| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Presse-Einladung zum Auslieferungs-Start für "DoorGuard"-Schutzschild.


"DoorGuard"-Schutzschild ist ein neuartiges, mechatronisches Sicherungs- und Sicherheitssystem "Made in Germany", das jetzt in Produktion gegangen ist: Das Sicherungs-System, eine Mechatronik-Kombination aus intelligenter Elektronik, Funk und solider Mechanik, bietet mehr Sicherheit für Haus und Hof und Hab und Gut - und beim Zugangs- und Objektschutz. Seit Mitte Juni wird das DoorGuard-Schutzschild in Serie bei Neustadt am Rübenberge produziert. Die offizielle Übergabe der ersten 200 Sicherheits-Systeme an die Entwicklungsfirma DG Schutzschild systeme GmbH, Eggenstein, erfolgt am Freitag, 21. Juli 2006 unter Beteiligung der Medien. Pressevertreter sind herzlich eingeladen und willkommen *).

Das "DoorGuard“-Schutzschild ist das erste Produkt aus der neuartigen "HomeGuard"-Produktfamilie und wurde von der DF Schutzschild systeme GmbH, Eggenstein, in Deutschland erfunden und entwickelt: Das hybride Mechatronik-System wird "Made in Germany" bei Neustadt am Rübenberge montiert und fertiggestellt. Das neuartige Sicherungssystem steht jetzt zur Verfügung wird ab sofort ausgeliefert.

Der neue Objektwächter und Zutrittssperre DoorGuard-Schutzschild ähnelt als Zutrittsperre einer Türkette, wie sie schon früher Schutz an der Haustür bot. Aber die patentangemeldete Neuentwicklung DoorGuard nutzt moderne Technik und Elektronik und löst jetzt die veralteten Türketten und Türriegel durch eine Mechatronik-Kombination (Hybrid) ab. Mit modernster Elektronik und stabiler Mechanik, mit Sicherheitsschlössern und einer aktiven Kabelverbindung, per Alarmsirene und Funkmeldung per SMS oder Telefon schützt, sichert, alarmiert und meldet das DoorGuard-Schutzschild alle unbefugten Zutritts- und Zugriffsversuche, Manipulationen, Beschädigung, Vandalismus und gewaltsames Eindringen.

Das Sicherheits-System, innen angebracht an Türen und Fenstern, an Kellern, Gartenhäusern und Geräteschuppen, an Kajütentür, Caravan und Wohnmobil oder an Schrank und Kasten blockiert den Zutritt wie eine hochfeste Kette: Es kann von innen und außen, bei Anwesenheit oder Abwesenheit vorgelegt und aktiviert werden. Das DoorGuard-Schutzschild verwehrt mechanisch und elektronisch den Zutritt, beugt Zudringlichkeit, Eindringen und Diebstählen oder Schlimmerem vor und wehrt sich gegen Beschädigung und Zerstörungsversuche durch aktive Elektronik. Das Gerät gibt hartnäckig schrillen Alarm mit erheblicher Lautstärke – und es meldet sich optional auch noch per Funk mit einem stillen Alarm per Telefonwählgerät oder SMS bei einer vorprogrammierten Meldestelle.

Einmal aktiviert schützt und sichert das DoorGuard-Schutzschild Wohnungen und Läger, Büros, Bootskajüten, Wochenendhäuser und Hütten, Garten- und Geräteschuppen, Wohnmobile, Caravans und alle Objekte und Räumlichkeiten nicht nur bei Abwesenheit: Das DoorGuard Schutzschild bewahrt auch Bewohner, Betreuer und Bewacher vor unerwünschten Zutrittsversuchen und Aufdringlichkeit: Durch eine Alarm- und Notfall-Taste die manuell aktiviert wird, kann das System und seine Alarmfunktionen zusätzlich per Tastendruck ausgelöst werden. Ein Rotlicht (LED-Leuchte) signalisiert Aktivität, einwandfreie Funktion und Batteriestatus. Rotes Blinklicht meldet den Alarm- und Notfall, Manipulation und Zerstörungsversuche: Das verbindende Sicherungskabel zwischen dem DoorGuard-Gehäuse und der Schloßhalterung hat eine integrierte Elektronik, die lautstark und per Funkalarm auf Manipulationen und mechanische Gewalt, Abreißen, Durchtrennen, Schneid- und Sägeversuche, Vandalismus und Beschädigungen reagiert.

