| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Ferienregion Andalusien präsentiert „Goodbye Deutschland“

Köln, 21. November 2007. Der Tourismusverband der spanischen Region Andalusien hat sich für ein Sponsoring der VOX-Dokusoap „Goodbye Deutschland“ entschieden. Der Kunde profitiert dabei von der Integration der IP Deutschland in das internationale IP Network: In dessen Pariser Zentrale werden Kampagnen maßgeschneidert europaweit umgesetzt – so buchte Turismo Andaluz auch Sponsorings von Sendungen in Frankreich und Großbritannien, die eine ähnlich reisebegeisterte Zuschauerschaft wie das VOX-Format besitzen.
Der Verband präsentiert „Goodbye Deutschland“ vom 2. bis 30. Dezember jeweils mit Sponsoring-Opener, -Closer und -Reminder. Dabei wurde neben der Erstausstrahlung des Formats auch die Wiederholung gebucht. „Goodbye Deutschland“ erreicht eine sehr attraktive und konsumfreudige Zielgruppe. Zusätzlich hat sich Turismo Andaluz für das Abenteuermagazin „Take Off“ auf n-tv entschieden, das von Mitte November bis Ende Dezember gesponsert wird.
Claudia Schleehuber, Vertriebskoordination VOX: „Unsere Auswanderersoap ‚Goodbye Deutschland’ schauen unternehmungslustige Menschen, die gern Neues entdecken. Das Sponsoring von Turismo Andaluz passt daher inhaltlich perfekt zur Sendung.“
Lars-Eric Mann, Verkaufsdirektor IP Solutions bei IP Deutschland: „Es ist nur folgerichtig, dass VOX die erste Adresse für Turismo Andaluz in Deutschland ist, wenn man auf europäischer Ebene eine reisebegeisterte Zuschauerschaft ansprechen möchte.“

Weitere Informationen zur IP Deutschland finden Sie unter
» www.ip-deutschland.de.
Bei Rückfragen: Sebastian Katthöver, Presse & PR, Tel. 0221/5886-403
E-Mail: sebastian.katthoever@ip-deutschland.de


Am 22. November 2007 präsentiert IP Deutschland erstmals Zukunft zum Anfassen beim „FUTUREday – Session & Showroom 07/08“. Zum ersten Mal werden Studienergebnisse zu Angeboten wie dem interaktiven Fernsehen, Mobile TV, Video-on-Demand und User Generated Content-Seiten präsentiert. Mehr Infos finden Sie unter » www.ip-deutschland.de/futureday.


zurück
nach oben

','
',$content); ?>