| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

LA OLA IM WEB 2.0: EMIRATES SUCHT PER TWITTER DIE LÄNGSTE LA OLA WELLE ZUR FIFA FUSSBALL- WELTMEISTERSCHAFT™ IN SÜDAFRIKA. TWITTER USER KÖNNEN TRAUMREISE ZUM FINALE GEWINNEN

FRANKFURT/DUBAI, 10. Juni 2010 (w&p) – Emirates holt die kultige La Ola Welle aus dem Stadion ins Web und sucht die längste virtuelle Stadionwelle: Als offizieller Sponsor der in Kürze beginnenden FIFA-Fussball-Weltmeisterschaft™ bietet die internationale Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate Fussball-Fans auf der ganzen Welt die einmalige Chance, sich zum Finale des Megaevents am 11. Juli in Johannesburg zu twittern.

Gesucht wird die längste virtuelle La Ola Welle auf der Webseite twexicanwave.com. Die Bezeichnung setzt sich zusammen aus Twitter und dem englischen Ausdruck für die La Ola Welle, „Mexican Wave„. Auf der Website können Twitter User Teil der längsten La Ola Welle werden, indem Sie ihr Twitter Profilfoto ändern und ein Bild hochladen, auf welchem Sie eine La Ola Welle imitieren. Die Arme fliegen dabei nach oben - so wie es bei einer echten La Ola Welle aussehen würde. Gleichzeitig können die Benutzer posten, welchem Team sie während des Turniers die Daumen drücken.

Auf der Webseite twexicanwave.com kann die virtuelle Stadionwelle online und in Echtzeit mitverfolgt werden. Visualisiert wird die Welle durch die La Ola Profilfotos der einzelnen Teilnehmer.

Boutros Boutros, Emirates Divisional Senior Vice President Corporate Communications: „Dieses innovative Gewinnspiel zeigt auf einzigartige und spannende Weise, wie Emirates als Offizieller Partner der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2010™ Menschen auf der ganzen Welt für das Sportereignis begeistern kann. Der FIFA World Cup vereint Fußballfans in ihrer Liebe zu dieser Sportart und ihrer Nationalmannschaft. Über unsere Twexican Wave können Fans der Begeisterung für ihr Team Ausdruck verleihen.

Volker Greiner, Emirates Manager in Deutschland: „Als Offizieller FIFA Partner fliegen wir Fußballfans aus sechs Kontinenten zum Großereignis nach Südafrika. Wir freuen uns, dass wir mit der längsten virtuellen La Ola Welle nun auch im Web Fans aus aller Welt im wahrsten Sinne des Wortes zusammenbringen und Ihnen die Möglichkeit bieten, online Ihr Lieblingsteam anzufeuern. Für den Gewinner wird die Reise mit Emirates zum Finale ein einmaliges Erlebnis „.

Eine neue virtuelle La Ola Welle startet, sobald ein User mit einem La Ola Profil Foto an #twexicanwave twittert. Die Welle bricht jedoch ab, wenn ein Teilnehmer ohne ein entsprechendes „Hände-Hoch„ Foto an #twexicanwave twittert. Am Ende des Wettbewerbes gewinnt die längste zustande gekommene La Ola Welle.

Unter allen in Deutschland lebenden Teilnehmer der längsten Welle verlost Emirates einmal zwei Tickets zum Finale der FIFA-Fussball-Weltmeisterschaft™.

Die vielfach ausgezeichnete Fluggesellschaft Emirates fliegt seit über 20 Jahren ab Deutschland und bietet täglich jeweils zwei Nonstop-Verbindungen von Frankfurt, München und Düsseldorf sowie eine tägliche Nonstop-Verbindung von Hamburg zum internationalen Drehkreuz in Dubai an. Derzeit fliegt Emirates zu rund 100 Destinationen in 62 Ländern auf sechs Kontinenten. Passagieren der First und Business Class steht der kostenlose Emirates Chauffeur-Service an vielen internationalen Flugzielen zur Verfügung. Emirates betreibt eine der jüngsten Flotten weltweit, bestehend aus 148 Großraumflugzeugen. Emirates ist Offizieller Partner der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2010™. Weitere Informationen unter » www.emirates.de.


zurück
nach oben

','
',$content); ?>