| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

für den Aufbau von Next Generation Networks

München, 6. Dezember 2006 - BT startet heute mit 21C Global Venture (21C GV) einen neuen Geschäftsbereich, der Kommunikationsanbieter in aller Welt bei der Realisierung von Next Generation Networks (NGN) unterstützt. Der potenzielle Markt für diese Services wird auf 38 Milliarden Euro über die nächsten fünf Jahre geschätzt (1).

In dem Geschäftsbereich wird BT die einzigartigen Erfahrungen bündeln, die das Unternehmen bei der Entwicklung seines 21st Century Network, das allgemein als das weltweit fortschrittlichste NGN gilt, gesammelt hat. BT unterstützt damit andere Betreiber in aller Welt dabei, ihre eigenen NGN-Pläne umzusetzen und beschleunigt zu verwirklichen.
Netzwerke und Systeme der nächsten Generation ermöglichen Kommunikationsanbietern die Realisierung innovativer Services, verkürzen die Markteinführungszeit und verbessern den Kundenservice bei gleichzeitigen erheblichen Kosten-einsparungen. Der neue BT-Bereich wird mit den "BT 21C Transformation Services" eine Komplettlösung für Kommunikationsanbieter in aller Welt anbieten. Diese reicht von anfäng-lichen Audit- und Beratungsservices bis hin zur kompletten Implementierung und zum Betrieb von NGNs. Als erster Kunde wird Türk Telekom von diesen Dienstleistungen profitieren. Eine entsprechende Vereinbarung wurde zwischen BT und dem Hauptaktionär Oger Telekom geschlossen.
Paul Reynolds, CEO, BT Wholesale, sagte: "Das 21st Century Network von BT ist das anspruchsvollste Next-Generation-Transformationsprogramm der Welt. Da wir der erste Carrier sind, der ein so radikales Programm durchführt, mussten wir sozusagen die Anleitung nebenbei schreiben. Wir haben dabei wertvolle Erkenntnisse gewonnen. Mit dem Wissen, das wir durch 21CN in den letzten zwei Jahren erworben haben, können wir jetzt anderen Betreibern dabei helfen, ihre NGN-Projekte umzusetzen oder zu beschleunigen."
François Barrault, President BT International, sagte: "Kommunikationsanbieter in aller Welt können von unserer Erfahrung aus der Entwicklung und dem Aufbau unseres eigenen 21st Century Network profitieren. Diese Erfahrung wird ihnen helfen, in einem immer härter umkämpften Umfeld erfolgreich zu sein. Dies wiederum bringt Endkunden ebenso wie kleineren Unternehmen und Großkonzernen ein Plus an wichtiger Funktionalität und Leistung für ihren Erfolg in der digital vernetzten Wirtschaft. Eine Next-Generation-Infrastruktur wird schon bald als unverzichtbar für Länder angesehen werden, die globale Investoren gewinnen möchten. Durch die Bereitstellung dieses Know-hows auf weltweiter Basis demonstriert BT einmal mehr seine herausragende Innovationskraft."

(1) Quelle: Marktstudie von Mercer Management Consulting im Auftrag von BT Global Services

BT 21C GV
21C GV wurde von dem für Carrier-Services zuständigen Geschäftsbereich von BT Global Services, Global Telecom Markets (GTM), in Zusammenarbeit mit dem Group Technology Office von BT realisiert.

BT 21C Transformation Services
BT hat eine Reihe von durchgängigen Transformationslösungen mit der Bezeichnung BT 21C Transformation Services entwickelt. Diese können Service Provider weltweit dabei unterstützen, von den wirtschaftlichen Vorteilen zu profitieren, die BT durch Investitionen in 21CN und zugehörigen Business-Transformation-Programmen tätigt. Die drei Hauptkomponenten des Angebotes sind BT 21C Consultancy Services, BT 21C Build Services und BT 21C Managed Services. GTM wird als Hauptvertriebsweg für die BT 21C Transformation Services dienen.

21CN
In Großbritannien umfasst das 21st Century Network (21CN) von BT die Umstellung von 30 Millionen Kundenanschlüssen und die Ablösung der traditionellen Sprachtelefonie-Plattform (PSTN). 21CN wird vorhandene und zukünftige Services über ein dediziertes IP-Netzwerk zur Verfügung stellen. Das Programm mit einem Umfang von zehn Milliarden Pfund Sterling soll bis Ende des Jahrzehnts abgeschlossen sein und ab 2008/09 Kosteneinsparungen von einer Milliarde Pfund Sterling pro Jahr bringen.
Das 21CN von BT wird die Grundlage der weltweit leistungsfähigsten, wettbewerbsfähigsten und produktivsten Kommunikationslandschaft darstellen und ist eine der größten Investitionen, die von einem Privatunternehmen bisher in der wirtschaftlichen Infrastruktur Großbritanniens getätigt wurden.


BT Group
BT ist einer der weltweit führenden Anbieter für Kommunikationslösungen und -services und in 170 Ländern vertreten. Die Geschäftsaktivitäten konzentrieren sich auf Netzwerk- und IT-Services, regionale, nationale und
internationale Telekommunikations-Services und hochwertige Breitband- und Internet-Produkte bzw. Dienste. BT gliedert sich im Wesentlichen in vier Geschäftsfelder: BT Global Services, Openreach, BT Retail und BT Wholesale.
In dem zum 31. März 2006 beendeten Geschäftsjahr belief sich der Umsatz von BT auf 19,514 Mrd. Pfund Sterling mit einem Gewinn vor Steuern von 2,040 Mrd. Pfund Sterling.
In der British Telecommunications plc (BT), einer hundertprozentigen Tochter der BT Group, sind nahezu alle Unternehmen und Vermögenswerte der Gruppe zusammengefasst. BT Group plc ist an den Börsen von London und New York notiert.
Weitere Informationen sind unter » www.bt.com/aboutbt erhältlich.

Pressekontakt:
BT (Germany) GmbH & Co. oHG
Boris Kaapke
Barthstraße 22
80339 München
Tel. (089) 2600 5560
Fax (089) 2600 5651
E-Mail: » boris.kaapke@bt.com

AxiCom GmbH
Silvia Mattei
Junkersstraße 1
82178 Puchheim
Tel.: (089) 80 09 08-15
Fax: (089) 80 09 08-10
E-Mail: » silvia.mattei@axicom.de
Web: » www.axicom.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>