| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

mit überwältigendem Erfolg ab

26. März 2007 - Überdurchschnittlicher Kundenzuwachs, starke Partnerschaften und Produktinnovationen münden im bislang erfolgreichsten Jahr des Unternehmens

Boxborough, Mass. - Crossbeam Systems, Marktführer für Unified Threat Management (UTM) für die weltweit größten Netzwerke, hat basierend auf seinen innovativen UTM Security Switches das Fiskaljahr 2006 als bislang erfolgreichstes Jahr seiner Unternehmensgeschichte in Bezug auf Umsatz und Kundenzuwachs abgeschlossen. Dieses Ergebnis bestätigt erneut Crossbeams Position als weltweiter Marktführer für Highend-UTM-Lösungen.

Crossbeams Auslieferungen von Highend-UTM-Produkten haben sich in 2006 nahezu verdoppelt, was zu einer Umsatzsteigerung von 75 Prozent über das letzte Jahr führte. 49 Prozent des Umsatzes erzielte Crossbeam in Nordamerika, 51 Prozent durch internationale Geschäfte. Zur Kundenbasis zählen mittlerweile über 750 Unternehmen. Crossbeams Mitarbeiterzahl ist 2006 um 20% gestiegen.

Zu den Meilensteinen aus 2006 zählen:

Mehr Kunden
Crossbeam konnte 250 Highend-Unternehmen und Service Provider als Neukunden gewinnen, darunter Scottrade und Telefonica Empresas. Die mittlerweile 750 Kunden bauen weiter ihre Netzwerke aus und treiben den Umsatz von Crossbeam UTM-Plattformen voran. Darüber feiert Crossbeam einen weiteren wichtigen Meilenstein: Die UTM Security Switches der X-Serie sichern wichtige Carrier-Infrastrukturen ab, die weltweit über 800 Millionen Heim- und Firmenanwender über Mobile-, Breitband- und Telefonie-Netzwerke abdecken. Das sind 80 Prozent der Service Provider-Netzwerke, inklusive drei der Top-Vier-Mobilfunkbetreiber und sämtliche regionalen Bell-Telefondienstanbieter.

Ausbau der Firmenführung
Crossbeam hat sein Management-Team um einige Schlüsselpositionen verstärkt: Tom Sheehan ist dem Unternehmen als CFO beigetreten. Er arbeitete vorher bei Egenera, wo er den Börsengang des Unternehmens als CFO leitete. Davor war Sheehan CFO der MacGregor Group, wo er eine Kapitalerhöhung von 32 Millionen Dollar erzielte und die Firma durch eine große Übernahme führte.

Chris Hoff, ein früherer Kunde und angesehener Security-Experte, wurde zum Chief Security Strategist ernannt. Hoff kam von WesCorp, einer 25-Milliarden Dollar Finanzdienstleistungs-Kooperative, die internen Geschäftseinheiten und Kunden Information Security Risk Management Services bereitstellt. Bei WesCorp arbeitete Hoff als Chief Information Security Officer (CISO) und Director of Enterprise Security Services. Während dieser Zeit wurde Hoff vom Information Security Magazine in die "Gang of 7"-Elitegruppe von Security-Fachleuten aufgenommen - neben CISOs von AT&T, Chevron und McKesson.

Charles Young ist neuer Vice President of Worldwide Customer Service von Crossbeam. Young war zuvor ein Regional Solutions Director bei Dell, wo er für acht Länder und über 100 Mitarbeiter verantwortlich war, um ein Multi-Millionen-Dollar-Geschäft in Europa, im Mittleren Osten und in Afrika aufzubauen. Vor dieser Zeit war Young als Worldwide Strategic Services Director bei Compaq/Digital Equipment verantwortlich für das geschäftswichtige Services-Geschäft des Unternehmens und damit für das weltweite Wachstum seiner Customer-Service-Abteilung.

Chet Gapinski ist als Vice President of Engineering in das Unternehmen eingetreten. Gapinski war Vice President of Engineering bei Millennial Net, einem "Wireless Mesh Networking"-Unternehmen. Hier war er verantwortlich für den Aufbau und die Leitung des Engineering-Teams, für die Durchsetzung der Produkt-Roadmap und die erfolgreiche Einführung von vier neuen Produkten. Zuvor arbeitete Gapinski als Chief Operating Officer und Senior Vice President of Engineering bei Artel Video Systems, wo er sowohl die Entwicklung als auch den Betrieb des Optical-Networking-Unternehmens leitete.

