| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Holt Mörtel die "Becks" zum Opernball?

Paris Hilton, Pamela Anderson, Carmen Electra oder Grace Jones waren bereits seine Gäste, nun könnte der wohl beliebteste Junggeselle der Alpenrepublik Victoria "Posh Spice" und David Beckham nach Wien zum Opernball holen, das wünscht sich zumindest Tochter Jacky. "Mörtel" - der gerade noch via ATV Show sein Glück bzw. eine neue Frau sucht (immerhin hat "Mausi" Christina ausgedient), könnte aber auch andere Damen in die Staatsoper einladen. Ganz oben auf der Wunschliste der Österreicherinnen und Österreicher könnten sich Namen wie Britney Spears, Kylie Minogue or Heidi Klum befinden. Letztere würde ja mit Ehemann Seal ein durchaus vorzeigbares Paar abgeben. Seine anderen Gäste sorgten dafür wiederholt für Schlagzeilen, wenn es um das Thema Sex ging: So existieren von Paris Hilton ("1 night in Paris") oder Pamela Anderson privat gedrehte Sexvideos, auch Carmen Electra oder Grace Jones sind für hemmungslose Darbietungen bekannt. Termin für den Opernball: 31. Januar 2008.

Paris Hilton mit den Lugners in Wien

(Foto: Markus Waibel 2007)

Jedes Jahr lädt der Society-Baulöwe Richard Lugner eine Dame zum Opernball ein, die dann seine Begleitung ist und auch eine Autogrammstunde in seinem Einkaufszentrum Lugner City absolvieren muss. Dieses Jahr geriet dieser Routinetermin durch die Anwesenheit von IT-Girl Paris Hilton zu einem regelrechten Spektakel, wo sich unzählige Schaulustige versammelten. Sie sahen auch, wie die Blondine nach einer Attacke mit Taschentüchern und einem Lippenstift schlagartig die Szenerie verließ.

In den letzten Jahren brachte "Mörtel" klingende Namen wie Joan Collins, Ivana Trump, Sophia Loren, Grace Jones, Sarah Ferguson ("Fergie"), Raquel Welch, Faye Dunaway, Jacqueline Bisset, Farrah Fawcett, Claudia Cardinale, "Playboy"-Häschen Pamela Anderson with Kid Rock, Andie MacDowell, "Spice Girl" Geri Halliwell, "Baywatch"-Beauty Carmen Electra und "Rich Prosecco"-Girl Paris Hilton nach Wien. Notiz am Rande: 1998 sollte Monica Lewinsky (die frühere Geliebte von US-Präsident Bill Clinton und Fast-Scheidungsgrund von Hillary Clinton) an die Donau reisen. Dieser Versuch ging jedoch schief.

Tipp: Ausführliche Infos und ein » Interview mit Richard und Christina Lugner gibts auf » nurido.at!

26.11.2007 - (c) nurido.at


zurück
nach oben

','
',$content); ?>