| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Um den Leistungssport Fallschirmspringen sowie dessen Nachwuchs zu fördern unterstützt die incca GmbH das Freefly-Team „SkyClowns„ mit finanziellen Mitteln im fünfstelligen Euro Bereich.

Das Freefly-Team „SkyClowns„ wurde u.a. durch die finanzielle Unterstützung der incca GmbH ins Leben gerufen. Das Team, bestehend aus drei Leistungssportlern (ein Freefly-Paar sowie ein Freefly-Kameramann), erhält somit finanzielle Unterstützung bei der Anschaffung von Equipment wie Fallschirme, Springerkombis, Videokameras sowie so genannten Sprungtickets für ca. 600-1000 Trainingssprünge pro Jahr. Das „SkyClowns„ Freefly-Team nutzt diese Gelegenheit um beim Deutschland Cup 2006 des deutschen Fallschirmsportverbandes e.V. in der Disziplin Artistik „Freefly„ teilnehmen zu können. Die gestellten Aufgaben sind zum einen die selbst studierte Kür im freien Fall vorzuführen sowie ausgeloste Pflichtsprünge so gut als möglich auszuführen die durch den Kameramann zusätzlich in Szene gesetzt werden. Das noch sehr junge Team verspricht sich mit der Teilnahme am Deutschland Cup mehr Erfahrung in sportlicher und technischer Hinsicht als in einer Platzierung, letzteres soll in den kommenden zwei Jahren forciert werden.

Der incca GmbH und dem Freefly-Team „SkyClowns„ ist es des Weiteren ein großes Anliegen hiermit zur Popularisierung des Fallschirmsports beizutragen.


incca GmbH
zuhören > verstehen > lösen lautet das Motto der incca GmbH mit Sitz in Rosenheim. Das 1998 gegründete Softwarehaus entwickelt branchenübergreifend webbasierte Applikationen für Unternehmen jeder Größe. Für die Rosenheimer ist ihr Motto dabei Anspruch und Verpflichtung zugleich: Vom modular aufgebauten standardisierten Enterprise Content-Management-System inccaCM5 bis hin zur spezifischen Individuallösung realisiert incca Kundenwünsche schnell und kostengünstig. Grundlage hierfür bildet die flexible Programmierplattform incca Framework. Sie garantiert dem Anwender plattformunabhängige, voll skalierbare und leicht bedienbare Lösungen, die sich in vorhandene IT-Umgebungen nahtlos integrieren lassen. Sowohl mittelständische Unternehmen wie die Albert Kerbl GmbH, die BLV Licht- und Vakuumtechnik und Lansche Fahnen als auch Großunternehmen wie die AUDI AG, BAHN-BKK und Multitest sowie öffentliche Einrichtungen wie das Erzbistum München und Freising, die CSU Fraktion im bayrischen! Landtag oder die IBU (International Biathlon Union) als internationaler Sportverband vertrauen auf die Lösungen von incca. (2006-06-19)

Foto: » http://www.incca.de/news/incca000341.htm

Das Bild zeigt einen so genannten Headdown des Teammitgliedes Tobias Seifinger.


Kontakt: » http://www.incca.de

(c) incca GmbH


zurück
nach oben

','
',$content); ?>