| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

ins Ausland deutlich günstiger

Hannover, 04. März 2008 – BT Germany stellt mit BT Onevoice Mobile Access auf der diesjährigen CeBIT (04.-09. März, Hannover) einen Service vor, mit dem Unternehmen die Kosten für Mobilfunkverbindungen ins Ausland um teilweise mehr als 80 Prozent senken können. Mit der Lösung werden die Gespräche zunächst ins globale Netzwerk von BT umgeleitet und im Zielland terminiert.

BT Onevoice Mobile Access leitet alle internationalen Anrufe mit Hilfe einer Software, die sich einfach auf Mobiltelefonen installieren lässt, zunächst ins BT-Netzwerk. Für den Benutzer geschieht das unbemerkt: Sobald er eine ausländische Telefonnummer eingibt, wählt die Software automatisch eine Einwahlnummer im nationalen Festnetz an. Von dort wird der Anruf über das internationale Netzwerk von BT ins Zielland weitergeleitet. Dadurch fallen nur die Mobilfunk-Kosten für ein Inlandsgespräch an sowie die günstigen BT Onevoice-Tarife für die Weiterleitung ins Ausland. Je nach Mobilfunktarif und Zielland können sich die Verbindungskosten damit um mehr als 80 Prozent verringern. BT richtet sich damit vornehmlich an Unternehmen mit mobilen Mitarbeitern, die häufig vom Mobiltelefon ins Ausland telefonieren.
Der neue Service ist Teil des BT Onevoice-Portfolios, das auch Festnetz- und IP-Telefonie umfasst. Mit BT Onevoice können Unternehmen alle Sprachtelefoniedienste in einem Vertrag bündeln und eine einheitliche Rechnung erhalten. Auch der Umstieg von klassischer auf IP-Telefonie wird durch das BT Onevoice-Konzept ermöglicht.

BT Onevoice Mobile Access lässt sich mit vielen neueren Mobiltelefonen nutzen, auf denen die Installation einer Java- oder Symbian-basierten Software möglich ist. Der Service wird zunächst für Nutzer in 23 Ländern in Europa und Asien in Kürze auch in den USA verfügbar sein. Anrufe sind in alle Länder der Welt sowohl in Fest- als auch in Mobilfunknetze möglich.
Weitere Information zu BT Onevoice Mobile Access sowie zum BT Onevoice-Portfolio sind auf der Website von BT erhältlich:
» http://www.btglobalservices.com/...oice_mobileaccess/index.html
» http://www.btglobalservices.com/...onevoice/index.html

Hinweis für Redakteure:
BT zeigt seine Messe-Neuheiten auf der CeBIT, darunter BT Onevoice Mobile Access, in seiner „Oase der Inspiration“ im NordLB-Forum (bei Halle 17). Pressevertreter sind herzlich eingeladen, sich direkt vor Ort zu informieren und die neuen Lösungen bei einer persönlichen Vorführung kennen zu lernen. Bitte wenden Sie sich zur Vereinbarung eines Termins an die unten aufgeführten Pressekontakte oder kommen Sie einfach in der „Oase“ vorbei (Dienstag, 04. März – Freitag, 07. März).

BT Group
BT ist einer der international führenden Anbieter für Kommunikations­lösungen und ‑services und in 170 Ländern vertreten. Die Geschäftsaktivitäten konzentrieren sich auf die Bereitstellung von regionalen, nationalen und internationalen Telekommunikations-Services, die zu Hause, im Unternehmen oder unterwegs genutzt werden können, sowie hochwertige Breitband- und Internet-Produkte bzw. ‑Dienste und konvergente Produkte und Services, die Festnetz und Mobilfunk verbinden. BT gliedert sich im Wesentlichen in vier Geschäftsfelder: BT Global Services, Openreach, BT Retail und BT Wholesale.
In dem zum 31. März 2007 beendeten Geschäftsjahr belief sich der Umsatz von BT Group plc auf 20,223 Mrd. Pfund Sterling mit einem Gewinn vor Steuern von 2,484 Mrd. Pfund Sterling.
In der British Telecommunications plc (BT), einer hundertprozentigen Tochter der BT Group, sind nahezu alle Unternehmen und Vermögenswerte der Gruppe zusammengefasst. BT Group plc ist an den Börsen von London und New York notiert.
Weitere Informationen sind unter » www.bt.com/aboutbt erhältlich.


Pressekontakt:
BT (Germany) GmbH & Co. oHG
Boris Kaapke
Barthstraße 22
80339 München
Tel. (089) 2600 5560
Mobil: +49 (0)176 1073 0276
E-Mail: » boris.kaapke@bt.com


AxiCom GmbH
Silvia Mattei
Junkersstraße 1
82178 Puchheim
Tel.: (089) 80 09 08-15
Mobil: 0170 872 4057
E-Mail: » silvia.mattei@axicom.de
Web: » www.axicom.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>