| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

CHIP deckt auf: Sensible Daten bleiben auch nach dem Löschen
auf dem Handy


München, 7. Juni 2010 – Der Markt für gebrauchte Handys boomt. Doch wer sein Mobiltelefon bei eBay oder anderen Anbietern verkauft, geht ein hohes Risiko in Sachen Datenschutz ein: Wie das Technik-Magazin CHIP in der aktuellen Ausgabe schreibt, sind sensible Daten, die vermeintlich gelöscht wurden, meist leicht wiederherzustellen.

„So können Fremde auf dem Handy Dinge sehen, die man oft nicht einmal der eigenen
Familie zeigen würde“, erläutert CHIP-Redakteur Dominik Hoferer. In einem einfachen
Test mit gebrauchten Handys fanden die CHIP-Redakteure mühelos private Fotos,
Sprachnachrichten, SMS, Adressverzeichnisse und Musikdateien.
„Selbst wenn die Speicherkarten vor dem Verkauf formatiert worden waren, konnten
wir die Daten mit einfachen Rettungstools fast immer wiederherstellen“, so Hoferer.
Alles, was man dazu brauche, sei ein günstiges Lesegerät für den PC, in das man
die Speicherkarten der Handys einstecken müsse, sowie Software wie „UnErase“
und „PC Inspector File Recovery“.
Doch niemand muss deshalb seine gebrauchten Handys für immer wegschließen
und auf die willkommene Zusatzeinnahme verzichten. „Wir zeigen in der aktuellen
Ausgabe der CHIP auch, wie jeder die Daten auf seinem Mobiltelefon zuverlässig
und unwiederbringlich löschen kann“, sagt Hoferer. Ein Tipp sei zum Beispiel,
den Kartenspeicher nach einer Formatierung noch einmal komplett mit unverfänglichen
Fotos oder Videos zu überschreiben. Außerdem gebe es nützliche PC-Software,
mit der jeder auf Nummer sicher gehen könne.
Den kompletten Report über die Sicherheit von sensiblen Daten auf dem Handy
lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der CHIP 07/2010, die derzeit im Handel ist.


Ihre Ansprechpartnerin:
Claudia Wurmsam
PR CHIP Communications GmbH
Tel.: 0 89/7 46 42 – 243
Fax: 0 89/7 46 42 – 217
E-Mail: cwurmsam@chip.de
» www.chip.de/media


Über CHIP
Das CHIP-Magazin ist Trend-Barometer, Test-Instanz und Technik-Ratgeber
für die digitale Welt. Jeden Monat erreicht es 1,59 Millionen Leser (AWA 2009),
die sich für digitale Technik begeistern - rund um den Arbeitsplatz und darüber
hinaus. Das Magazin erscheint in 15 Ländern.
Aktuell: CHIP100 (Top-Version mit 2 DVDs) bietet 100 hochklassige digitale
Inhalte zu einem spannenden Schwerpunktthema!


zurück
nach oben

','
',$content); ?>