| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Vice President für Forschung und Entwicklung

Netzwerk-Veteran bringt große Erfahrung in den Bereichen Hard- und Software ein

Frankfurt – 26. Juni 2006 – Ab sofort ist Chris Crowell neuer Executive Vice President für Forschung und Entwicklung von Enterasys Networks, der Secure Networks Company. Er bringt mehr als 20 Jahre Erfahrungen in den Bereichen Hard- und Softwareentwicklung und Management beim Netzwerkhersteller ein. Nun leitet er die technische Entwicklung bei Enterasys.

Mark Stone, President of Operations bei The Gores Group, LLC, dem führenden Investor bei Enterasys, blickt bereits auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Crowell zurück. „Wir wurden auf Crowells Talent das erste Mal im Jahre 2002 aufmerksam, als wir Aprisma Management Technologies von Enterasys übernahmen„, erklärt Stone. „Chris Crowell spielte eine Schlüsselrolle beim Umbau von Aprisma von einem produktzentrischen zu einem kundenfokussierten Unternehmen mit Lösungen, die den Anforderungen von Firmen weltweit gerecht werden. Er wird nun dieselbe zentrale Rolle bei Enterasys übernehmen und das Unternehmen bei seiner Dynamik als Markt- und Technologieführer im Secure Networking Markt unterstützen.„ Crowell ist dabei für die zukünftige Produkt- und Technologie-Ausrichtung verantwortlich und berichtet direkt an Leon Woo, den neuen Executive Vice President und CTO von Enterasys.

„Ich freue mich, wieder zu Enterasys zurückzukehren und auf die Zusammenarbeit mit Leon Woo. Gemeinsam wollen wir unsere Wachstumsstrategie weiterhin durch richtungsweisende Technologie verfolgen„, sagt Crowell. „Enterasys hat großartige Produkte und ein sehr starkes Portfolio an weltweiten Patenten. Mit unserem Team werden wir innovative Lösungen entwickeln, die es Unternehmen ermöglichen, ihre IT-Umgebungen zu schützen und ihr Geschäft effizient und kostengünstig zu managen.„

Crowell war mehrere Jahre bei Aprisma Management Technologies als Head of Research & Development (R&D) tätig. 1992 kam er zu Cabletron und arbeitete in verschiedenen R&D Positionen in der SPECTRUM Abteilung bei Cabletron und Enterasys. Der Netzwerk-Veteran begann seine Karriere bei General Electric und arbeitete später für AEG. Crowell verfügt über Hochschulabschlüsse in Elektrotechnik und Elektronik sowie einen MBA.

Vorteile der Enterasys Secure Networks
Mit Secure Networks bietet Enterasys dem Unternehmen eine Lösung zur derzeit höchstmöglichen Sicherheit der Infrastruktur. Die Produkte erlauben eine sehr differenzierte Sicherheitseinstellung bei hoher Transparenz und Kontrolle, bis zum einzelnen Gerät im Netzwerk, individuellen Nutzer und zu Anwendungsprogrammen. Dadurch lassen sich Angriffe schnell und einfach entdecken, bewerten, lokalisieren und abwehren. Dieser unvergleichbare Schutz ist begründet in der Architektur der integrierten Policy-basierten Managementsoftware, die reibungslos mit allen, in Enterasys Produkten bereits standardmäßig vorhandenen Sicherheitsfunktionen arbeitet. Dieser einzigartige Ansatz bietet wesentliche Vorteile im operativen Betrieb und dem sicheren geschäftlichen Ablauf. Im Gegensatz dazu stehen Konzepte bei denen Soft- oder Hardware an verschiedensten Zugangspunkten im Netzwerk hinzugefügt werden müssen, in der Hoffnung so das Sicherheitsniveau zu erhöhen. Selbst bei Installationen dieser Art kann mit der Technologie von Secure Networks die Sicherheit eines Netzwerks noch deutlich verbessert werden.



Über Enterasys Networks
Enterasys Networks ist ein globaler Anbieter von Secure Networks für Unternehmenskunden. Die innovativen Netzwerk-Infrastruktur-Lösungen von Enterasys tragen den Anforderungen von Unternehmen nach Sicherheit,
Leistungs- und Anpassungsfähigkeit Rechnung. Darüber hinaus bietet Enterasys umfangreiche Service- und Support-Leistungen an. Das Produktangebot reicht von Multilayer Switches, Router, Wireless LANs und Virtual Private Networks über Netzwerk-Management-Lösungen bis hin zu
Intrusion-Detection- und Intrusion-Prevention-Systemen. Enterasys hat seinen Hauptsitz in Andover, USA, und betreut den globalen Kundenstamm über Niederlassungen in mehr als 30 Ländern. Momentan beschäftigt das Unternehmen ca. 700 Mitarbeiter weltweit. Weitere Information zu Enterasys Secure Networks und deren Produkte für Festnetze und drahtlose Netzwerke unter » www.enterasys.com.

Pressekontakt: Enterasys Networks, Markus Nispel, Director Technology Marketing EMEA, Telefon +49 69 47860 0, Fax +49 69 47860 364, » Markus.Nispel@enterasys.com, www.enterasys.com

PR-Agentur: Helmut Weissenbach Public Relations GmbH, Brigitte Harbarth, Tel. +49 89 123 97 395, Fax +49 89 123 93 913, » enterasys@weissenbach-pr.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>