| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Kundenzahlen bei Internet, Telefon und Digital TV gegenüber 2006 verdoppelt

Stärkstes Wachstum in der Unternehmensgeschichte
Initiative „Jetzt Digital“ erfolgreich: Zusätzlich 100.000 Haushalte seit Anfang Oktober zum digitalen Kabelanschluss gewechselt

Köln, den 29. November 2007
– Unitymedia, der Kabelnetzbetreiber von Hessen und Nordrhein-Westfalen, meldet zum Abschluss des dritten Quartals 2007 einen steilen Anstieg des Kunden- und Umsatzwachstums bei Breitband- und digitalen TV-Angeboten: So verdoppelte sich die Kundenzahl bei Internet, Telefon und Digital TV im Unitymedia-Kabel gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Der Gesamtumsatz im dritten Quartal 2007 stieg um 26 Prozent auf 186 Millionen Euro gegenüber der Vorjahresperiode. Zum 30. September 2007 sahen rund 593.000 Unitymedia-Kunden digital fern, 236.000 surften über das TV-Kabel im Internet und rund 134.000 Kunden telefonierten per Flatrate ins deutsche Festnetz; alles über den Kabelanschluss von Unitymedia. Zusätzlich konnte Unitymedia seit Anfang Oktober durch die Initiative „Jetzt Digital“, die auch von den Landesmedienanstalten in Hessen und NRW unterstützt wird, über 100.000 weitere Haushalte für den Umstieg in den digitalen Fernsehempfang gewinnen.
Parm Sandhu, CEO von Unitymedia: „Unitymedia erzielt im dritten Quartal das stärkste Wachstum in der Unternehmensgeschichte. Die Vereinigung unseres Markenauftritts in NRW und Hessen, der weiter forcierte Netzausbau für Internet und Telefon spiegelt sich in einem weiter verschärften Wachstumstempo wieder; dies wird den Trend zum digitalen Fernsehempfang im Kabel nachhaltig beschleunigen."
Unitymedia investiert unverändert in den Ausbau der Kabelnetze für Breitband- und Triple Play-Angebote. Die Gesamtinvestitionen des Unternehmens liegen im laufenden Geschäftsjahr per Ende September bei 112 Millionen. Bisher haben 5 Millionen Kabelhaushalte bzw. 58 Prozent der erreichbaren Haushalte in NRW und Hessen Zugang zu Breitband-Internet und -Telefon aus dem TV-Kabel – bis Jahresende 2007 sollen es 66 Prozent sein. Digital TV ist bereits flächendeckend im gesamten Unitymedia-Kabelnetz verfügbar.


Ausführliche Informationen sowie Bestellmöglichkeiten für Internet, Telefon und Digital TV von Unitymedia finden interessierte Kunden unter www.unitymedia.de oder auch über das Kundenservice-Center unter 01805/663 190 (14 Cent /Minute).


Über Unitymedia
Die Unternehmensgruppe Unitymedia mit Sitz in Köln steht als Betreiber der Kabelnetze in Nordrhein-Westfalen und Hessen für Unterhaltung und Multimedia aus einer Hand. Neben den klassischen analogen TV- und Radioprogrammen bietet sie digitales Fernsehen, Internet und Telefondienste. Weitere Informationen im Internet unter » www.unitymedia.de


Ansprechpartner für Journalisten:
Unitymedia GmbH
Unternehmenskommunikation
Stefan Susbauer
Katrin Köster
Tel. 0221 / 37792 197
Fax. 0221 / 37792 813

presse@unitymedia.de
Investor Relations
Michael Frank
Tel +49 (0)221 / 37792-150
Investor.Relations@unitymedia.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>