| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

in kompakten Elektronik- Applikationen durch Molex SlimStack J-Lead SMT-Steckverbinder

Ispringen, 18. Dezember 2007 - Um der wachsenden Nachfrage des Markts nach
kleineren elektronischen Geräten nachzukommen, hat Molex Incorporated seine
SlimStackProduktserie erweitert und bietet nun auch die neuen J-Lead SMT- Steckverbinder an. Diese Board-to-Board-Steckverbinder besitzen J-förmige
SMT-Anschlüsse, die verglichen mit konventionellen Gullwing-Anschlüssen 35
Prozent weniger Leiterplattenfläche benötigen. Rutronik bietet das neue
Produkt ab sofort im Portfolio an.

Die J-Lead SlimStack-Steckverbinder gehören mit der geringsten Höhe, dem
kleinsten Rastermaß und Breite zu den kleinsten auf dem Markt erhältlichen
Board-to-Board-Steckverbindern. Sie werden in Steckhöhen von 0,90 mm, 1,30
mm, 1,50 mm und 1,70 mm angeboten. Dank dieser Design-Flexibilität eignen
sich diese Steckverbinder für eine Vielzahl von Anwendungen, in denen es
auf flache Bauweise ankommt. Neben Mobiltelefonen zählen hierzu auch
digitale Video und Standbildkameras, MP3-Player, Barcode-Scanner und
handliche GPS-Geräte, aber auch tragbare Geräte für medizinische
Anwendungen, Wehrtechnik und Drucker.
Zu den weiteren Besonderheiten gehört das Bottom-Mold-Design, das die
Verlegung der Leitungen unterhalb des Steckverbinders ermöglicht. Längere
Kontaktwege und Goldbeschichtung sorgen für hohe Kontaktzuverlässigkeit und
einwandfreie Signalintegrität. Das anwenderfreundliche Design des J-Lead- Systems wird durch verschiedene Verriegelungsoptionen unterstützt, die
einen sicheren Halt und ein deutlich spürbares Klicken beim Herstellen der
Verbindung bieten. Der kurze, gerade verlaufende Signalweg der
Steckverbinder entspricht außerdem den High-Speed-Designanforderungen
vieler portabler elektronischer Geräte.

###

Hinweis an die Leser:
In dieser Pressemitteilung basieren alle Produktinformationen sowie
Herstellerbenennungen auf der Franchise-Situation in Deutschland.
Länderspezifische Abweichungen sind daher möglich.



Über Rutronik (» www.rutronik.com)
Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH ist einer der führenden
europäischen Breitband-Distributoren für Halbleiter, passive und
elektromechanische Bauelemente sowie Displays & Embedded Boards und
Wireless Produkte. Speicherkomponenten stehen über das Tochterunternehmen
Discomp ebenfalls im Angebot. Zielmärkte sind vorrangig Automobil-,
Telekommunikations-, Konsumgüterindustrie und Industrieelektronik.
Umfassende Serviceleistungen, kompetente Know-how-Transfers bei
Produktentwicklungs- und Designfragen sowie Logistik- und Supply Chain
Management Lösungen ergänzen das kunden- und zukunftsorientierte
Leistungsspektrum. Das 1973 von Helmut Rudel in Ispringen/Deutschland
gegründete Unternehmen beschäftigt europaweit mehr als 1.100 Mitarbeiter
und erzielte im Geschäftsjahr 2006 einen Umsatz von 550 Mio. Euro in der
Gruppe.



Pressekontakt:
Edgar Huber, Leiter Marketing/Kommunikation, RUTRONIK
Tel: +49 (0) 7231/801-628; eMail: edgar_huber@rutronik.com

Karin Zühlke, Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Tel: +49 (0) 8122-55917-11; » www.lorenzoni.de; eMail: karin@lorenzoni.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>