| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Endlich! Die Wettkampftermine 2006 sind da - SPLASHDIVING kommt auch nach Österreich!!!


***ENDLICH!! TERMINE DER NEUEN FUN- UND TRENDSPORTART SIND DA!!***

SPLASHDIVING – die neue Fun- und Trend-Sportart von den Machern der Arschbomben-Weltmeisterschaft, verkündet die topaktuellen Wettkampftermine für 2006:

22./23. Juli 2006: Splashdiving-Championship in Reutlingen / Deutschland (inkl. Länderkampf Deutschland vs. Frankreich)

29./30. Juli 2006: Splashdiving-Championship in Bitterfeld bei Leipzig / Deutschland (inkl. Länderkampf Deutschland vs. Schweiz)

05./06. August 2006: Splashdiving-Championship in Wien / Österreich (inkl. Länderkampf Deutschland vs. Österreich)

11.-13. August 2006: Splashdiving-WORLDCHAMPIONSHIP in Dillingen bei Saarbrücken / Deutschland

***TV-LIEBLING PEER KUSMAGK SPLASHDIVING-NATIONALTRAINER VON NIGERIA***

Das ganz Spezielle an der ersten SPLASHDIVING-Weltmeisterschaft wird der Besuch und die Teilnahme von dem 24-jährigen Studenten Anayoh Diony Nnaji aus Nigeria sein. Wir sind stolz, dass damit auch der Kontinent Afrika an der Weltmeisterschaft teilnimmt. Der sympathische Moderator und Schauspieler Peer Kusmagk, bekannt u.a. aus GZSZ, „Deutschland sucht den Superstar – Das Magazin„ und dem Sat.1-Frühstücksfernsehen, ist der neue Splashdiving-Nationaltrainer für Nigeria. Peer nahm schon 2004 an der ersten Arschbomben-Weltmeisterschaft in Bayreuth teil. Trotz seines Engagements und seiner bravourösen Showeinlage konnte er nicht auf den vorderen Plätzen landen. Jetzt möchte er mit Anayoh an die Weltspitze der Freestyle-Akrobaten gelangen und einen Titel nach Afrika holen. Immerhin hat sich Peer als Ziel gesetzt, mit GOLD nach Hause zu gehen! Da hat er sich viel vorgenommen, denn bisher haben sich auch die Splashdiving-Nationalmannschaften aus Österreich, der Schweiz, Holland, Frankreich und natürlich Deutschland angekündigt.

***CHRISTIAN ELVIS GUTH JÜNGSTER BUNDESTRAINER DEUTSCHLANDS***

Auch Deutschland hat etwas Besonderes zu bieten: Die deutsche Splashdiving-Nationalmannschaft wird von dem 21-jährigen Christian „Elvis„ Guth trainiert, der damit der jüngste Bundestrainer von Deutschland ist. Seine Karriere begann 2004, als er sich den Titel des ersten Arschbomben-Weltmeisters holte. Den konnte er zwar ein Jahr später in Heilbronn nicht verteidigen, aber dafür trainiert er die deutsche Splashdiving-Nationalmannschaft umso erfolgreicher: beim SPLASHDIVING-Auftakt in der Olympia-Schwimmhalle in München im März 2006 setzte sie sich souverän gegen die Splashdiving-Nationalmannschaft aus Österreich durch. Christian Elvis Guth wird in Zusammenarbeit mit Peer Kusmagk die Trainingsstrategie und Taktik für Afrika entwerfen.

***MISTER B.I.F.F. KOMPONIERTE DEN WETTKAMPF-SOUND***

Mister B.I.F.F. stellt auf den Wettkämpfen seinen brandneuen Song „Big Badda Boom„ vor, den er eigens für die neue Sportart komponiert hat. Der neue Song präsentiert sich aus einer Mischung von Rap und Pop und wurde in deutsch und englisch eingespielt. Damit kann Mister B.I.F.F. musikalisch richtig „splashig„ einheizen. (Abk. B.I.F.F.: „Beat Instinct Freak Factory„). Andreas Schnabel (38) ist der Leiter dieser Freak-Factory. Das Booking hat die Kultos Entertainment Ltd. übernommen. Weitere Infos hierzu auf Anfrage.

***JEDE VERANSTALTUNG EIN UNIKAT***

Bei der Planung der einzelnen Standorte hat der Veranstalter darauf geachtet, dass jeder Standort der Splashdiving-Wettkämpfe ein Unikat für sich darstellt. So hat jedes Bad / jede Stadt etwas Besonderes und Einmaliges zu bieten:

***SPLASHDIVING IN REUTLINGEN***

In Reutlingen findet die Splashdiving-Championship im Rahmen des alljährlichen Wellenfreibadfestes statt. Hier gibt es neben den Wettkämpfen ein buntes Rahmenprogramm, bestehend aus Animation, Spiele und Live-Musik! Auf » www.nolimit.de gibt es mehr Infos über die Live-Band „No Limit„. In Reutlingen werden die Nationalmannschaften Deutschland und Frankreich erstmals in einem Wettkampf aufeinander treffen. Auch wird Mister B.I.F.F. mit seinem SPLASHDIVING-Song vor Ort sein. Der Medienpartner für Reutlingen ist der Radiosender Radio Ton, der das Event auch schon im Vorfeld bekannt machen wird.

