| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

20. November 2007 - Die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg) stellt den Studierenden seit Anfang 2007 ein breit gefächertes Angebot an gründungs­unterstützenden Maßnahmen zur Verfügung.
Über Gestaltungsmöglichkeiten und Umsetzungswege informiert der Gründungsinformationstag am 22. November 2007, Beginn 10 Uhr.
Zielgruppe sind Studierende im Hauptstudium, wissenschaftliche Mitarbeiter und Professoren der HAW Hamburg und der Uni Hamburg sowie andere Interessierte. An diesem Gründerinformationstag referieren ausgewiesene Expertinnen und Experten rund um das Thema „Existenzgründung“. Der Gründerinformationstag wird von der HAW Gründerwerkstatt veranstaltet.
Ablauf:
Begrüßung
: Prof. Dr.-Ing. Michael Jeske, Dekan der Fakultät Technik und Informatik und Prof. Dr. Thomas Bradtke, Dekan des Department Wirtschaft und Soziales – WPM
Informationen über die Hamburger Existenzgründungsprogramme:
- hep, hep-plus, Ing-up und hep-jump: Thomas Sperling und Nils Neumann, Hamburg Innovation GmbH
- Campus-SEED: Alexander Bast und Catharina Wesemüller, Universität Hamburg
- HAW Gründerwerkstatt und EXIST-Gründerstipendium: Werner Krassau, Leitung Gründerwerkstatt HAW Hamburg
Diskussionsrunde mit Referentinnen und Referenten mit anschließendem Imbiss
Ort: Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg), Department Maschinenbau und Produktion, Berliner Tor 21, 20099 Hamburg, Aula
Weitere Informationen: » www.haw-hamburg.de/gruenderwerkstatt; » www.haw-hamburg.de < Newsmagazin


Kontakt:
HAW Hamburg,
KIT/ST/Gründerwerkstatt
Werner Krassau
Tel.: 040/42855-476
E-Mail: krassau@rzbt.haw-hamburg.de

HAW Hamburg – Wissen fürs Leben: Design, Medien und Information; Life Sciences,Technik und Informatik, Wirtschaft und Soziales. Zukunftsorientierte Hochschulausbildung auf hohem Niveau, Interdisziplinarität in Lehre und anwendungsorientierter Forschung; hoher Bezug zur Praxis, gelebte Internationalität.


HAW Hamburg: Presse und Kommunikation, Dr. Katharina Jeorgakopulos, Tel. 040 42 875 - 9132; E-Mail: presse@haw-hamburg.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>