| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

DoubleClick launcht innovatives Reporting für komplexe Rich Media-Features

Spotlight for Rich Media analysiert Effekte einzelner Elemente von Rich Media-Werbemitteln auf Kaufabschlüsse. Neue Reporting-Funktion ermöglicht detaillierte Einblicke in die Effizienz von Rich Media-Kampagnen.

Frankfurt, 14. Januar 2007 – DoubleClick, ein führender Anbieter von Marketinglösungen für Media-Agenturen, Medienunternehmen und Werbetreibende, kündigt heute den Launch von Spotlight for Rich Media an. Spotlight for Rich Media ist für DoubleClick ein wichtiger Meilenstein in der Entwicklung von Reporting-Tools. Dabei handelt es sich um den ersten Report von DoubleClick, der individuelle Rich Media-Messdaten wie z.B. Interaktionen, Einblendungen, multiple Click-Throughs und Videoabspielungen direkt mit den Abschlüssen, die auf einer Website getätigt werden, in Korrelation setzt. Mithilfe dieses Reports können Werbetreibende die Effekte von bestimmten grafischen und interaktiven Elementen von Rich Media-Kampagnen bewerten und dabei Erkenntnisse über das Verbraucherverhalten und die Optimierung von Kampagnen erhalten.
Starcom USA, eine führende amerikanische Mediaagentur, die sich auf die Kommunikation zwischen Verbrauchern und Marken spezialisiert hat, ist eins der ersten Unternehmen, die Spotlight for Rich Media einsetzen. Starcom führte diesen neuen Report ein, um das Verhältnis zwischen Rich Media-Funktionen und Abschlüssen in aussagekräftigen Zahlen ausdrücken zu können, die den Kunden des Unternehmens detaillierte Resultate liefern.
„Dies ist für uns ein großer Durchbruch, denn mit Spotlight for Rich Media von DoubleClick können wir jetzt Daten, die von entscheidender Bedeutung für das Verständnis der Werbewirkungen sind, sehr viel effizienter erfassen und analysieren,” erläutert Jeff Marshall, Senior Vice President und Digital Managing Director von Starcom USA. „Als Agentur, die ihre Erkenntnisse über das Verbraucherverhalten nutzt, um den Erfolg ihrer Kunden zu steigern, sind wir begeistert von dieser neuen Informationsquelle und freuen uns, Rich Media-Werbung effizienter einsetzen zu können.“
Starcom verwendet für seine Rich Media- und Display-Werbung bereits DoubleClicks DART for Advertisers (DFA) und DoubleClick Rich Media. Auf den Landing-Pages der Kampagnen kommen Spotlight-Tags zum Einsatz, die die Messung von Abschlüssen ermöglichen. Zu den gemessenen Abschlussarten gehören u.a. der Bezahlvorgang im Warenkorb, Pageviews oder Newsletter-Anmeldungen. Spotlight-Tags sind beliebig konfigurierbar und ermöglichen ein Reporting über Abschlussmessdaten für Abschlüsse durch Post-Impressions- und Post-Klicks. Sie wurden entwickelt, um herauszufinden, welche Wirkung Werbeausgaben auf Abschlüsse haben, und um Abschluss-Ziele bei Suchmaschinen-, Display- und Rich Media-Kampagnen im Internet zu messen.
„Die Erfahrung, die Starcom mit dem neuen Spotlight for Rich Media von DoubleClick gemacht hat, ist ein gutes Beispiel dafür, welche Erkenntnisse Agenturen und Vermarkter über bestimmte Interaktionen innerhalb von Rich Media-Werbemitteln gewinnen können," bekräftigt Richard Kidd, Senior Director DoubleClick Rich Media and Video EMEA. „Zum ersten Mal erfahren unsere Kunden etwas über die Auswirkung bestimmter interaktiver Motivelemente einzelner Rich Media Werbemittel auf die Abschlüsse und letztlich den Return on Investment.”
Angesichts der deutlichen Zunahme der Werbebudgets für Rich Media-Werbung wird es immer wichtiger, ein fundiertes Wissen über die Effizienz komplexer Rich Media-Werbung zu erhalten. Laut dem im Oktober 2007 von Forrester Research veröffentlichten Report „US Interactive Marketing Forecast, 2007 - 2012” wird Rich Media-Werbung bis zum Jahr 2012 auf 42 % des gesamten US-Markts für Online-Marketing ansteigen.
Spotlight for Rich Media wurde entwickelt, um das Verhältnis zwischen standardmäßigen oder benutzerdefinierten Rich Media-Messdaten und allen Formen von Spotlight-Abschlüssen zu ermitteln, ohne dass ein erneutes Tagging oder Veränderungen an den Rich Media-Werbemitteln nötig sind. Der Report benennt die Anzahl der Abschlüsse und den aktuellen Geldbetrag, der durch Videoanläufe, Videokomplettabspielungen, Einblendungen, Interaktionen oder individuelle Exit-Links (Klicks) erzielt wurde und ermöglicht ein kundenspezifisches, benutzerdefiniertes Reporting. Der Report ist für bestehende DFA-Kunden kostenlos.
Redaktionsservice: Bildmaterial kann kostenlos unter urohde@doubleclick.com angefordert werden.
Über DoubleClick:
DoubleClick ist ein global aufgestellter Anbieter von Technologien und Dienstleistungen für das digitale Marketing. Weltweit vertrauen viele führende Media-Agenturen, Werbungtreibende und Web-Publisher auf DoubleClicks Erfahrung in den Bereichen Ad-Management, Rich Media, Videowerbung, Suchmaschinenmarketing und Mobile Adserving, um optimal von ihren Investitionen in das digitale Marketing zu profitieren. Aufgrund dieser Position ist DoubleClick in der Lage, Know-how mit einzigartiger Informationstiefe zur Verfügung zu stellen. In seinem Hauptsitz in New York und 17 Niederlassungen und Entwicklungszentren sowie 14 Datenzentren in aller Welt beschäftigt das Unternehmen mehr als 1300 Mitarbeiter. Mehr Informationen unter » www.doubleclick.de
Pressekontakt:
DoubleClick GmbH Deutschland
Ulrich Rohde
Manager of Public Relations, Germany
Tel: 040.41406-24
Fax: 040.41406-10
Mail: urohde@doubleclick.com


zurück
nach oben

','
',$content); ?>