederlassungen und Partnerprogramm in Deutschland.

US-Marktführer im Bereich Open-Source-basiertes IT-Monitoring- und - Management fasst Fuß in einem der größten Open-Source-Märkte der Welt.

MÜNCHEN, 6. September 2006 -- GroundWork Open Source, Inc. (» www.groundworkopensource.com), US-Marktführer bei Open-Source-basierten IT-Managementlösungen kündigte heute die Einführung von GroundWork Monitor Professional in Deutschland an. Mit hunderten von Kunden in den USA und Kanada ist GroundWork Monitor Professional der auf dem Kontinent am weitesten verbreitete Open-Source Ansatz für das IT-Management. Mit hohem Tempo verdrängt sie gegenwärtig kostenintensive proprietäre Lösungen wie IBM Tivoli, BMC Patrol, HP Openview und CA Unicenter.

In Deutschland nutzen laut Untersuchungen „neun von zehn Behörden auf regionaler Ebene Open-Source-Software„.
(» http://news.zdnet.co.uk/0,39020330,39274196,00.htm) GroundWork Monitor ist eine IT-Management-Plattform, die in einem speziell für mittelständische Firmen und Geschäftsbereiche größerer Unternehmen konzipierten Rahmen von den neuesten Open-Source-Innovationen profitiert – und für den Bruchteil der herkömmlichen Kosten gleichwertiger, proprietärer IT-Management-Lösungen zu haben ist.

„GroundWork befindet sich in der einzigartigen Lage, Firmen die erste Open-Source-basierte System- und Service-Management-Lösung anbieten zu können, die direkt auf den Funktionsbedarf anspruchsvoller Unternehmen zugeschnitten ist – und das zu erheblich geringeren Kosten.„ (Detlev Altendorf, neuer GroundWork- Gebietsverkaufsleiter für Zentral-, Süd- und Osteuropa) „Für den Nutzer bedeutet dies eine viel schnellere Betriebsbereitschaft und deutlich geringere Betriebskosten. Die Möglichkeit, die Ökonomie des IT-System- und Service-Managements zu revolutionieren, ist für IT-Abteilungen, Vertriebsfirmen und Dienstanbieter gleichermaßen faszinierend.„

In einem Artikel der eWeek hieß es kürzlich, dass sich GroundWork Monitor Professional hinsichtlich seiner Fähigkeiten mit den „Big Four„-Plattformen messen kann – die Big Four-Lösungen GroundWork jedoch preislich „nicht das Wasser reichen„. In Deutschland wird das GroundWork Partner Network neuen Partnern den Spielraum und die Unterstützung bieten, um das enorme Marktpotential im Bereich des Open-Source-basierten IT-Managements erschließen zu können.

GroundWork verstärkte kürzlich mit einem neuen Partnerprogramm in Großbritannien seine Vertriebsanstrengungen auf internationaler Ebene und sucht mit der heutigen Ankündigung jetzt Solution Provider in Deutschland, die über Erfahrungen im Bereich IT-Infrastruktur-Monitoring verfügen und sich dem GroundWork Partner Network anschließen möchten. Mehr dazu (sowie die Kontaktinformationen) finden Interessierte unter: » http://www.groundworkopensource.com/partners/

Auf der im August in San Francisco stattfindenden LinuxWorld Expo kündigte GroundWork die Gründung des ersten „Open Source IT Operations Management Advisory Council„ an. Dabei handelt es sich um ein beratendes Gremium, das sich ausschließlich aus führenden Entwicklern erstklassiger
Open-Source-IT-Infrastruktur- und -Netz-Monitoring-Projekte zusammensetzt. Zu den ersten Mitgliedern des neu gebildeten Open Source Council von GroundWork zählen die Entwickler und Koordinatoren einiger der beliebtesten Monitoring- und Management-Tools aus dem
Open-Source-Bereich: Tobi Oetiker (RRDtool, MRTG, SmokePing), Remo Rickli (NeDi), Ian Berry (Cacti), Matt Massie (Ganglia), Alex Russell (Dojo), Kees Cook (Sendpage).

Durch seine beratende Mitarbeit an der Produkt-Roadmap von GroundWork untermauert der Council das Bestreben von GroundWork, jetzt und in Zukunft die besten und umfassendsten IT-Monitoring-Lösungen anzubieten.


Info zu GroundWork
Das in San Francisco ansässige Unternehmen GroundWork Open Source, Inc.
(» www.groundworkopensource.com) ist Marktführer im schnell wachsenden Markt für IT-Managementsoftware aus dem Open Source-Segment. GroundWork kombiniert, optimiert und entwickelt führende Open-Source-Software und bietet seinen Kunden umfassende IT-Monitoring-Lösungen zu einem Bruchteil der Kosten herkömmlicher Software an. Mit Lösungen von GroundWork kommen Unternehmen in den Genuss der Flexibilität und Kostenvorteile von Open-Source-Tools, ohne auf die Verfügbarkeit, Performance und betriebliche Effizienz kommerzieller Software verzichten zu müssen. GroundWork betreut Kunden in einer Vielzahl von Branchen – darunter im produzierenden Gewerbe, im öffentlichen Dienst, im Finanzdienstleistungssektor sowie den Bereichen Bildung und Hochtechnologie. Das Unternehmen ist nicht börsennotiert und zählt Mayfield sowie Canaan Partners zu seinen Investoren.


PR Kontakt
Ariane Fuechtner
Page One PR
Telefon: +49-30-629 89 756
Email: » ariane@pageonepr.com


zurück
nach oben

','
',$content); ?>