| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

bei der Gründung des neuen Service Design Center für digitale Geschäftslösungen

Das Service Design Center vereint die Microsoft-Vision des People-Ready Business mit der Expertise für digitales Service Design von TietoEnator

Helsinki, 25. Februar 2008 – TietoEnator, das europaweit führende Beratungshaus für digitales Business, präsentiert das neue Service Design Center in einer Kooperation mit Microsoft. Das virtuelle Center vereint die People-Ready Vision von Microsoft und die zugehörigen Technologien mit der weltweit führenden Expertise von TietoEnator für das Design digitaler Services. Diese unterstützen Unternehmen dabei, neue Formen der Interaktion zu entwickeln, damit sie den steigenden Ansprüchen ihrer Endkunden und Mitarbeiter gerecht werden.
Internet und mobile Anwendungen verändern die Service- und Dienstleistungswelt, in der sich das Konsumentenverhalten beständig weiterentwickelt. Jederzeit und überall greifen heute Kunden und Angestellte auf verschiedene digitale Kanäle zu: Sie können einkaufen, Dienstleistungen in Anspruch nehmen oder in virtuellen Teams über alle Grenzen hinweg zusammenarbeiten.
Das neue Service Design Center verfügt über Niederlassungen in Amsterdam, Helsinki, München, Oslo, Stockholm sowie Moskau und vereint die Expertise von Microsoft und TietoEnator. Mit deren Unterstützung können Unternehmen sich auf die neuen Anforderungen der Anwender und auf das Design neuer Service-Prozesse vorbereiten sowie hocheffektive Multichannel Services anbieten. Das Service Design Center basiert auf den Microsoft Information Worker Solutions. Dazu gehören Microsoft Office SharePoint Server 2007 sowie das Microsoft-Konzept der Unified Communications. Mit Hilfe des Service Design Centers verbessern Unternehmen die Produktivität ihrer Geschäftsmodelle. Und vor allem unterstützt das Center die Unternehmen dabei, ein seltenes Gut in der digitalen Welt zu entwickeln und zu erhalten: Die Customer Intimacy. Die ersten Implementierungsprojekte, die das neue endkunden-zentrierte Modell für Service Design nutzen, wurden mit TietoEnator-Kunden in den Branchen Telekommunikation, Finanzwesen und Energie gestartet.
„Der Aufbau des Service Design Centers ist ein bedeutender Meilenstein in der Partnerschaft von TietoEnator und Microsoft. Es unterstreicht das große Engagement, Unternehmen dabei zu unterstützen, die neuesten Microsoft-Technologien voll auszuschöpfen und somit die Produktivität und Reaktionsschnelligkeit zu erhöhen“, so Peter Boit, Vice President of Enterprises bei Microsoft. „Das Service Design Center kombiniert die umfassende Erfahrung von TietoEnator mit der Microsoft-Technologie, um in Unternehmen innovative Lösungen noch schneller einsetzen zu können.“
„Die Art, wie neue digitale Geschäftsmodelle entwickelt werden müssen, ändert sich fundamental. Heute kann man keinen IT-Planungs-Zyklus über drei bis 24 Monate mehr veranschlagen. Die meisten Branchen müssen beinahe monatlich neue Services anbieten können, manchmal sogar jede Woche. Nicht mehr die Technologie ist der Treiber der Entwicklung, sondern das sich ändernde Konsumentenverhalten ist es. TietoEnator ist sehr gut aufgestellt in informationsintensiven Branchen wie Telekommunikation, Energie, Finanzdienstleistung und Gesundheitswesen. Wenn wir unsere Stärken mit Microsoft bündeln, dann bin ich mir sicher, dass wir die Entwicklung neuer innovativer Services für unsere Kunden beschleunigen können“, so Pekka Viljakainen, Executive Vice President, TietoEnator.


Weitere Informationen:
TietoEnator Digital Innovations
§ Veli-Matti Nurminen, Vice President, Digital Service Design
» veli-matti.nurminen@tietoenator.com, +358207266415
§ Michael Wittwer, Vice President, Business Development
» michael.wittwer@tietoenator.com, +4792857417
§ Michael Graben, Vice President, Key Competence Centers
» michael.graben@tietoenator.com, +491757224683
§ Rolf Lindenberg, Pressesprecher TietoEnator Deutschland,
» rolf.lindenberg@tietoenator.com, +49 (0)40 80002-0


Microsoft:
Microsoft (Nasdaq “MSFT”) wurde 1975 gegründet und ist weltweit führender Hersteller von Standardsoftware, Services und Lösungen mit denen Menschen und Unternehmen ihr volles Potenzial ausschöpfen können.
Microsoft EMEA (Europe, Middle East and Africa):
Seit 1982 ist Microsoft in EMEA aktiv. In dieser Region beschäftigt Microsoft mehr als 16.000 Angestellte in 64 Niederlassungen, die Produkte und Services in mehr als 139 Länder liefern.
TietoEnator ist einer der führenden Architekten für die kontinuierliche Weiterentwicklung der Informationsgesellschaft und einer der größten IT-Dienstleister in Europa. TietoEnator ist spezialisiert auf Beratung, Entwicklung und Betrieb der zunehmend technologisch bestimmten Geschäftsprozesse seiner Kunden. Das Angebot der Gruppe basiert auf der Kombination von umfassenden Branchenkenntnissen und modernem IT-Know-how. TietoEnator beschäftigt 16.000 Experten in rund 30 Ländern. » www.tietoenator.de

Weitere aktuelle Informationen zu dem Thema finden Sie unter » http://www.tietoenator.com/di/sdc.


zurück
nach oben

','
',$content); ?>