| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

auf Österreich

Rutroniks starke Österreich Präsenz eröffnet neue Absatzmärkte für Infineon
Produkte

Ispringen, 15. April 2008 – Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH und
Infineon Technologies AG haben ihren Franchisevertrag erweitert: Mit
sofortiger Wirkung agiert Rutronik auch in Österreich als Distributor für
den Halbleiter Hersteller. Damit besiegeln beide Unternehmen ihre seit 1993
bestehende erfolgreiche Partnerschaft, die sich neben Österreich bereits
auf Deutschland, Schweiz, Frankreich, BeNeLux, Italien, Spanien, UK,
Osteuropa und Südafrika erstreckt. Mit den beiden etablierten Standorten
Wien und Wels garantiert Rutronik eine flächendeckende Präsenz in
Österreich. Nicht zuletzt deshalb ist die Ausweitung der Franchise auf
diese Region eine logische Konsequenz der bewährten Zusammenarbeit. Der
Broadliner Rutronik stärkt durch diesen Schritt sein Produktspektrum für
den Industrie Markt in Österreich und verspricht sich neues, interessantes
Kundenpotenzial auf diesem Sektor. Infineon erwartet durch die starke
Vertriebsrepräsentanz seines Partners eine gesteigerte Marktdurchdringung
in seinen Zielmärkten. Das über Rutronik vertriebene Infineon Portfolio
umfasst unter anderem Power Semiconductor Produkte für Automotive und
Industrial, Wireless Control, diskrete Bausteine, Telekom Produkte und
Microcontroller. Erklärtes Ziel von Rutronik ist insgesamt ein Marktanteil
von mindestens zehn Prozent in Österreich. Um diesem Vorhaben adäquat
Rechnung zu tragen, hat der Broadliner in Österreich seine
Vertriebsstrukturen sowie das Sales Team innerhalb kurzer Zeit entscheidend
ausgebaut. Unter der Leitung von Country Manager Oskar Hofmann und Area
Sales Manager Günther Gam Österreich - zuständig für Süd- und Ostösterreich
- betreut ein mittlerweile 15-köpfiges Vertriebsteam das österreichische
Klientel.

„Die Ausweitung unseres Distributionsabkommens mit Infineon auf Österreich
ist ein weiterer Schritt für die Harmonisierung unserer Linecard„,
kommentiert Thomas Rudel, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing bei
Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH. „Außerdem sehen wir dadurch einmal
mehr unser extensives Engagement in dieser Vertriebsregion bestätigt.„
Rutronik sieht mehrere zukunftsträchtige Ansatzpunkte für die Infineon
Produkte im österreichischen Markt: Dazu zählt im Raum Wien der Bereich
Industrie mit den Segmenten Gaming, Lohnbestückung, Medizintechnik und
Automobilzulieferer; sowie im Raum Wels der Bereich Industrieelektronik
bezogen auf Maschinenbau, Heizungstechnik. Auf Grund der Vielzahl an
kleinen und mittelständigen Unternehmen ist eine starke Zusammenarbeit mit
Bestückern gegeben.

„Natürlich wollen wir nicht nur unser Produktspektrum, sondern auch unsere
Kompetenz als System- und Lösungsanbieter mit einbringen. Gerade Kunden aus
dem Industrial Bereich benötigen keine Einzelbausteine, sondern
Komplettpakete. Dank unserer ausgewogenen Linecard für Österreich sind wir
in der Lage, dem Kunden eine objektive Beratung und ein komplettes
Komponentenspektrum für seine Applikationen zu gewährleisten„, erklärt
Country Manager Oskar Hofmann von Rutronik.

###

Über Infineon (» www.Infineon.com)
Die Infineon Technologies AG bietet Halbleiter- und Systemlösungen, die
drei zentrale Herausforderungen der modernen Gesellschaft adressieren:
Energieeffizienz, Kommunikation sowie Sicherheit. Mit weltweit rund 43.000
Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen (davon etwa 13.500 bei Qimonda) erzielte
Infineon im Geschäftsjahr 2007 (Ende September) einen Umsatz von 7,7
Milliarden Euro (davon 3,6 Milliarden Euro von Qimonda). Das Unternehmen
ist in Frankfurt und New York unter dem Symbol „IFX„ notiert.

Über Rutronik (» www.Rutronik.com)
Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH ist einer der führenden
europäischen Breitband-Distributoren für Halbleiter, passive und
elektromechanische Bauelemente sowie Displays & Embedded Boards und
Wireless Produkte. Speicherkomponenten stehen über das Tochterunternehmen
Discomp ebenfalls im Angebot. Zielmärkte sind vorrangig Automobil-,
Telekommunikations-, Konsumgüterindustrie und Industrieelektronik.
Umfassende Serviceleistungen, kompetente Know-how-Transfers bei
Produktentwicklungs- und Designfragen sowie Logistik- und Supply Chain
Management Lösungen ergänzen das kunden- und zukunftsorientierte
Leistungsspektrum. Das 1973 von Helmut Rudel in Ispringen/Deutschland
gegründete Unternehmen beschäftigt europaweit mehr als 1.200 Mitarbeiter
und erzielte im Geschäftsjahr 2007 einen Umsatz von 565 Mio. Euro in der
Gruppe.

Pressekontakt:
Edgar Huber, Leiter Marketing/Kommunikation, RUTRONIK
Tel: +49 (0) 7231/801-628; eMail: edgar_huber@Rutronik.com

Karin Zühlke, Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Tel: +49 (0) 8122/55917-11; » www.lorenzoni.de; eMail: karin@lorenzoni.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>