| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

WAM gewinnt die "Goldene Messlatte 2006"

WAM für besondere Kreativität beim Werbekongress 2006 in Berlin ausgezeichnet.

Die Werbe- & Medien-Akademie Marquardt war auf dem 15. Werbekongress vom 1. bis 3. Juni 2006 in Berlin erfolgreich wie nie. Neben dem Gewinn der „Goldenen Messlatte 2006„ für den kreativsten Messestand für die Akademie haben auch die Studierenden der WAM viele Preise errungen. Die „Golde-ne Messlatte 2006„ wurde dieses Jahr erstmalig als Kreativpreis für den konzeptionell und gestalterisch anspruchsvollsten Messestand ausgelobt. Die WAM-Studentin Sa-bine Kneipp hat im Team mit der Agentur TBWA den ersten Platz beim Strategie-wettbewerb des Werbekongresses gewonnen. Christine Schulze-Tergeist - ebenfalls Studentin der WAM – hat mit der Agentur Publicis den zweiten Platz des Wettbe-werbs gewonnen, und die WAM-Studentinnen Lena Haidinger und Marlen Achter-kamp haben den dritten Platz mit der Agentur Scholz & Friends geholt. Auch beim Kreativwettbewerb des Kongresses waren die WAM-Studenten erfolgreich. Ebenfalls mit der Agentur Scholz & Friends hat d! er WAM-Student Andreas Riesener den zwei-ten Platz gewonnen. Die Aufgabe beim Wettbewerb in Berlin war diesmal eine Fol-low-Up-Kampagne zum Launch des neuen Dacia Logan Kombi.

Zwischen den Vorträgen, Workshops und der Kontaktmesse konnten die Teilnehme-rinnen und Teilnehmer des Kongresses aus ganz Deutschland nicht nur die Haupt-stadt kennen lernen, sondern auch wichtige berufliche Kontakte knüpfen. Neben der Arbeit waren auch die Parties am Rande des Kongresses beliebt und gut besucht. Zum guten Abschneiden der WAM beim diesjährigen Kongress äußert sich die Aka-demieleiterin der WAM, Inez Koestel: „Wir haben uns über den Erfolg riesig gefreut. Die erfolgreiche Teilnahme unserer Studenten ist eine große Bestätigung, aber der Gewinn der „Goldenen Messlatte 2006„ hat uns besonders angespornt. Der von uns konzipierte Fühlpfad hat nach Ansicht der Jury besonders gut das Kongressmotto „Authentizität in der Werbung„ getroffen„. (2006-06-16)

Über die WAM
Seit 1958 steht die Werbe- & Medien-Akademie Marquardt (WAM) für eine qualitativ hochwertige Ausbildung im Medienbereich. Das sechssemestrige Studium umfasst die Studiengänge:
• Kommunikations- und Marketingwirt/in WAM® (förderbar nach BAföG)
• Kommunikations- und Mediendesigner/in WAM® (förderbar nach BAföG)
• Film- und Fernsehwirt/in WAM® (förderbar nach BAföG)
• BA (Hons) Public Relations
Alle Studiengänge sind staatlich anerkannt.

Die WAM ist anerkannter Ausbildungspartner vom kommunikationsverband.de sowie Mitglied im BVDW (Bundesverband Digitale Wirtschaft) und im VDP (Verband Deutscher Privatschulen).

Werbe- & Medien-Akademie Marquardt (WAM) • Bornstraße 241-243 • 44145 Dortmund Tel. 0231/861008-0 • Fax 0231/861008-18 • info@wam.de • » www.wam.de

Pressekontakt:
WAM
Daniel Poznanski
Bornstraße 241-243
44145 Dortmund
Tel: 0231/861008-0
Fax: 0231/861008-18
» poznanski@wam.de


Text darf veröffentlicht werden


zurück
nach oben

','
',$content); ?>