| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Mit dem City Night Line über Nacht komfortabel zu den schönsten Radtouren in Europa

(Dortmund, 1. Juni 2010) Am 3. Juni 2010 ist der Tag des Fahrrades. 68 Millionen Fahrräder gibt es nach Schätzungen des Zweirad-Industrie-Verbands e.V. in Deutschland. Und etwa 40.000 davon befördert der City Night Line, der Nachtreisezug der Deutschen Bahn, jedes Jahr quer durch Europa. Zielrichtung: Urlaub im Sattel. Denn mit dem City Night Line können Drahteselfans über Nacht bequem im Liege- oder Schlafwagen durch Europa reisen – das Rad kann dabei auf nahezu allen City Night Line-Verbindungen mitreisen. Am nächsten morgen geht es dann ausgeruht und ausgeschlafen auf die erste Tagesetappe.

Mit dem City Night Line reisen Zweiradfans beispielsweise von Hamburg bequem über Nacht nach Basel. Morgens geht es dann auf Entdeckungstour in der ältesten Universitätsstadt der Schweiz. Mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten ist die Stadt am Rhein Ausgangspunkt für ein- oder mehrtägige Radtouren durch abwechslungsreiche Flusslandschaften.

Weiter südlich lockt die Toskana mit ihrer unverwechselbaren Landschaft. Über Nacht reisen Radfahrer mit dem City Night Line beispielsweise von München bequem nach Florenz, wo zunächst Palazzo Pitti, Ponte Vecchio und der Dom Santa Maria del Fiore auf dem Plan der Aktivurlauber stehen. Mit so viel Kultur im Gepäck können sich Radfahrer dann z.B. auf eine siebentägige Velotour durch die schöne Südtoskana begeben.

Mit dem City Night Line reisen Fahrradfahrer bequem über Nacht schon ab 59 Euro im Liegewagen und ab 79 Euro im Schlafwagen durch Europa. Die europaweite Fahrradmitnahme in den Nachtreisezügen kostet 10 Euro pro Fahrrad und Strecke. Auf innerdeutschen Verbindungen kann das Rad ab 9 Euro mitgenommen werden.

City Night Line:
Mit dem City Night Line geht es komfortabel und unkompliziert auf insgesamt 15 Verbindungen in acht europäische Länder Einfach abends in den City Night Line einsteigen und morgens ausgeschlafen im Zentrum von Amsterdam, Basel, Florenz, Kopenhagen, Paris, Rom oder Zürich ankommen.

Informationen und Buchung über die Service-Nummer der Bahn unter
0180 5 99 66 33*, überall, wo es Fahrkarten gibt und unter » www.bahn.de/citynightline. *14ct/Min. aus dem Festnetz, Tarife bei Mobilfunk max.42ct/Min.

Für weitere Presseinformationen:

Kerstin Adami
Sprecherin DB AutoZug GmbH
Tel. +49 (0) 231 729-3330
Fax +49 (0) 231 729-3333
kerstin.adami@deutschebahn.com
» www.deutschebahn.de/presse

Katja Rösener / Julia Linhart
Wilde & Partner Public Relations
Tel. +49 (0) 89 179190 0
Fax +49 (0) 89 179190 99
info@wilde.de
» www.wilde.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>