| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Neues Tool zur Maskeneditierung für PROLAG® World Anwender.

Die CIM Logistik-Systeme GmbH gibt PROLAG® World Anwendern ein neues Werkzeug zur Editierung der Standardmasken des Systems an die Hand. Felder und Buttons können damit verschoben, geändert oder ausgeblendet werden, ohne eine umständliche Änderung des HTML-Quellcodes vornehmen zu müssen. Der Masken-Editor ist derzeit als Zusatzmodul erhältlich, wird jedoch in das neue Release PROLAG® World 2.1 integriert.

Standardmasken-Editor
Der Standardmasken-Editor ist ein handliches Tool zur schnellen und einfachen Bearbeitung von PROLAG® World Standardmasken. Ohne spezielle HTML-Kenntnisse können mit Hilfe einer grafischen Oberfläche die Ansichten bearbeitet werden.

Anpassen im Handumdrehen
Mit wenigen Mausklicks können Anordnung oder Sichtbarkeit von Feldern nach individuellen Vorstellungen des Benutzers organisiert werden. Dank der „Drag and Drop„ -Methode entfällt das umständliche Bearbeiten des HTML-Quellcodes.

WYSIWYG-Vorschau
Ein besonderes Feature des Standardmasken-Editors ist die Vorschaufunktion. Nach dem WYSIWYG-Prinzip erkennt man noch vor dem Einspielen der Maske in das laufende System, wie sich die Änderungen tatsächlich auswirken werden. Die dynamisch generierte Vorschau bleibt bis zum finalen Speichervorgang ohne Relevanz für das laufende System. Erst mit dem Abspeichern der Vorschau erfolgt der Upload der editierten Maske in das System. Damit entfällt letztlich das manuelle Hochladen der Masken.

Direkte Änderung der Feldeigenschaften
Jedes Feld kann beliebig in seinem Aussehen geändert werden. Vom einfachen Anpassen der Feldgröße bis hin zum Spannen über mehrere Feldspalten werden Ihren LayoutVorstellungen keine Grenzen gesetzt.

Oberflächenergonomie durch Ausblenden
Nicht jeder Nutzer benötigt die Fülle von Informationen, welche PROLAG® World bieten kann. Deshalb ist es möglich die Übersichtlichkeit größerer Masken den Bedürfnissen des Nutzers anzupassen. Mit nur zwei Mausklicks können selten genutzte Felder vollständig ausgeblendet werden, womit sich die Konzentration auf die spezifischen Arbeitsabläufe erhöht. Selbstverständlich können die ausgeblendeten Felder zu jedem Zeitpunkt wieder eingeblendet werden.


Hintergrundinformation CIM Logistik-Systeme GmbH:
Die CIM Logistik-Systeme GmbH mit Sitz in Fürstenfeldbruck bei München wurde 1985 gegründet und ist führender Anbieter von Warehouse-Management-Systemen (WMS). Die WMS-Lösung des Unternehmens, PROLAG® World, ist SAP-zertifiziert und vom Fraunhofer Institut für Materialfluss und Logistik validiert und seit Juni 2006 als Microsoft Gold Certified Partner ausgezeichnet. Darüber hinaus ist die CIM Logistik-Systeme GmbH Forschungs-partner des Lehrstuhls für Fördertechnik Materialfluss Logistik der Technischen Universität München. Dank ihres modularen Aufbaus passt sich die in JAVA programmierte Software flexibel an die Gegebenheiten im jeweiligen Lager an. Auf Grund der Internetfähigkeit von PROLAG® World sind zudem keine umfangreichen Installationen erforderlich.

Zahlreiche Kunden aus unterschiedlichen Branchen wenden die Lösung seit Jahren erfolgreich an. Dazu gehören u.a.: Adam Opel AG, BTG Feldberg & Sohn GmbH & Co., Butlers - Josten Handel & Franchise GmbH & Co.KG, Casio Europe GmbH, Cuisines Schmidt, ESG Elektroniksystem- und Logistik GmbH, Ferdinand Gross GmbH & Co. KG, Gabor AG, Haberkorn/Ulmer GmbH, Harman/Becker Automotive Systems, Keller & Kalmbach GmbH, Meffert AG Farbwerke, Siemens AG, Sony Austria GmbH, Thyssen Krupp AG, XOX Gebäck GmbH

Weitere Informationen im Internet unter » www.cim.de


Ansprechpartner für die Presse:
CIM GmbH
Tobias Laxa M.A. / Florian Hantzschmann
Livry-Gargan-Str. 10
D-82256 Fürstenfeldbruck
Tel. 08141-5102-60
Fax 08141- 91199
E-Mail: presse@cim.de
Abbildungen: » Link

Bildtext: Die detailierte Maskenansicht "Artikelstamm" und deren Ausprägung im Maskeneditor

Bei Veröffentlichung bitte Belegexemplar an Kontaktadresse

(2006-07-17)


zurück
nach oben

','
',$content); ?>