| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

PC-Sicherheits-Special

München, 9. Juni 2010 – Kann man sich mit kostenlosen Programmen zuverlässig vor den Gefahren des Internets schützen? „Die Antwort ist ein klares Ja“, so Ingo Kuss, Chefredakteur von CHIP Test & Kauf. „Allerdings nur, wenn man die Gratis-Programme auch richtig einstellt.“ Wie eine optimale Konfi guration aussieht, zeigt das Verbrauchermagazin in seiner aktuellen Ausgabe mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Gratis-Schutzprogramme wie etwa AntiVir Personal von Avira, AVG Free oder Avast
Free Antivirus gehören zu den beliebtesten Freeware-Angeboten. Grundsätzlich bieten
diese Programme auch einen sehr guten Schutz gegen Viren, Würmer und andere Schad-Software. Dennoch sollten sich PC-Nutzer nicht automatisch sicher fühlen, wenn sie eines dieser Programme verwenden. „Um wirklich optimal geschützt zu sein, bedarf es noch einiger zusätzlicher Einstellungen, die leider oft versteckt sind“, erklärt Kuss. In einem großen Special zeigt CHIP Test & Kauf deshalb, wie jeder Computernutzer den kostenlosen Schutz ganz einfach optimieren kann.

„So sollte man etwa bei AntiVir die Erkennungsstufe anpassen, den sicheren Start
wählen und den erweiterten Prozess-Schutz aktivieren“, rät Kuss. Wie dies im Detail
funktioniert, erklärt CHIP Test & Kauf Schritt für Schritt in der aktuellen Ausgabe
07/2010. Darin erfahren Anwender auch alles über weitere nützliche Gratis-Tools
zur optimalen Virenbekämpfung und wie sie im Ernstfall auf eine Viren-Attacke richtig
reagieren. Darüber hinaus zeigt CHIP Test & Kauf, wie sich selbst ein komplett virenverseuchter PC mit einer kostenlosen Rettungs-CD wiederherstellen lässt.

Ihr Ansprechpartner:
Dr. Ingo Kuss
Chefredakteur
Tel.: 089 / 746 42 – 243
Fax: 089 / 746 42 – 274
E-Mail: ikuss@chip.de
www.chip.de

CHIP Test & Kauf - Das Verbrauchermagazin für digitale Technik
Kompakt, verständlich, informativ: CHIP Test & Kauf ist der unverzichtbare Wegweiser
durch die digitale Technikwelt. In über 20 Produktkategorien gibt das Magazin Kaufempfehlungen,
nimmt neue Produkte, Trends und Dienstleistungen unter die Lupe.
Dabei erklärt es mit der Kompetenz einer über 30-jährigen Marke, worauf es bei
Kaufentscheidungen wirklich ankommt.
Diese und weitere Presseinformationen der CHIP Test & Kauf können Sie unter www.chip.de/media abrufen.


zurück
nach oben

','
',$content); ?>