| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

4.12.2007 - Adventwanderungen sind wohl eine der besinnlichsten Formen der Einstimmung auf Weihnachten. Das Angebot beim Advent in Mondsee reicht von geführten Märchen- und Sagenwanderungen bis hin zur Pilgerwanderung.

Der Advent in Mondsee begeistert alle Jahre wieder Besucher aus aller Welt. Die Verkaufsstände im Kreuzgang des ehemaligen Benediktinerkloster Mondsee und die Gastronomiestände vor der Basilika laden zum Bummeln und Aufwärmen ein. Bei all dem geschäftigen Treiben möchten die Veranstalter eine bodenständige Ursprünglichkeit des Marktes erhalten und auch besondere Möglichkeiten zum Einstimmen auf Weihnachten, anbieten. Eine stille, aber bereits liebgewordene Tradition beim Advent in Mondsee sind die geführten Wanderungen durch das vorweihnachtliche Mondseeland. Das Angebot reicht dabei von Märchenwanderungen für Kinder bis hin zur Pilgerwanderung auf der VIA Nova.

Erwartungsvoll durchs Sagen- und Märchenland

Von Zwergen vom Untersberg und von ungehobenen Goldschätzen handeln die Geschichten und Sagen, die bei den kurzen Wanderungen einen Blick auf ein sehr geheimnisvolles Mondseeland werfen lassen. Es ist die Magie der Adventabende, an denen der Duft nach Schnee in der Luft liegt, der diesen Wanderungen den besonderen Flair verleihen. Selbst Erwachsene lassen sich gerne in den Bann dieser zauberhaften Welt ziehen, die bei den Sagenwanderungen noch mit heimatkundlichen Anekdoten ausgeschmückt werden. Zum Abschluss der Wanderung steht eine Einkehr beim Rauchhaus auf dem Programm. Mit einer kleinen Stärkung und Stubenmusik erlebt man hier den Advent wie anno dazumal.

Termine der Märchen- und Sagenwanderungen
7. Dezember, 16:00 Uhr *
Märchenwanderung für Kinder, Treffpunkt Christbaum Kirchenplatz 8. Dezember, 19:00 Uhr * Sagenwanderung für Erwachsene auf den Hilfberg und zum Rauchhaus, Treffpunkt Christbaum Kirchenplatz 14. Dezember, 16:00 Uhr * Märchenwanderung für Kinder, Treffpunkt Christbaum Kirchenplatz 14. Dezember, 19:00 Uhr * Sagenwanderung für Erwachsene auf den Hilfberg und zum Rauchhaus, Treffpunkt Christbaum Kirchenplatz
* Anschließend gemütlicher Ausklang im Rauchhaus bei Glühmost, Kinderpunsch, Keksen, Broten und Bratäpfeln.



Für die Kleinen wird am 8. Dezember ab 17:30 Uhr eine Laternenwanderung zum Adventkranz organisiert. Bei einer kleinen Feier wird beim Riesen-Adventkranz auf der Seewiese die 2. Kerze entzündet.

Adventwanderung mit Alphornbläsern und Pilgerwanderung

Ein Adventerlebnis fernab des vorweihnachtlichen Trubels stellt die urige Wanderung zur Hochalm dar. Stationen mit Alphornbläsern gestalten die gut eineinhalb Stunden Fußweg kurzweilig und abwechslungsreich. In die selbe besinnliche Kerbe schlägt auch die Sternwanderung auf der VIA Nova. Mit Texten wird hier auch die religiöse Dimension des Weihnachtsfestes nicht vernachlässigt. Die Sternwanderung stellt den besinnlichen Abschluss des Advent in Mondsee dar.

Hochalmwanderung mit Alphornbläsern am Sonntag, 16. Dezember 2007. ca. 17.00 Uhr Eintreffen der Wanderer - Fackelzug über Mondseeberg; Routeninfo: 06232 / 22 70 - Treffpunkt: Parkplatz Gasthaus Hauberger

Sternwanderung auf der VIA NOVA nach Mondsee am Sonntag, 23. Dezeber 2007, mit folgenden Treffpunkten (Auskünfte zu den Routen erteilt Franz Muhr Tel. 0664-7670135):
- Route Oberhofen - Zell/M - Mondsee
Treffpunkt: Kirche Oberhofen
- Route Gut Aich - St. Lorenz - Mondsee
Treffpunkt: Kloster Gut Aich
- Route Oberwang - Loibichl - Mondsee
Treffpunkt: Kirche Oberwang



Advent in Mondsee im Internet: » www.advent-mondsee.com

Rückfragehinweis, Fotowünsche und weitere Informationen: Omnipublica, Gewerbestr. 5, 5310 Mondsee, Wolfgang Mierl: 0664/500 41 75; » www.omnipublica.at


zurück
nach oben

','
',$content); ?>