| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

für bekleidetes Saunieren

21.11.2007 - Ab 23. November 2007 widmet das Tiroler Vierstern-Deluxe Hotel Alpina (» www.hotelalpina.com) seinen Gästen einen großzügig gestalteten Alternativ-Bereich für Saunabesuche in Badekleidung.

Die Textilsaunalandschaft im Obergurgler Hotel Alpina nimmt einen wesentlichen Teil des neu errichteten, 1200 qm großen Spa-Bereichs im renommierten Ötztaler Haus ein. Die Räumlichkeiten für bekleideten Schwitzgenuss beinhalten alles, was Saunabegeisterte wünschen – eine finnische Sauna mit automatischem Aufguss, eine Dampfgrotte mit Sternenhimmel, Infrarotkabine mit Tiefenwärme, ein Erlebnis-Whirlpool sowie eine Ruheoase mit Wasserbetten. Einziger Unterschied zu herkömmlichen Saunen: Die Besucher tragen Badebekleidung.

Internationaler Saunabrauch
Die Idee zu dieser in Österreich einmaligen Schwitz-Gelegenheit entstand infolge internationaler Anregungen. „Rund ein Viertel der Gäste in Obergurgl-Hochgurgl als auch in unserem Haus stammen aus dem britischen Raum. Dort bildet genau wie in den USA oder in Asien das Saunieren in Badebekleidung die Norm. Bei der Konzeption unserer neuen Spa-Welt wollten wir diesem stark von individuellen Sauna-Traditionen geprägten Bedürfnis entgegen kommen. Die Einrichtung einer separaten Landschaft wird uns von vielen Stammgästen und Reiseveranstaltern als gelungene Innovation bestätigt„, erläutert Hotel-Chef Jakob Platzer.

Österreichs Nummer 1
Vereinzelt bieten Saunen im Urlaubsland Österreich begrenzte Kabinen für Saunagäste in Badebekleidung. Mit einer eigenständigen, rund 200 Quadratmeter großen Textil-Saunalandschaft schafft das Obergurgler Hotel Alpina allerdings eine österreichische Novität. So viel Platz für bekleidete Saunagänger gibt es nirgendwo sonst in der Alpendestination. Von medizinischer und hygienischer Sicht aus betrachtet gilt das bekleidete Saunieren als unbedenkliche Praxis. Selbst in klassischen Saunaländern Skandinaviens wie Schweden und Norwegen ist diese Form des „bedeckten„ Saunabesuchs durchaus gängige Methode.

Spa-Bereich mit Blick auf Ötztaler Bergwelt
Das Textilsaunarium ergänzt im Hotel Alpina auf ungezwungene Art und Weise das ebenfalls höchst großzügige klassische – sprich: unbedeckte – Schwitzangebot. Dafür sorgen im Ötztaler Viersternhotel eine Finnische Sauna mit Farblichttherapie, eine Stuben Bio-Sauna, ein Laconium, ein Sole Aroma Dampfbad, ein Osmanisches Dampfbad und eine Wärmebank. Tauchbecken, Wintergarten, Panorama-Ruheraum, Teebar und Wasserbrunnen bieten hier optimale Ruhe- und Entspannungsgelegenheiten. Darüber hinaus laden weitere Wellness-Highlights dazu ein, Körper, Geist und Seele in harmonischen Einklang zu bringen. So bietet das Alpina seinen Gästen ab der Saison 2007/2008 einen modernen Fitnessraum mit Technogym-Geräten, eine großzügige Badelandschaft sowie zahlreiche Anwendungsräume rund ums Thema Beauty und Massage. Ein Privat-Spa mit Dampfdusche, Wasserbett, Whirlwanne und Massage stellt für Individualisten ein weiteres heimeliges, weil diskretes Wellnessvergnügen dar. Inklusivposten der Spa-Welt im Alpina: Freier Blick auf die imposanten Obergurgler Berggiganten.

Ski-Innovationen in Obergurgl-Hochgurgl
Nicht nur das Hotel Alpina, sondern auch die Bergbahnen von Obergurgl-Hochgurgl starten in Europas schneesicherstem Skidorf mit einer Innovation in den Winter. Die 110 Pistenkilometer von 1800 bis 3080 Meter Höhe werden ab der kommenden Wintersaison durch drei neue Kabinenbahnen aufgewertet. Die Hohe Mut Bahn I und II in Obergurgl sowie die Top Schermerbahn 3000 in Hochgurgl sorgen für noch mehr Transportkomfort.
Weitere Informationen erhalten Sie unter: » www.hotelalpina.com

Aussender
websLINE Internetagentur & Webmarketing
» www.websline.at


zurück
nach oben

','
',$content); ?>