| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

72 MILLIONEN EURO FÜR UMFASSENDES ZUKUNFTSPROGRAMM INKLUSIVE NEUBAU EINES DRITTEN LUXUSHOTELS UND DER TAMINA THERME

BAD RAGAZ/MÜNCHEN (w&p) - Die Grand Hotels Bad Ragaz setzen neue Maßstäbe: Der Verwaltungsrat des Unternehmens in der Ostschweizer Ferienregion Heidiland verabschiedete ein zukunftsweisendes Investitionsprogramm in einer Gesamthöhe von 72,3 Millionen Euro. Mit 53,4 Millionen soll die langfristige Positionierung als international führendes Health, Spa & Golf Resort der Fünf-Sterne-Luxusklasse sichergestellt werden. Zentrale Investitionen dabei sind der Neubau eines Spa-Suiten-Hotels als drittes Domizil innerhalb des Resorts, die komplette Renovierung des historischen Grand Hotels Hof Ragaz, ein neues Business- und Event Center sowie die Modernisierung des renommierten Medizinischen Zentrums. Für weitere 18,8 Millionen Euro wird ein aufregendes neues Thermalbad gebaut, das die in die Jahre gekommene Tamina Therme ersetzen und die Attraktivität des Spa-Village Bad Ragaz weiter erhöhen wird.
Mit einer klaren Ausrichtung auf die Gäste-Segmente Wellness, Gesundheit, Golf und Business wurde in den vergangenen Jahren in Bad Ragaz ein einzigartiges Schweizer Resort mit einem vielseitigen Angebot geschaffen, das in den kommenden Jahren nun entscheidend weiterentwickelt wird. Verwaltungsrat und Geschäftsleitung haben nach umfangreicher Abklärung und weltweiten Benchmark-Analysen ermittelt, was der moderne Luxus-Gast wünscht. Mit der Umsetzung der Ergebnisse werden die Einzigartigkeit der Grand Hotels Bad Ragaz und die internationale Wettbewerbsfähigkeit für die nächsten Jahrzehnte sichergestellt, was beim größten Arbeitgeber der Region nicht zuletzt auch zusätzliche Arbeitsplätze schaffen wird.

Neues Spa-Suiten-Hotel mit exklusivem Thermalwasser
Durch den Bau eines Spa-Suiten-Hotels als Ergänzung der Grand Hotels Quellenhof und Hof Ragaz entsteht ein völlig neuartiges Hotelkonzept, das die resorteigene Philosophie von SPA (sana per aquam) und die Omnipräsenz des Thermalwasser aus der Tamina Schlucht unterstreichen soll. Mit seiner eigenen Identität wird das dritte Domizil die Vielfalt des Resorts erweitern und der steigenden Nachfrage nach höheren Kapazitäten gerecht werden. Bewusst entsteht der Neubau in zentraler Lage innerhalb des Resorts - zwischen Tamina Therme, dem To B. Health Club und dem Medizinischem Zentrum. Im persönlichen Ambiente außergewöhnlicher Suiten mit eigenem Thermalwasser und innovativen Wellness-Komponenten wird der Gast hier verwöhnt. Mit der Projektierung wurde das Architekten-Team Hilmer, Sattler & Albrecht aus München beauftragt.

Totalerneuerung des traditionsreichen Grand Hotels Hof Ragaz Das Grand Hotel Hof Ragaz - berühmtes Traditionshaus des Resorts - wird komplett renoviert. Die umfassenden Arbeiten sollen dem historischen Ursprung als Statthalterei und großartiges Gasthaus im 18. Jahrhundert gerecht werden und den Gast gleichzeitig mit allen Annehmlichkeiten der Moderne verwöhnen. Im Mittelteil des Hotels entstehen großzügige neue Suiten mit edlen Stoffen und hochwertigen Materialien, die Zimmer im Helenatrakt werden innenarchitektonisch überarbeitet. Außerdem wird eine neue gastronomische Vielfalt geschaffen. Bereits heute zählt das im denkmalgeschützten Palais gelegene Gourmetrestaurant Äbtestube mit 17 GaultMillau-Punkten zu den Spitzenadressen der Schweiz.



