| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

3. Quartals- und 9-Monatsbericht 2007

Wirecard erneut mit Rekordwerten

- hohe zweistellige Zuwachsraten bei Umsatz und Ergebnis
- Rentabilität nochmals verbessert

Berlin, München/Grasbrunn, 20. November 2007 - Die Wirecard AG hat ihren dynamischen Wachstumskurs auch im dritten Quartal 2007 erfolgreich fortgeführt: Das Unternehmen hat seinen Umsatz in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres von 57,8 Mio. Euro um 62 Prozent auf 93,8 Mio. Euro gesteigert. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) beläuft sich nach neun Monaten auf 22,6 Mio. Euro, was einem Anstieg von 72 Prozent entspricht. Durch die Skalierbarkeit des Geschäftsmodells konnte die Rentabilität weiter erhöht werden: Die EBIT-Marge hat sich in den ersten neun Monaten 2007 von 22,7 auf 24,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum erhöht.

Neue Bestmarken auch im 3. Quartal
Die Wirecard AG konnte im 3. Quartal erneut eine deutliche Steigerung des Geschäftsvolumens verzeichnen: Der Umsatz stieg um 74,7 Prozent auf 37,3 Millionen Euro. Auch im dritten Quartal verbesserte sich das Ergebnis stärker als der Umsatz: Das EBIT stieg um 89,8 Prozent auf 9,3 Millionen Euro, die EBIT-Marge kletterte von 23,0 auf 24,9 Prozent. Zurückzuführen ist diese erfolgreiche Entwicklung vor allem auf das kräftige Wachstum im Bereich Financial Process Outsourcing. "Dabei sind es zunehmend auch Unternehmen aus klassischen Industriezweigen, die auf Internet-Technologien und Outsourcing-Lösungen der Wirecard AG setzen", sagt Dr. Markus Braun, Vorstandsvorsitzender der Wirecard AG.

Prognose für 2007 angehoben

Angesichts der hervorragenden Geschäftsentwicklung in den ersten neun Monaten des Jahres 2007, hat der Vorstand der Wirecard AG am 12. November 2007 seine Prognose angehoben: Für das Geschäftsjahr 2007 wird nunmehr ein EBIT in Höhe von 32 bis 34 Mio. Euro erwartet.

Wirecard-Medienkontakte:

Wirecard AG /PR&IR Office
Iris Stöckl
Tel. : +49 (0) 89 4424 0424
E-Mail: iris.stoeckl@wirecard.com
Internet: » www.wirecard.de

Krchhoff Consult AG
Dr. Kay Baden
Tel. : +49 (0) 40 609 186 50
E-Mail: baden@kirchhoff.de





Über Wirecard AG

Die Wirecard AG ist einer der führenden internationalen Anbieter elektronischer Zahlungs- und Risikomanagementlösungen. Weltweit unterstützt Wirecard über 7.000 Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen bei der Automatisierung ihrer Zahlungsprozesse und der Minimierung von Forderungsausfällen. Die Wirecard Bank AG bietet Konten- und Kreditkarten-Dienstleistungen sowohl für Geschäfts- als auch Privatkunden und ist Principal Member von VISA, MasterCard und JCB. Der Internetbezahldienst Wirecard ermöglicht Konsumenten sicheres Bezahlen bei Millionen von MasterCard Akzeptanzstellen. Zusätzlich können registrierte Nutzer in Echtzeit untereinander Geld versenden oder empfangen. Die Wirecard AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (TecDAX, ISIN DE0007472060, WDI).






zurück
nach oben

','
',$content); ?>