Erfinder und Entwickler des DoorGuard Schutzschildes ist die DF Schutzschild systeme GmbH, Eggenstein bei Karlsruhe, eine im Jahr 2005 neugegründete Produktions- und Verwertungsfirma für Sicherungs-Systeme und Sicherheitstechnik. Geschäftsführender Gesellschafter der GmbH ist Willi W. Dech, Entwicklungsleiter ist Dipl. Ing. Bernd Förtig. Die DF schutzschild systeme GmbH entwickelt und produziert ein Spektrum an mechatronischen Geräten und Anlagen für die Sicherheitstechnik, die Zugangssicherung und den Objektschutz unter der Produkt-Bezeichnung "HomeGuard". Das Produktionsprogramm umfaßt, Geräte für den Zugangs- und Objektschutz, Rauch- und Brandmelder, Wasserschutzgeräte und Notfall-Alarmierungsgeräte für Behinderte, Senioren und Kranke.

Abbildung: Das DoorGuard Schutzschild ist als kostengünstiges Sicherheitssystem im Fachhandel, bei Sicherheits- und Schlüsseldiensten und direkt im Internet, zu haben. Auch zur Selbstmontage. Das DoorGuard-Schutzschild Basis-Gerät kostet unter 150 Euro. Ein Funksender ist bereits eingebaut, ein Telefonwählgerät zur Alarmübermittlung steht optional zur Verfügung.

Presse-Termin + Presse-Einladung zu Produkt-Übergabe und Auslieferungs-Start:
Die ersten 200 DoorGuard-Schutzschilde werden am Freitag, 21. Juli 2006, 10.00 Uhr vom Elektronik-Entwickler und Hersteller Müller Industrie-Elektronik 31535 Neustadt-Scharrel an die Erfinder- und Entwickler-Firma DF Schutzschild systeme GmbH offiziell übergeben. Medienvertreter (Fachpresse, Fernsehen) sind anwesend. Pressevertreter sind zur Produkt-Premiere und Übergabe herzlich eingeladen und willkommen. Eine Anmeldung, telefonisch oder per eMail ist erwünscht. Presse-Unterlagen stehen bei der Veranstaltung und danach zur Verfügung und können auch nachträglich angefordert werden.

Veranstaltungs-Beginn ist am Freitag, 21. Juli, ab 10:00 Uhr. Veranstaltungs-Ort:
Müller Industrie-Elektronik GmbH
Am kurzen Wege 2 A
31535 Neustadt (am Rübenberge)
Ortsteil Scharrel
Telefon: (05032) 6400-3
Telefax: (05032) 6400-4
Internet: » www.mueller-ie.com
eMail: » info@mueller-ie.com

Hinweis für Redaktionen, Journalisten und Fachpresse:
Über das DoorGuard Schutzschild steht umfangreiches und individuelles Pressematerial mit Digital-Fotos zur Verfügung: Unter anderem Anwender-Reportagen aus der Praxis und Fachartikel über den langjährigen Entwicklungs-Prozeß des Systems. Das Material ist pressegerecht aufbereitet, verarbeitungsfähig und kann gerne abgerufen werden. Übermittlung per eMail oder auf Datenträger

DF Schutzschild systeme GmbH
Mainstraße 3
76344 Eggenstein
Telefon (07247) 20746-18
Fax (07247) 20746-19
Internet: » www.schutzschild.biz eMail: » info@schutzschild.biz
Presse-Kontakt:
Wolfgang G. Trapp
Pressebüro
Postfach 65 00 73
81214 München
Telefon: (089) 811-7414
eMail: » trappresse@aol.com


zurück
nach oben

','
',$content); ?>