| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Was ist eine Pressemitteilung / Pressemeldung?

Ein PR-Artikel bzw. eine Pressemitteilung (auch Pressemeldung genannt) ist nichts anderes als Text mit Informationen über eine Person, ein Unternehmen, eine Dienstleistung oder ein Produkt. Dabei handelt es sich in erster Linie an die Medien gerichtete Fakten, wobei aber durch die große Anzahl von PR-Portalen im Web zunehmend auch Endverbrauer erreicht werden. Deshalb ist es wichtig, nicht nur für ein interessiertes Fachpublikum zu schreiben, sondern auch für Otto-Normal-Internetuser zu formulieren. Hier einige Tipps und Tricks um eine erfolgreiche Pressemitteilung zu verfassen:

Beachten Sie, dass Sie mit einer gut erstellten Pressemeldung große Erfolge bei Ihren Produktverkäufen oder zumindest beim Interesse an Ihren Waren bzw. Dienstleistungen erreichen können.

Der Unterschied zwischen einer erfolgreichen Pressemeldung und einem faden 08/15-Text ist oft gar nicht so groß, wenn man etwas Kreativität beim Schreiben walten lässt. Selbst bei geringem personellen bzw. zeitlichen Aufwand ist es möglich, viel mit PR-Artikeln herauszuholen und dadurch einen klaren Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen Anbietern zu erreichen.

Grundsätzlich gilt: Je allgemein verständlich und interessant eine Pressemitteilung ist, desto besser. Besonders wichtig ist die Tatsache, dass ein guter PR-Artikel journalistisch und nicht rein werblich geschrieben sein darf. Nur so wird er ernstgenommen! Man muss Informationen bieten und objektive Fakten klar darstellen, beispielsweise die Vorzüge des eigenen Produkts oder der angebotenen Dienstleistung im Vergleich zum Mitbewerb.

Viele erfolgreiche PR-Artikel bieten allerdings neben den sachlichen Argumenten gerne einen subjektiven Zugang zum Thema. Wenn also beispielsweise ein anerkannter Experte zur Verfügung steht und dieser für die Pressemitteilung interessante Kommentare abgeben kann, so sollte man diese auch verwenden. Entsprechende Zitate werden nämlich gerne von Journalisten oder heute auch Bloggern aufgenommen und interpretiert.

Verzichten Sie auf den erhobenen Zeigefinger, um wie ein Oberlehrer mit Druck zu einer Aktion aufzufordern! Listen Sie nicht nur einfach Infos auf und verlangen Sie dann am Ende der Story, dass der potenzielle Käufer sofort zu Ihnen läuft! Das macht Sie und Ihr Unternehmen nämlich unsympathisch.

Bereits in der Einleitung der Pressemitteilung und unbedingt in der Überschrift (=Seitentitel im Internet) sollten sie die wichtigsten Kernaussagen Ihrer gewünschten Botschaft unterbringen. Nach dem Haupttext, der möglichst verständlich und allgemein interessant sein sollte, können Sie noch einen Abschnitt über Ihr Unternehmen mit verschiedenen Hintergrunddetails unterbringen.

Insgesamt ist es wichtig, dass Sie möglichst übersichtliche PR-Artikel verfassen. Es hat sich bewährt, gleich am Anfang der Mitteilung eine Aufzählung von Fakte zu liefern, die der Leser schnell "scannen" kann um damit bereits eine Vorabinformation zu bekommen. Wenn man dann mehr Interesse am Text hat, liest man weiter oder verlässt einfach die Seite ohne lange und womöglich umsonst nach Fakten gesucht zu haben. Man vergeudet auf diese Weise auch nicht die Zeit der Internetuser, die ja immer nur ein paar Mausklicks von der Konkurrenz entfernt sind.

Nach dem Lesen der Pressemitteilung sollte der potenzielle Interessent Fragen beantwortet bekommen haben. Beispielsweise über die wichtigsten Vorzüge Ihres Produkts oder warum genau Ihr Service besser als der der Mitbewerber ist.
Verweisen Sie zum Schluss immer auf weitere Informationen auf Ihrer Homepage oder bieten Sie eine Telefonnummer für Rückfragen an. So können Sie den Kontakt pflegen und auf diese Weise schnell ein gutes Feedback auf Ihre Pressearbeit bekommen.

Unser Tipp: Veröffentlichen Sie doch » Pressemeldungen kostenlos! Auf diese Weise erreichen Sie eine große Anzahl von Lesern und können unterschiedlichste PR-Kampagnen ohne finanzielles Risiko testen!


zurück
nach oben

','
',$content); ?>