Modernste Infrastruktur für das Medizinische Zentrum
Wohlgefühl und die Freundlichkeit des Ambientes sind entscheidende Faktoren für Gesundung und Regeneration. Aus diesem Grund soll der Aufenthalt im Medizinischen Zentrum mit neuen und zeitgemäß gestalteten Therapie- und Massage-Räumlichkeiten und einer stärkeren Integration des Swiss Olympic Medical Centers noch angenehmer werden. Außerdem wird ein neues Thermalwasser-Therapiebad das Angebot bereichern. Für die herausragende Kompetenz und das internationale Renommee des Zentrums stehen auch künftig circa 20 Ärzte sämtlicher Disziplinen unter einem Dach für den Hotelgast und die Region zur Verfügung.

Vom Kursaal zum Business- und Event Center
Mit dem Umbau des Kursaals fällt bereits im Februar 2007 der Startschuss für die umfangreiche Erneuerung der Grand Hotels Bad Ragaz. Neueste Technik und eine moderne Infrastruktur machen den Kursaal zum Event Center mit einer vergrößerten Tagungskapazität von bis zu 300 Personen. Elegante Board Rooms und eine Business Lounge ergänzen das Angebot des neuen Veranstaltungsbereichs, dessen Umbau bis November 2007 abgeschlossen sein wird. Das Grand Hotel Hof Ragaz bleibt mit seinen Zimmer- und Tagungs-Räumlichkeiten 2007 komplett geöffnet. Das Grand Hotel Quellenhof sowie die Arztpraxen und therapeutischen Leistungen im Medizinischen Zentrum sind während der gesamten Bauphase zu keiner Zeit beeinträchtigt.

Modernes Thermalbad ersetzt die Tamina Therme
Die beliebte Tamina Therme wird durch eine moderne Wellness-Therme mit atemberaubender Architektur und durchdachter Infrastruktur ersetzt. Dem Aspekt des wohltuenden Thermalwassers und der Attraktivität des "Spa Village" Bad Ragaz soll damit noch mehr Nachdruck verliehen werden. Ein beeindruckender Eingangsbereich, Saunen, Dampfbäder und Grotten, ergänzt durch stimmungsvolle Massage- und Wellnessangebote versprechen ein nachhaltiges Erlebnis für Körper, Geist und Seele. Für die Verwirklichung der Pläne des Architekten-Teams Smolenicky & Partner, Zürich, wurde eine Investitionssumme von knapp 19 Millionen Euro veranschlagt. Der Kanton St. Gallen hat finanzielle Unterstützung in Aussicht gestellt.

Als führendes Health, Spa & Golf Resort der Schweiz bilden die Grand Hotels Bad Ragaz eine einzigartige Oase für Harmonie und Bewegung, Erholung und Entspannung in der Ostschweizer Ferienregion Heidiland. "Ruhe - Zeit - Raum" ist die Philosophie des exklusiven Resorts, bestehend aus dem Fünf-Sterne-Grand Hotel Quellenhof und dem Vier-Sterne-Grand Hotel Hof Ragaz. Zwei der sechs Restaurants sind mit GaultMillau-Punkten ausgezeichnet, der Trend setzende Wellnessbereich To B. Health Club gehört zum exklusiven Kreis der "Leading Spas of the World". Das international renommierte Medizinische Zentrum - inklusive seines SWISS OLYMPIC MEDICAL CENTERS - steht für Prävention und Rehabilitation. Der traditionsreiche 18-Loch-Meisterschaftsplatz und die neue 9-Loch-Anlage garantieren ein abwechslungsreiches Golferlebnis. Das öffentliche Thermalbad "Tamina Therme" und das Casino runden das einzigartige Angebot ab.

Bad Ragaz/München, 30. Oktober 2006

Bildunterschrift:
Skizze1.jpg: Skizze mit Süd-Ansicht
Skizze2.jpg: Skizze mit Eingang Tamina Therme

Für weitere Presseinformationen und Bildmaterial:

Belinda Signorell
GRAND HOTELS BAD RAGAZ
PR Manager
Tel.: +41 (0)81 - 303 - 2716
E-Mail: belinda.signorell@resortragaz.ch
www.resortragaz.ch

Ute C. Hopfengärtner/Eva Reinecke
Wilde & Partner Public Relations
PR-Consultants
Tel.: +49 (0)89 - 17 91 90 - 0
E-Mail: info@wilde.de
www.wilde.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>