| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

03.12.2007 (wattgehtab.com) - Tesla Motors hat seinen Präsidenten und Firmengründer Martin Eberhard entlassen. Dies meldet „Spiegel online“. Der 47-jährige Elektroingenieur hatte vor vier Jahren die Firma in Kalifornien mit aufgebaut, um einen batteriebetriebenen Sportwagen zu produzieren. Die Markteinführung des Elektroautos wurde immer wieder verschoben und soll nun im Frühjahr 2008 erfolgen.

Die Investoren bei Tesla hatten Martin Eberhard bereits im August vom Amt des Vorstandsvorsitzenden entbunden. Branchenkenner gehen davon aus, dass der Firmengründer für die ständigen Verzögerungen verantwortlich gemacht wird.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel: » http://www.wattgehtab.com/index.php/content/view/1854/25/



Quelle: » www.wattgehtab.com - Das Nachrichtenportal zur elektrischen Mobilität

Auf wattgehtab.com erhalten Sie aktuelle Nachrichten und Meldungen zu den Themen Hybridfahrzeuge, Elektrofahrzeuge und alternative Verkehrssysteme. Neben internationalen News und Büchertipps finden Sie im Veranstaltungskalender die wichtigsten Termine der Automobilbranche.


zurück
nach oben

','
',$content); ?>