| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Berlin, 15. Dezember 2006 - Ein Jahr 0900 Nummer. Servicenummer4you.de zieht positive Bilanz. Die seit 01. Januar 2006 vom Gesetzgeber vorgeschriebene Umstellung der Servicerufnummern (SRN) von Rufnummerngasse 0190 auf 0900 verlief für den Berliner Telekommunikationsdienstleister Servicenummern4you.de ohne Probleme. Damit erfolgte die Umsetzung der Neuregelung durch das geänderte Telekommunikationsgesetz (TKG) für Anbieter und Nutzer einer telefonischen Mehrwertnummer reibungslos. Die anfängliche Befürchtung Kunden könnten durch die neue Darstellung der Service-Nummer und Tarifstruktur verwirrt werden, bestätigte sich im abgelaufenen Jahr nicht.
Jeder Mehrwert-Dienstleistung am Telefon über eine 0900 Nummer, wird seit Anfang des Jahres 2006 nun eine bestimmte Kennzeichnung vorangestellt, so erhalten Dialer die spezielle Vorwahl 0900-9 und Anrufer einer Sex-Hotline wählen die Vorwahl 0900-5.
Bis zum 31.12.2005 galt für das Betreiben einer 0190-Nummer eine vierstufige Tarifstruktur, die unveränderlichen Preisvorgaben unterlag und nur eine begrenzte Wahlmöglichkeit zuließ. Dem Anbieter einer Service Nummer ist es durch die Umstellung auf Rufnummerngasse 0900 nun möglich, den Preis für den telefonischen 0900-Mehrwertdienst frei zu wählen. Dabei darf ein Minutenpreis von zwei Euro und ein Gesamtgesprächspreis pro Anruf von maximal 30 Euro nicht überschritten werden. Die neue Regelung sieht auch eine Vereinfachung der Kostenkontrolle für den Anrufer einer 0900-Mehrwertnummer vor. Das Anfang 2006 in Kraft getretene Gesetz ordnet eine von Servicenummern4you.de umgesetzte praktische Preisansage vor Gesprächsbeginn an. Ist der Anrufer mit den Preisbedingungen nicht einverstanden, muss das Gespräch nicht weitergeführt werden. Damit entfällt das lästige Entziffern von kleingedruckten Preisangaben. Liefen Anrufe einer 0190 Service-Rufnummer oftmals einfach durch und konnten horrende Telefonkosten verursachen, wird seit dem 01.01.2006 eine Zwangstrennung des Gesprächs nach einer Stunde durchgeführt.
Oft war unklar, wer sich hinter dem jeweiligen telefonischen Premium-Dienst verbarg. Mit der Umstellung können sich Nutzer einer 0900-Nummer bei der Bundesnetzagentur den Anbieter der jeweiligen Service-Rufnummer nun mitteilen lassen. Unter der Internetadresse » www.bundesnetzagentur.de findet der Verbraucher eine komplette Liste der 0900 Nummern-Besitzer.
„Unsere Kunden und die Verbraucher haben den die Umstellung von 0190-Nummern auf 0900 ohne Probleme vollzogen. Die freie Wahl der Minutenpreise sowie die für den Anrufer klar ersichtliche Darstellung der Gesprächskosten ist für Betreiber, Anbieter und Nutzer ein großer Gewinn. Wir sind mit dem Geschäftsjahr 2006 sehr zufrieden.“, so Dr. Maik Temme Geschäftsführer von » www.Servicenummern4you.de.
Servicenummer4you.de ist eine Marke der TC30 Telefonservice GmbH. Unter » www.tc30.de stellt das Unternehmen ebenfalls Servicenummern zur Verfügung. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website » www.servicenummer4you.de oder bei:

TC30 Telefonservice GmbH
Dr. Maik Temme
Geschäftsführer
Oranienburger Str. 69
10117 Berlin
Tel.: (030) 27 87 42 97
Fax: (030) 27 87 42 93
» m.temme@telecom30.de
» www.tc30.de

Die TC30 Telefonservice GmbH (kurz TC30) mit Sitz in Berlin ist ein innovativer, zuverlässiger und serviceorientierter Anbieter von bundesweiten Telekommunikationsdienstleistungen. Die Mitarbeiter der TC30 verfügen über langjährige Erfahrung und exzellentes Know How im Telekommunikationsmarkt. Dieses fundierte Wissen wurde in der TC30 vereint und steht Kunden und Partnern zur Verfügung. Das Unternehmen ist privat finanziert, schuldenfrei und konzernunabhängig. Die Angebote sind fair und transparent. Durch das eigens aufgelegte Partnerprogramm haben renommierte Unternehmen und Vereine die Möglichkeit, eine eigene Telefonmarke in Ihrem Kundenkreis zu platzieren.
Neben der klassischen Festnetztelefonie, die vor allem über Partnerschaften im Sparkassen- und Bankenbereich bzw. über diverse Kunden- bzw. Bonusclubs angeboten wird, stellt das Unternehmen Servicenummern 0800, 0180, 0900 und 0137 zur Verfügung. Die Bereitstellung erfolgt unter den Marken » www.tc30.de und » www.servicenummern4you.de. Die Einrichtung der Servicenummern erfolgt kostenlos und zeitnah. Der Kundenstamm der TC30 reicht von Onlineshops, Sparkassen, IT-Firmen und Anwaltskanzleien bis hin zu einer Vielzahl namhafter Unternehmen.


zurück
nach oben

','
',$content); ?>