| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

in 2007* um 9,4 Prozent auf 3,4 Milliarden Euro

Handelsorganisationen mit deutlichem Abstand als Wachstumstreiber
10. Januar 2008, Hamburg: Nielsen Media Research veröffentlicht nach den Daten der klassischen Medien nun auch die Bruttowerbeaufwendungen des Mediums Direct Mail: Insgesamt wuchsen die Werbeinvestitionen der Werbesendungen in 2007* um 9,4 Prozent bzw. 291 Millionen Euro auf 3,4 Milliarden Euro. „Werbesendungen bildeten 2007 ein solides Fundament in der zielgruppenorientierten Ansprache. Insbesondere der Handel nutzte im letzten Jahr die Potenziale dieses Mediums und wir erwarten für 2008 weitere Wachstumsimpulse aus der Branche“, erklärt Ludger Wibbelt, Geschäftsführer der Nielsen Media Research GmbH.
Als deutlich wachstumsstärkste Branche innerhalb des Mediums Werbesendungen entwickelten sich die bereits zuvor erwähnten Handelsorganisationen mit einem Plus von 99 Millionen Euro, gefolgt von den Spezialversendern (plus 29 Millionen Euro), Möbel- und Einrichtungshäusern (plus 19 Millionen), Telekommunikationsanbietern (plus 18 Millionen Euro) sowie Finanzdienstleistungsunternehmen (plus 16 Millionen Euro). Gegen diesen Wachstumstrend entwickelten sich hingegen die Anbieter von Lotterien / Lotto & Toto, die ihre Werbeaufwendungen in 2007* bei Direct Mail um minus 7,0 Millionen Euro reduzierten.
Mit Werbeaufwendungen von insgesamt 930 Millionen Euro hielten die Spezialversender 2007* erneut ihre Position als werbestärkste Branche. An zweiter Stelle folgen die Handelsorganisationen mit 648 Millionen Euro, während die Großversender ihre Werbeinvestitionen leicht auf 472 Millionen Euro steigerten und damit den dritten Platz der werbestärksten Branchen belegen. Diese drei Branchen zusammengenommen halten bereits in 2007* einen Anteil der gesamten Direct Mail-Spendings von knapp 61 Prozent.
Anhaltend ist der positive Trend beim adressierten Mailing, welches sich mit 2,1 Milliarden Euro erneut als ausgabenstärkstes Direct Mail-Medium platziert. Unadressierte Werbesendungen konnten 1,2 Milliarden Euro umsetzen, während die teiladressierten Mailings insgesamt 76 Millionen Euro verbuchten.
Bei den Werbesendungstypen steht die Briefsendung mit Werbeumsätzen in Höhe von 1,2 Milliarden Euro an erster Stelle, gefolgt von den Katalogen (949 Millionen Euro), Prospekten (859 Millionen Euro), Wurfzetteln (313 Millionen Euro), Postkarten (31 Millionen Euro) sowie Warenproben (1,0 Millionen Euro).
Die Daten im Bereich Direct Mail werden anhand einer repräsentativen Stichprobe von privaten Haushalten ermittelt und auf alle 39,1 Millionen Haushalte in Deutschland hochgerechnet. Um noch tiefere Analysen durchführen zu können, wurde das Nielsen Media Research-Panel im Sommer 2007 von bislang 5.000 auf 10.000 Haushalte verdoppelt. Dadurch ist die Abdeckung von kleineren Aussendungen repräsentativer und die Varianz bei allen Aussendungen gesunken, was zu einer weiteren Verbesserung der Direct Mail-Informationen führt. Ein wesentlicher Teil des ausgewiesenen Wachstums im Direct Mail-Markt ist auf die verbesserte Beobachtung im Medium zurückzuführen.
* Vergleichszeitraum: 01. Januar bis 30. Dezember
Über Nielsen Media Research GmbH
Die in Hamburg ansässige Nielsen Media Research GmbH, ehemals A.C. Nielsen Werbeforschung S + P GmbH, erfasst bereits seit über 50 Jahren die Werbeaufwendungen in den klassischen
Medien in Deutschland sowie die Mediengattungen Direct Mail, Online, Kino, At-Retail-Media und Transport Media. Nielsen Media Research unterstützt Kunden mit Services wie zum Beispiel Fernseh- und Radionutzungsforschung, Werbe- und Werbewirkungsforschung und individuellen Sonderanalysen. Zu den Kunden gehören führende Konsumgüterhersteller, Handel und Dienstleister, Unternehmen in der Medien- und Unterhaltungsbranche, Werbeagenturen, Mediaagenturen sowie die Internet-Community. Die Nielsen Media Research GmbH ist ein Unternehmen von The Nielsen Company. Weitere Informationen erhalten Sie unter » http://www.nielsen.de.

Über The Nielsen Company
The Nielsen Company ist ein globales Informations- und Medienunternehmen mit führenden Marktpositionen und anerkannten Marken in den Bereichen Marketing Information (ACNielsen), Media Information (Nielsen Media Research), Online Forschung (NetRatings und BuzzMetrics), Mobile Measurement, Fachmessen und Business Publications (Billboard, The Hollywood Reporter, Adweek). Das in Privatbesitz befindliche Unternehmen ist in mehr als 100 Ländern aktiv mit Zentralen in Haarlem (Niederlande) und New York (USA). Weitere Informationen finden Sie im Internet unter » www.nielsen.com.


Aussender
Silke Trost
Manager Corporate Communications
Nielsen Media Research Germany
The Nielsen Company

mailto:Silke.Trost@nielsen.com
Phone +49 (0) 40 / 23642 - 133
Fax +49 (0) 40 / 23642 - 8133
Mobile +49 (0) 172 / 6375166
www.nielsen.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>