| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Der Netzwerk- und IT-Dienstleister BT stellt im Rahmen eines Fünfjahresvertrages Kommunikations-Services für den niederländischen Elektronikkonzern Philips in mehr als 40 Ländern der EMEA-Region (Europe, Middle-East, Africa) bereit. Der Auftrag umfasst weiterhin die globale Daten-Infrastruktur und Datenzugriffsdienste des Konzerns. Das finanzielle Volumen des Projekts wurde nicht bekanntgegeben.

Im Rahmen der Vereinbarung übernimmt BT das Management der MPLS-basierten Datentransportdienste von Philips in der EMEA-Region. Das Leistungsangebot umfasst darüber hinaus auch Sprachtelefonie, mobile Services (Managed Mobility) und bestimmte lokale Netze (Metropolitan Area Networks).

BT realisiert für Philips außerdem globale Datenzugriffsdienste einschließlich der dazu zugehörigen Security-Dienste, Firewalls, Remote-Access-Dienste, IP-Adress-management und DNS-Management sowie Konferenzdienste und die MPLS-basierte interkontinentale Dateninfrastruktur.

BT sicherte sich den Outsourcing-Auftrag von Philips gegen eine starke Konkurrenz. Daniel Hartert, Chief Information Officer von Philips, sagte dazu: „Philips und BT sind beide führende Technologie-Unternehmen. Ein maßgeblicher Grund für unsere Entscheidung für BT war die Innovationsstärke des Unternehmens, die BT zum Beispiel durch die umfangreichen Investitionen in sein Netzwerk und die Effizienz der angebotenen Lösungen unter Beweis stellt. Ein weiterer wichtiger Faktor ist die globale Reichweite von BT.“

François Barrault, President, BT International, sagte: „Wir freuen uns über die Entscheidung von Philips für BT als Anbieter von wichtigen weltweiten Diensten und als Partner für die gesamte Kommunikations-Infrastruktur in der EMEA- Region. Wir werden unsere globalen Fähigkeiten, unser Engagement für Innovation und unser Investment in das 21st Century Network, das konsequenteste Next-Generation-Network-Programm der Welt, in diese Zusammenarbeit einbringen, um spürbare Vorteile für Philips und seine Kunden in aller Welt zu realisieren.“

Die Vereinbarung zwischen BT und Philips schließt die Mitarbeit von einer Reihe von Partnern ein. So wird unter anderem Vodafone mit der Mobility-Abteilung von BT zusammenarbeiten, um einen wesentlichen Teil der Mobility-Services für rund 24.000 Anwender in EMEA zu realisieren.


Royal Philips Electronics
Royal Philips Electronics of the Netherlands (NYSE: PHG, AEX: PHI) ist mit einem Umsatz von 30,4 Milliarden Euro im Jahre 2005 Europas größter Elektronikkonzern und zählt zu den weltgrößten Elektronikunternehmen. Mit Aktivitäten in den sich gegenseitig ergänzenden Bereichen Healthcare, Lifestyle und Technologie sowie 158.000 Mitarbeitern in mehr als 60 Ländern hat Philips marktführende Positionen bei Beleuchtung, diagnostischen Bildgebungssystemen, Elektrorasierern, Fernsehgeräten und Geräten zur Patientenüberwachung. Aktuelle Informationen über Philips sind unter » www.philips.com/newsletter verfügbar.

BT Group
BT ist einer der weltweit führenden Anbieter für Kommunikationslösungen und -services und in 170 Ländern vertreten. Die Geschäftsaktivitäten konzentrieren sich auf Netzwerk- und IT-Services, regionale, nationale und internationale Telekommunikations-Services und hochwertige Breitband- und Internet-Produkte bzw. Dienste. BT gliedert sich im Wesentlichen in vier Geschäftsfelder: BT Global Services, Openreach, BT Retail und BT Wholesale.
In dem zum 31. März 2006 beendeten Geschäftsjahr belief sich der Umsatz von BT auf 19,514 Mrd. Pfund Sterling mit einem Gewinn vor Steuern von 2,040 Mrd. Pfund Sterling.
In der British Telecommunications plc (BT), einer hundertprozentigen Tochter der BT Group, sind nahezu alle Unternehmen und Vermögenswerte der Gruppe zusammengefasst. BT Group plc ist an den Börsen von London und New York notiert.
Weitere Informationen sind unter » www.bt.com/aboutbt erhältlich.


Pressekontakt:

BT (Germany) GmbH & Co. oHG
Boris Kaapke
Barthstraße 22
80339 München
Tel. (089) 2600 5560
Fax (089) 2600 5651
E-Mail: » boris.kaapke@bt.com

AxiCom GmbH
Silvia Mattei
Junkersstraße 1
82178 Puchheim
Tel.: (089) 80 09 08-15
Fax: (089) 80 09 08-10
E-Mail: » silvia.mattei@axicom.de


(2006-07-24)


zurück
nach oben

','
',$content); ?>