| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Dell hat in den letzten Jahren über 200 Millionen Dollar in seine Support- und Service-Leistungen für Unternehmen investiert und präsentiert jetzt den neuen Platinum-Plus-Service. Damit bietet Dell seinen bislang höchsten Support-Level für Server und Storage-Systeme.

Mit dem neuen Platinum-Plus-Service bietet Dell die branchenweit ersten Performance-Benchmarks. Damit können Unternehmen die Leistungswerte ihrer IT problemlos mit früheren Resultaten oder ähnlich konfigurierten IT-Umgebungen vergleichen. Darüber hinaus sind Administratoren in der Lage, die IT-Performance mehrerer Niederlassungen zu überprüfen.

Über das Realtime-Tracking-Fenster, ein Web-Tool, das auf Google Earth Pro basiert, können Administratoren den Status aller Support-Aktivitäten und -Anfragen sowie Lagerbewegungen über eine Browser-basierte Schaltzentrale live am Bildschirm verfolgen. Dieses Feature ist besonders für zentrale Administrations-Teams in Unternehmen interessant, die sich über das Support-Geschehen an mehreren Standorten ein Bild machen müssen.


Neben den Performance-Benchmarks und dem Realtime-Tracking-Fenster bietet Dells neuer Platinum-Plus-Service:

* technischen Support rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr

* Software-Troubleshooting rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr

* Zugriff auf Dells Enterprise Expert Center rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr

* Betreuung durch einen Technical Account Manager

* einen Notdienst für kritische Situationen

* standardmäßig Vor-Ort-Service innerhalb von vier Stunden, optional Zwei-Stunden-Vor-Ort-Service.


Dells neuer Platinum-Plus-Service ist Resultat umfangreicher Investitionen. Insgesamt hat Dell über 200 Millionen US-Dollar investiert in:

* tausende neue technische Experten, die Unternehmen bei Problemen mit ihren Rechenzentren helfen

* weltweit fünf neue Enterprise Command Center, mit denen Dell Kunden-Projekte in Echtzeit verfolgt und überprüft

* den Aufbau eines Teams von über 50.000 Dell- und Partner-IT-Profis

* Partnerschaften mit führenden Software- und Service-Anbietern.

Nähere Informationen dazu unter » www.dell.de.

Diese Presseinformation kann auch unter » www.pr-com.de abgerufen werden.


Dell ist einer der weltweit führenden Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für den Aufbau einer komplexen internen IT- und Internet-Infrastruktur. Der Umsatz von Dell in den letzten vier Quartalen belief sich auf 56,7 Milliarden US-Dollar. Auf der Basis seines direkten Geschäftsmodells entwickelt, produziert und konfiguriert Dell seine Produkte und Services nach individuellen Kundenanforderungen und bietet eine umfassende Auswahl an Software und Peripheriegeräten. Auf der Fortune-500-Liste belegt Dell Rang 25. Informationen zu Dell und seinen Produkten können im Internet unter » www.dell.de abgerufen werden. (2006-06-29)


Weitere Informationen:

Dell GmbH
Michael Rufer
Public Relations Manager Dell Germany/Austria
Tel.+49-69-9792-3271
Fax +49-69-34824-3271
michael_rufer@dell.com
» www.dell.de

PR-COM GmbH
Eva Kia-Wernard
Senior Account Manager
Tel. +49-89-59997-802
Fax +49-89-59997-999
eva.kia@pr-com.de
» www.pr-com.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>