***SPLASHDIVING IN BITTERFELD BEI LEIPZIG***

In Bitterfeld bei Leipzig springen die Athleten in einen See. Der 10-Meter-Turm wird extra für diese außergewöhnliche Veranstaltung installiert. Außerdem gibt es einen spektakulären, 26-Meter hohen „Helix-Turm„, von dem aus die Klippenspringer/Highdiver eine sensationelle Show bieten. Die lange Strandpromenade des Sees erinnert dabei an einen sonnigen Urlaub im Süden.

In Bitterfeld wird Radio SAW das Mega-Spektakel vor Ort begleiten – und natürlich auch schon im Vorfeld unterstützen. Bei diesem Wettkampf werden Deutschland und Schweiz aufeinander treffen. Musikalisch ist Mister B.I.F.F. mit seinem Song auch wieder mit von der Partie.

***SPLASHDIVING IN WIEN / ÖSTERREICH***

In Wien wird mit dem Wettkampf die offizielle Eröffnung des neuen Sprungturmes gefeiert. Hier gibt es also eine waschechte Premiere! Die wohl wichtigste Frage hierbei ist: Wer darf als Allererstes vom Turm springen? Am 05. August 2006 wird auch dies geklärt werden. Auf jeden Fall werden hier die Nationalmannschaften Deutschland und Österreich gegeneinander springen. Vielleicht können die Österreicher ihre Niederlage vom März in der Olympiaschwimmhalle in München ausgleichen? Natürlich sind auch weitere österreichische Teams willkommen, die ihr Nationalteam tatkräftig unterstützen wollen!

***DIE ERSTE SPLASHDIVING-WELTMEISTERSCHAFT***

Die erste Splashdiving-Weltmeisterschaft findet bei den langjährigen Freestyle-Jumping-Freunden im Freibad Dillingen statt. Hier unterstützt der Radiosender „Unser Ding – 103,7„ vom saarländischen Rundfunk das Spektakel und wird mit Sicherheit auch wieder das eingefleischte Team UNSERDING ins Rennen bzw. ins Springen schicken. Neben deutschen Städte-Teams und Landeskadern haben sich bereits die Splashdiving-Nationalmannschaften aus Österreich, Schweiz, Holland, Frankreich und Deutschland akkreditiert.

Speziell zur Premiere der SPLASHDIVING-Weltmeisterschaft findet erstmals der SPLASHDIVING-Summer-Song-Contest statt. Der Song-Contest steht unter dem Motto: „Sommer, Sonne, Fun und Action„.

Jede Band oder Einzelkünstler kann sich bei Splashdiving International bewerben, um den selbst komponierten Summer-Song live vor dem Publikum in Dillingen vorzustellen. Bewerbungen per Post oder e-Mail (office@splashdiving.com) Der Gewinner-Song wird als erster offizieller Splashdiving-Song in die Geschichte der Sportart eingehen! Nähere Infos hierzu in Kürze.

***SPLASHDIVING IM INTERNET***

Auf der offiziellen Splashdiving-Homepage » www.splashdiving.com gibt es immer die aktuellsten Infos zu den einzelnen Standorten und zu weiteren Aktionen.

***ARENA OFFIZIELLER AUSSTATTER DER DEUTSCHEN SPLASHDIVING-NATIONALMANNSCHAFT***

Arena ist bekannt als Marke für hochwertige Schwimm- und Sportkleidung und wird in diesem Jahr die deutsche SPLASHDIVING-Nationalmannschaft mit der entsprechend reißfesten Lifestyle-Sportkleidung ausstatten.

Wir freuen uns auf den Sommer und damit auf splashige Zeiten!
Kontakt:
KULTOS Entertainment Ltd.
SPLASHDIVING International PR
Anne Schmidt-Gahlen
Friedrich-von-Schillerstraße 25
95444 Bayreuth
Tel.: +49 (0)921 507 53 91
Fax: +49 (0)921 507 53 93
Mail: » pr@splashdiving.com
Mail: » presse@kultos.de

» www.kultos.de

Projektwebsites:
» www.splashdiving.com
» www.bombingbounce.com

Text frei verwendbar, Bildbenutzung nach Rücksprache mit Kultos Entertainment Ltd.

Ausgefallener Absprung zweier Athleten zu einem Synchronsprung vom 10-Meter-Turm   Ein Mitglied der deutschen Splashdiving-Nationalmannschaft bei einem der härtesten Sprünge: Das Brett!  Kevin Jung (18) springt die klassische Arschbombe (Fotos: KULTOS Entertainment Ltd.) 

zurück
nach oben

','
',$content); ?>