Neue ISVs
Crossbeam ist eine Allianz mit IBM Internet Security Systems (ISS) eingegangen, um die Proventia Network Intrusion Prevention System (IPS)-Technologie von ISS in seine Highend-UTM-Plattformen zu integrieren und so die Nachfrage von Unternehmen und Carriern nach schnellen, hochskalierbaren Security-Lösungen zu erfüllen. Darüber hinaus hat Crossbeam seinen Support für und seine Allianzen mit einigen Schlüsselpartnern erweitert, darunter Aladdin, Check Point, Enterasys, Forum Systems, Imperva, Sourcefire und Trend Micro. Das Unternehmen arbeitete zudem gemeinsam mit Websense an der Einführung des WebBlazer™ Web Threat Management-Systems.

Neue OEMs
Crossbeam hat eine weltweite OEM-Vereinbarung mit Siemens Networks, einem weltweit führenden Telekom-Ausrüster und Service-Lieferanten mit Kunden in 190 Ländern, getroffen. Außerdem hat Crossbeam ein Vertriebsabkommen mit Access Distribution, einem General Electric-Unternehmen, vereinbart, um die Crossbeam-UTM-Produkte in den USA und in Kanada zu vertreiben.

Internationale Expansion
Crossbeam hat ein Büro im israelischen Ramat-Gan zusammen mit seinem langjährigen strategischen Partner Check Point eröffnet, um die wachsende israelische Kundenbasis bedienen zu können. Dazu zählen Israels Military of Defense (MOD), Bank Leumi, Clal Insurance, Phoenix Insurance und Cellcom. Auch in China hat Crossbeam seine Präsenz ausgebaut und ein Vertriebsabkommen mit Digital China Limited, Chinas größtem Distributor von IT-Produkten und Systemintegratoren geschlossen.

Neue Produkte
Crossbeam hat Security-Plattformen der C-Serie vorgestellt, die erstklassige UTM-Security für mittelgroße Unternehmen und weitläufige Firmeninfrastrukturen bietet. Weiterhin hat Crossbeam Forschungs- und Entwicklungszentren in Guangzhou, China (mit seinem Partner Array Inc.) und in Taiwan (mit seinem Partner NEXCOM International) als Teil seiner dynamischen Outsourcing-Strategie eröffnet.

Neue Hauptniederlassung
Crossbeam hat seine Hauptniederlassung nach Boxborough, Massachusetts, verlegt. Der neue Standort integriert Einrichtungen für die Produktentwicklung, ein leistungsfähiges Testlabor, dass es Crossbeams Partnern ermöglicht, Kundenumgebungen zu simulieren, und ein modernes Besprechungszentrum für Führungskräfte. Die neue Niederlassung ist auch Sitz von Crossbeams globalem Management- und Sales-Team.

Crossbeam Systems UTM-Plattformen sind fehlertolerant und betreiben erstklassige Applikationen, darunter Firewall-, Anti-Virus-, Content-Management- und IDS/IPS-Anwendungen. Crossbeams UTM-Lösungen vereinen erstklassige Security-Programme und leistungsfähige, speziell für diesen Einsatzzweck entwickelte Netzwerk-Security-Hardware. Das Ergebnis ist eine Konsolidierung von Appliances: Ein Crossbeam-Security-Switch kann bis zu 100 separate Geräte ersetzen. Mit diesen Lösungen ist es möglich, tief gestaffelte Abwehrstrukturen zu vertretbaren Kosten aufzubauen.

Zu Crossbeam Systems
Crossbeam Systems ist ein weltweit agierender Pionier auf dem Markt der UTM-Lösungen und einer der Spitzenreiter bei der Entwicklung kompletter Sicherheitslösungen für sichere und einfache Netzwerke. Das Unternehmen konzipiert maßgeschneiderte Sicherheitslösungen für globale Großkonzerne, Carrier-Netzwerke und kleine bis mittelständische Unternehmen. Seit der Gründung von Crossbeam im Jahr 2000 wird die Führung des Unternehmens durch ehemalige Senior Executives von Bay Networks, Cisco, Nortel/Wellfleet und Alcatel gewährleistet. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Boxborough, Massachusetts, USA, und verfügt über Niederlassungen in Europa sowie im Raum Asien/Pazifik. Crossbeam kann auf die Unterstützung von Top-Tier-Investoren zurückgreifen, u. a. Focus ventures, Tudor Ventures, Matrix Partners, North Bridge Venture Partners, Commonwealth Capital Venture Partners, Intel Capital und Charles River Ventures. Weitere Informationen finden Sie unter » www.crossbeamsystems.com.

Bildmaterial von Crossbeam steht auf Anfrage bei Johnson King PR zur Verfügung.

Pressekontakte:
Emmanuelle Rouard
Markus Eichelhardt
Johnson King PR
+49-89-894085-12/-13
» emmanueller@johnsonking.de
» markuse@johnsonking.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>