| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

15.11.2007 - Mehr Spaß beim Styling durch den qeep Fotoblog, Party-Outfit bloggen und den Freunden zeigen, Köln, 15. November 07 – Die fünfte Hose anprobiert, das siebte Top aus dem Schrank geholt, und noch immer nicht das Richtige gefunden. Fast jedes weibliche Wesen kennt diese Situation, wenn die Suche nach dem richtigen Party-Outfit allmählich in Verzweiflung umschlägt. Die Handy Community qeep bietet da jetzt eine witzige Lösung an. Mit dem Fotoblog kann die Qeeperin schnell ein Foto des fraglichen Styles in ihren eigenen Blog hochladen und ihren Freundinnen zeigen. Teure Verbindungsgebühren wie bei einer MMS entfallen und die Ratlose kann gleich alle Freundinnen gleichzeitig befragen. Sich selbst zu fotografieren und sich gegenseitig die verschiedenen Outfits zu präsentieren macht Spaß und die angespannte Situation „Was soll ich bloß anziehen?„ verschwindet. Im Gegenteil: es kann sogar lustig werden. Ist eine Freundin schon auf der Party, kann sie Bilder hochladen und so ihre Freundinnen darüber informieren, ob eher casual oder elegant gefragt ist. Daneben bietet ein Schnappschuss der Party und vor allem der Herren auch Aufschluss darüber, ob sich die Mühe überhaupt lohnt.

Praktisch ist der Style-Check auch beim Einkaufen. Allein in der Umkleidekabine ist der Rat einer guten Freundin häufig sehr hilfreich. Mit qeep gar kein Problem. Schnell ein Foto gebloggt und nach ihrer Meinung gefragt. Neben einem Vibrationsalarm erhält die Freundin zusätzlich noch einen Link, der auf das neue Bild verweist, so dass sie garantiert schnell reagieren kann.

Mit qeep können sich User gegenseitig ganz unkompliziert auf dem Laufenden halten. Sie können die kleinen Pausen des Alltags nutzen und so auf ganz spielerische und lockere Art mit den Freunden in Kontakt bleiben und neue dazu gewinnen. Die Mobile Community überträgt das Prinzip des Web 2.0 auf das Handy. Denn das Mobiltelefon bietet viel mehr Möglichkeiten als das bloße Telefonieren oder Versenden von Textnachrichten. Für 2008 wird prognostiziert, dass dieser Trend das Nutzerverhalten stark beeinflussen wird.

Neben dem Foto-Blog verfügt qeep noch über weitere Fun-Features. So bietet die Community Live Games an, bei denen die User in Echtzeit gegeneinander spielen können. Es sind Retro-Spiele wie „Schiffe versenken„ und „Vier gewinnt„, bei denen Strategie gefordert ist und der gemeinsame Spaß im Vordergrund steht. Textnachrichten oder auch QMS genannt verursachen lediglich Kosten für den Datentransfer, werden per KB abgerechnet und sind so häufig viel günstiger als eine herkömmliche SMS. Für die besonderen Hallo-Wach-Momente haben Qeeper auch die Möglichkeit, Ihre Freunde mit lustigen Sounds zu attackieren.



Über qeep: Cornelius Rost und Christian Schulte gründeten im Juni 2006 die Blue Lion Mobile GmbH und gingen mit qeep sechs Monate später auf den Markt. Die Handy-Software ermöglicht ständigen Kontakt zu Freunden und anderen Qeepern. Spiele und Soundattacken sorgen für mehr Action im Alltag, mit QMS und Fotoblogging kann man sein Freundesnetzwerk pflegen und erweitern - und alles zum low-cost-Preis. Bei qeep gibt es keine versteckten Kosten und keine automatischen Abos: qeep macht Spaß ohne dabei die Brieftasche zu plündern.

Medienkontakt: Karin Gehle | Tel.: 030.2576205.14 | presse@qeep.de

» http://www.qeep.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>