| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Logic für Digital-TV- und andere Consumer-Anwendungen

Class-D-Verstärker CS4525 packt Leistung, Unterstützung von analogen und digitalen Eingängen sowie Sound-Enhancement-Funktionen in einen kompakten Chip

Tokio/München, 05. Dezember 2006 - Der neue CS4525 von Cirrus Logic ist ein innovativer, hochintegrierter Einchip-Class-D-Verstärker für den wachstumsstarken weltweiten Markt für digitale Fernsehgeräte mit Flachbildschirm. Der Baustein zeichnet sich dadurch aus, dass er einen Stereo-Analog/Digital-Wandler, einen Abtastraten-Konverter, einen digitalen Audioprozessor sowie einen kompletten Class-D-Verstärker mit 30 W inklusive Controller und Endstufe enthält. Ein weiteres besonderes Merkmal des CS4525 ist, dass er sowohl analoge als auch digitale Audio-Eingangssignale unterstützt und dass seine hoch effiziente Leistungsstufe die Verwendung eines Kühlkörpers im Systemdesign überflüssig macht.


"Durch den hohen Integrationsgrad bietet der CS4525 den Herstellern von DTV-Geräten mit Flachbildschirm hervorragende Design-Möglichkeiten für die Audiosignalkette. Er bietet eine Fülle von Funktionen sowie eine außergewöhnliche Ausgangsleistung und Ausgabequalität in Form einer einfach zu handhabenden ICs", erklärt Jason Rhode, Vice President und General Manager, Mixed-Signal Audio Division, Cirrus Logic.

Der CS4525 enthält einen digitalen Audioprozessor, der u. a. eine parametrische Entzerrung, einen Zusatzausgang für die Lippensynchronität und Tiefton-Management bietet. Außer Stereokonfigurationen mit 15 Watt Ausgangsleistung pro Kanal unterstützt der neue IC auch 2.1-Kanal-Konfigurationen (2 x 7,5 Watt pro Kanal plus 1 x 15 Watt) sowie eine Niederfrequenz-Effekte-Konfiguration (1 x 30 Watt). Zusätzlich bietet Cirrus Logic für OEMs den Ergänzungs-IC CS4412 als kostengünstige reine Endstufe an.

Auf der Basis einer 24-Bit Multibit-Delta-Sigma-Architektur liefert der CS4525 eine gute Audioqualität mit 100 dB Dynamikbereich. Sein eingebauter Abtastraten-Konverter vereinfacht das Design, da verschiedene Audio-Eingangssignale mit verschiedenen Frequenzen (z. B. PCM-Stereo, Audio von DVD, usw.) verarbeitet werden können, wobei außerdem Takt-Jitter-Effekte unterdrückt werden. Weitere spezielle Funktionsmerkmale des neuen CS4525 von Cirrus Logic sind eine zum Patent angemeldete "Thermal Warning and Fold Back"-Technologie, die den Ausgangspegel automatisch reduziert, falls die Innentemperatur des Chips über den zulässigen Wert ansteigt. Dies ist ein besonders wichtiges Merkmal für TV-Geräte mit Flachbildschirm, deren Video- und Systemkomponenten relativ viel Wärme erzeugen, die in einem sehr flachen Gehäuse abgeführt werden muss. Durch den Einsatz von Spread-Spectrum-PWM-Modulationstechnik wird darüber hinaus die abgestrahlte EMI-Energie reduziert.

Preis und Verfügbarkeit
Der CS4525 ist im 48-poligen QFN-Gehäuse derzeit in Musterstückzahlen verfügbar.


Cirrus Logic Inc.
Cirrus Logic ist ein führender Anbieter von leistungsfähigen Analog-, Mixed-Signal- und DSP-Chip-Lösungen im Bereich Consumer-Unterhaltungselektronik, Automobil-Unterhaltungselektronik und industrielle Anwendungen. Aufbauend auf seiner weltweiten Marktführerschaft bei Audio-ICs und seinem reichhaltigen, durch Patente abgesicherten Mixed-Signal-Portfolio, entwickelt das Unternehmen Lösungen für Audio-, Video- und Mixed-Signal-Präzisionsanwendungen in diesen wachstumsorientierten Marktsegmenten. Cirrus Logic hat seinen Firmensitz in Austin, Texas, und unterhält Niederlassungen in Europa, Japan und Asien. Weitere Informationen über Cirrus Logic stehen unter » www.cirrus.com zur Verfügung.


Pressekontakt:
Anne Klein
AxiCom GmbH
Tel.: 089-800 908-23
Fax: 089-800 908-10
E-Mail: » anne.klein@axicom.de
Web: » www.axicom.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>