| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Köln, den 7.12.2007 - Die Westdeutsche Akademie für Kommunikation e.V. (WAK) wird von nun an von Mirko Rütz geleitet. Er tritt die Nachfolge von Professor Dr. Ulrich Stangl an, der nach 10 Jahren sein Engagement für die Akademie beendet hat. Mirko Rütz, Jahrgang 1967, hat sein Metier von der Pike auf gelernt. Der Werbekaufmann ist Mitglied der Geschäftsleitung der auf Industriegüter-Marketing spezialisierten Leverkusener Werbeagentur Synova. Seit 10 Jahren ist er Dozent auf der WAK für die Fächer Marketing-Kommunikation und Media.


Vergangenheit und Zukunft der WAK

Die Westdeutsche Akademie für Kommunikation ist ein gemeinnütziger Verein und wurde vor über 50 Jahren von Vertretern großer Agenturen und Unternehmen aus dem Wunsch heraus gegründet, dem Nachwuchs eine praxisnahe, qualitativ hochwertige und professionelle Ausbildung zu bieten. Sie hat seit ihrer Gründung ca.14.000 Absolventen in diversen Berufen des Bereiches der Marketing-Kommunikation aus- und weitergebildet.
Künftig will der Marketingexperte Mirko Rütz die Akademie inhaltlich und organisatorisch an die Gegebenheiten und Veränderungen des Marktes anpassen. Das bedeutet, dass die Studiengänge curricular angepasst und neue Inhalte in die Studiengänge integriert werden. Auch das Qualitätsmanagement soll ausgebaut werden. In Planung sind neben dem Bachelor-Abschluss neue Studienkombinationen mit öffentlich-rechtlicher Abschlusszertifizierung. Außerdem werden im neuen Aus- und Weiterbildungsangebot der WAK praxisbezogene Problemstellungen, die von namhaften Unternehmen aus der Region eingebracht werden, künftig eine noch stärkere Rolle spielen. Aktuell bietet die Traditionsakademie 12 verschiedene Studiengänge in Tages-, Abend- und Wochenendform mit den Schwerpunkten Kommunikation, Werbung, Marketing, Public Relations sowie Messe- und Eventmanagement mit jährlich ca. 400 Studierenden an. Neu im Studienangebot ist der Fachwirt für Online-Marketing. Bundesweit einzigartig ist der Studiengang zum Staatl. geprüften Betriebswirt mit Schwerpunkt Marketing-Kommunikation, der schon seit über 10 Jahren in Kooperation mit der Bezirksregierung nur von der Westdeutschen Akademie für Kommunikation e.V. angeboten wird.

Bildzeile: Mirko Rütz ist neuer Akademieleiter der Westdeutschen Akademie für Kommunikation e.V. in Köln.

Pressekontakt (bei Abdruck Belegexemplar erbeten):

Homepage: » www.wak-koeln.de
Kontakt Brigitte Abels
Tel.: 0172 96 84 327, E-Mail: b.abels@wak-koeln.de
Anschrift WAK - Westdeutsche Akademie für Kommunikation e.V.
Bonner Straße 271, 50968 Köln


zurück
nach oben

','
',$content); ?>