| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

~ Web-Tagebücher bieten sofort verfügbare Informationen für das Marketing ~

München, 5. Dezember 2006 - Wer wissen will, was Konsumenten wirklich denken, muss die zahlreichen neuen Blogs und Internet-Communities scannen. Statt auf eine manuelle Auswertung sollten Unternehmen dabei auf professionelle Tools setzen. SPSS, der Spezialist für Predictive Analytics-Software und -Lösungen, unterstützt Firmen mit Hilfe von Text Mining dabei, die unstrukturierten Daten zu analysieren und relevante Informationen über Konsumentenbedürfnisse herauszufiltern. Entsprechend angepasste Marketing-Kampagnen bieten einen echten Wettbewerbsvorsprung.

Einträge in Blogs behandeln häufig alltägliche Verbraucher-Themen und enthalten umfangreiche Informationen zu Trends und Bedürfnissen. Unternehmen können Webtagebücher zudem als kostenloses Stimmungsbarometer nutzen. Außerdem erhalten sie Informationen über die Sprache, die ihre Zielgruppe verwendet.

„Kommunikationsmedien wie Blogs, News Groups, Chats, Meinungsportale oder Communities bestechen durch ihre Schnelligkeit und Authentizität. Unternehmen haben dadurch die Möglichkeit, Marktforschung in Echtzeit zu betreiben", sagt Professor Dr. Peter Gentsch, Leiter CRM/Analytics bei der Business Intelligence Group. „So genannte Shop-Wikis, bei denen Konsumenten ihre Erfahrungen über Produkte einstellen, genießen eine hohe Glaubwürdigkeit. Die zunehmende Vernetzung dieser Medien wird dafür sorgen, dass ihr Einfluss auf Kaufentscheidungen weiter steigt."

„Digitale Kommunikationsmedien wie Blogs sind keine Spielwiese für Freaks. Sie sind ein deutliches Zeichen für die Emanzipation der Verbraucher. Konsumenten wollen sich nicht mehr nur auf von Firmen bereitgestellte Informationen verlassen - sie wollen sich und ihre Erfahrungen und Meinungen einbringen", so Michael Mors, Country Manager SPSS GmbH Software. „Unternehmen erhalten auf diese Weise wertvolle Informationen über die Zielgruppe aus erster Hand - quasi auf dem Silbertablett. Analyse-Tools können Firmen dabei helfen, aus diesen Daten valide und vorausschauende Aussagen abzuleiten, die Direktmarketing-Aktivitäten entscheidend optimieren."


Über SPSS
SPSS Inc. ist ein führender Anbieter von Predictive Analytics-Software und
-Lösungen. Die Predictive Analytics-Technologie des Unternehmens unterstützt Organisationen dabei, Geschäftsprozesse zu optimieren, da sie täglich zu treffende Entscheidungen konsequent kontrollieren können. Durch die Integration von Predictive Analytics in das Tagesgeschäft werden Unternehmen zum Predictive Enterprise - und sind so in der Lage, Entscheidungen zu steuern und zu automatisieren, um Geschäftsziele und messbare Wettbewerbsvorteile zu erreichen. Mehr als 250.000 Kunden aus der Wirtschaft, dem Hochschulbereich und dem öffentlichen Dienst vertrauen auf die SPSS-Technologie, um Erträge zu erhöhen, Kosten zu senken, wichtige Prozesse zu verbessern und um Betrug zu erkennen und zu vermeiden.

Zu den Kunden von SPSS in Deutschland zählen große Unternehmen und Institutionen wie GfK AG, Bundesagentur für Arbeit, Deutsche Telekom AG, Vattenfall Europe-Hamburg AG, MSD Sharp & Dohme GmbH , Commerzbank AG, Yamaha Motor Deutschland GmbH, Barmer Ersatzkasse, DekaBank Deutsche Girozentrale, OBI GmbH & Co. Franchise Center KG, TUI AG, AOL Deutschland GmbH & Co. KG, O2 Germany GmbH & Co. KG, Allianz Versicherungs AG, AMB Generali Holding AG, DBV Winterthur Versicherung AG, Gruner + Jahr AG & Co. KG.

SPSS Inc. mit Hauptsitz in Chicago, Illinois, wurde 1968 gegründet. Die deutsche Niederlassung besteht seit 1986 und beschäftigt derzeit rund 60 Mitarbeiter. Weitere Informationen finden sich unter » www.spss.de.


Kontakt zum Unternehmen:
Michaela Kagerer, SPSS GmbH Software
Theresienhöhe 13 Tel: 089 / 489 074 0
80339 München Fax: 089 / 448 3115
E-Mail: » mkagerer@spss.com / » www.spss.de

Für weitere Presse-Informationen wenden Sie sich bitte an:
Katja Gaesing, LEWIS Communications GmbH
Baierbrunnerstr. 15 Tel.: 089 / 173019-0
81379 München Fax: 089 / 173019-99
E-Mail: » katjag@lewispr.com


zurück
nach oben

','
',$content); ?>