| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Häufig vernachlässigte Grundregeln für Ihren Newsletter

28.11.2007 - Für die Werbung per E-Mail-Newsletter gibt es einige unverzichtbare gesetzliche Regeln. Sie sind zwar den meisten Versendern bekannt, nicht immer werden sie jedoch vollständig beherzigt. Damit Ihr Newsletter formal absolut einwandfrei ist, denken Sie bitte an die folgenden Grundsätze:

Einwilligung: Das Versenden von E-Mail-Newslettern ohne Einwilligung des Adressaten ist unzulässig. Das gilt gleichermaßen für private Verbraucher wie für Geschäftskunden.

Anonymität: Außer der E-Mail-Adresse darf es für Interessenten beim Abonnieren Ihres Newsletters keine weiteren Pflichtfelder zu persönlichen Daten geben, damit eine anonyme Nutzung möglich ist.

Kündigung: Ein E-Mail-Newsletter muss eine Abbestellmöglichkeit haben. Diese muss am Ende jeder Ausgabe deutlich lesbar sein. Bereits bei der Bestellung eines Newsletters sollte der Nutzer deutlich darauf hingewiesen werden, dass der Bezug des Newsletters jederzeit ganz einfach gekündigt werden kann.

Datenschutzhinweis: Wenn Sie eine E-Mail-Adresse oder weitere Daten speichern, müssen Sie auf die Zweckbestimmung der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung hinweisen.

Koppelungsverbot: Die Einwilligung des Nutzers für den Erhalt des Newsletters darf nicht gekoppelt werden mit dem Einverständnis der Erbringung von Telediensten und der Weitergabe der Daten an Dritte für andere Zwecke.

Nutzungsprofile: Speicherung von Nutzerprofilen sind nur anonym zulässig, das heißt, sie dürfen nicht mit der E-Mail-Adresse zusammengeführt werden.

Impressum: Ihr Newsletter benötigt einen korrekten Erscheinungsvermerk mit Namen, Anschrift, Vertretungsberechtigtem, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Handelregister- und Steuernummer.

Clevere Informationen finden Sie dazu auf der » www.profiquelle.de

In dem Buch \"Bekannt wie ein bunter Hund\" finden Sie die richtigen Informationen um die Besucherzahlen Ihrer Webseite schnell und deutlich zu erhöhen.

Jeder der Hinweise, die in diesem einmaligen Ratgeberbuch übersichtlich und kompakt zusammengestellt sind, ist in der Praxis mehrfach erprobt worden. Und wenn Sie ihnen konsequent folgen, können Sie und Ihr Shop gar nichts anderes werden als »Bekannt wie ein bunter Hund im Internet«. Was immer Sie anbieten wollen – Waren, Dienstleistungen oder Informationen: Mit diesem raffinierten Anleitungsbuch werden Sie Ihre Site in einen wahren Besucher-Magneten verwandeln, der zahlungskräftige Kunden in Scharen anlockt wie eine Balkonleuchte die Sommermücken.

Übrigens: Wie bei allen Werken Wolfgang Rademachers erhalten Sie beim Kauf des Buches eine kostenlose CD-ROM, diesmal pickepackevoll mit hilfreichen Programmen, die Ihren Bekanntheitsgrad raketengleich nach oben schießen lassen. Obendrein gibt’s Linklisten und URL-Listen von nützlichen Portalen aller Art, die Sie in dieser Fülle und Vollständigkeit an anderer Stelle vergeblich suchen werden.



Autor: Wolfgang Rademacher
Ausführung: Gebundens Buch DIN A4
Großformat 29x21 cm, 245 Seiten mit CD-ROM
ISBN: 978-3-935599-48-1
Das Buch ist ab sofort im Buchhandel und im Internet unter:

» http://www.profiquelle.de/bekannt_wie_ein_bunter_hund.php

erhältlich.

Die Profiquelle befindet sich in Dortmund (Nordrhein-Westfalen). Es ist ein freies Untersnehmenforum. Über Michaela Karnikowski hilft die Profiquelle anderen Webseiten-Inhabern sich im Internet schneller, mit preiswerten Methoden, bekannt und erfolgreich zu machen.

Freies Unternehmensforum
Michaela Karnikowski
Dönnstraße 28
45359 Dortmund

Kontakt über
Telefon 0178-1663950
info@profiquelle.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>