| Archiv-Übersicht |Auto & VerkehrBauen & WohnenBücher & MedienBildung & BerufeComputer-HardwareDiverse MeldungenEnergie & UmweltEssen & TrinkenFilm & FernsehenFinanzen/VersicherungenFreizeit & EventsGesundheit & MedizinKunst & KulturMode & LifestyleMusikNeue MedienSoftwareSportStars & SternchenTelekom & ElektronikTourismusWerbung & MarketingWirtschaft & VerbändeWissenschaft & Forschung| English Press Releases |

Erste Abwehrlinie bei Bedrohungen durch E-Mail-Verkehr - Unternehmen können 80 % der unerwünschten Mails blockieren bevor sie weitere IT-Ressourcen bedrohen

München, 04. September 2006 – CipherTrust GmbH, ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich E-Mail-Sicherheit, kündigt mit CipherTrust Edge™ 2.1 eine verbesserte Version seines Appliance für die Absicherung der Netzwerk-Außengrenzen an. Gestützt auf die Global Reputation Engine TrustedSource™ des Unternehmens schützt CipherTrust Edge die IT-Ressourcen eines Unternehmens vor gefährlichen E-Mails. Effektiv können bis zu 80 % des E-Mail-Vokumens abgewiesen werden, indem ihre Herkunft aus einer als nicht vertrauenswürdig eingestuften Quelle identifiziert wird.

Das weltweite E-Mail-Aufkommen von gegenwärtig täglich 50 Milliarden Nachrichten wird bis 2008 voraussichtlich auf 100 Milliarden Mails pro Tag anwachsen. Allein im letzten halben Jahr betrug die Zuwachsrate laut CipherTrust® Research 25 %. Diese erhebliche Steigerung des E-Mail-Volumens wird von einer entsprechenden Zunahme der Bedrohungen, denen die E-Mail-Systeme von Unternehmen ausgesetzt sind, begleitet.

CipherTrust Edge bildet eine äußere Abwehrlinie und bietet so Schutz vor böswilligen E-Mail-Angriffen, noch bevor diese irgendeine Komponente eines Firmennetzwerks erreichen können. CipherTrust Edge ist in ihrer größten Ausbaustufe für bis zu 3 Millionen Verbindungen pro Stunde geeignet und bietet so insbesondere für große Unternehmen die erforderliche Leistung. Auf der Basis von Informationen aus TrustedSource wird vertrauenswürdigen Absendern der Aufbau einer Verbindung und das Senden von Nachrichten erlaubt. Als böswillig bekannten Absendern wird der Verbindungsaufbau dagegen verwehrt, während verdächtige Absender einem Traffic-Shaping unterzogen werden, das unter anderem die Häufigkeit des Verbindungsaufbaus begrenzen kann.

Das verbesserte CipherTrust Edge Appliance senkt den Bandbreitenbedarf im Netzwerk, ist mit beliebigen Mail-Servern oder E-Mail-Sicherheits-Produkten interoperabel und bietet größtmöglichen Schutz vor Zombies und die Verbreitung von Viren.


Hier die wichtigsten Verbesserungen:

– Höhere Leistung – Durch die Integration des speicherbasierten Scannens nach IP‑ und nachrichtenbasierten TrustedSource-Reputationen kann CipherTrust Edge die Zahl der Verbindungen pro Stunde anheben und kommt dabei auf eine höhere Leistung, so dass ein größerer Umfang an E-Mail-Traffic blockiert werden kann.

– Verbesserte Verbindungs-Blockierung – Die neue Version unterstützt unter anderem die LDAP-Verifikation in Echtzeit, um Bounce-Back-Nachrichten zu stoppen und Mails, die an nicht im Verzeichnis gelistete Empfänger gerichtet sind, umgehend zu löschen.

– Virenabwehr und Schutz der Außengrenzen – CipherTrust hat die neue Version mit zusätzlichen Techniken zur Abwehr von Spam und Malware ausgestattet und ergänzend mit TrustedSource Message Reputation und dem speicherbasierten Virenabwehr-Scanning ausgestattet. Damit wird das Erkennen und Beseitigen von Viren an die Außengrenzen der Messaging-Infrastruktur verlagert.

– Verbesserte Administration – Die einfachere Benutzeroberfläche bietet ein verbessertes Bedienfeld mit Grafiken und Informationen über blockierte und akzeptierte Verbindungen. Außerdem werden die Zahl der akzeptierten Mails und der mit Viren oder Spam behafteten Nachrichten sowie die daraufhin eingeleiteten Maßnahmen dargestellt. Trend-Informationen können für Zeiträume von einer Woche, einem Monat, einem Quartal und einem Jahr angezeigt werden.


„Der schnelle Erfolg, den wir beim Verkauf von CipherTrust Edge verzeichnen, ist ein Beleg für die Richtigkeit unseres Konzepts. Unternehmen wünschen sich ein Produkt, das ihre IT-Ressourcen schützt, indem es alle offensichtlich unerwünschten Mails eliminiert“, sagt Michael Rudrich, Vice President Continental Europe bei CipherTrust. „CipherTrust Edge 2.1 ist auf dem Markt die einzige an den Außengrenzen wirksam werdende Sicherheitseinrichtung, die außerdem ausgefeilte Traffic-Shaping-Mechanismen zum Blockieren von gefährlichen Mails enthält. Wird das Produkt am Gateway mit einem CipherTrust IronMail Appliance gekoppelt, können Unternehmen ihre Netzwerke vor Risiken schützen und auf diese Weise dafür sorgen, dass die Kapazität und Bandbreite der Server für sinnvolle Aufgaben verwendet wird.“
Unter anderem zahlreiche Firmen der Fortune-500-Liste nutzen bereits die Vorzüge des CipherTrust Edge Appliance. Ein Kunde, der das Produkt seit Januar 2006 einsetzt, konnte auf der Verbindungs-Ebene effektiv 80 % des ankommenden Traffics blockieren. Die daraus resultierende Verminderung des Kommunikations-Volumens bewirkte, dass der Bandbreitenbedarf zum Verarbeiten von Nachrichten um 60 % zurückging. Darüber hinaus konnte der Kunde den Administrationsaufwand und den Bedarf an Speicherkapazität senken, was zu erheblichen Einsparungen bei den betrieblichen Aufwendungen führte. Nicht zuletzt verringerte sich der Zeitaufwand für das Management der E-Mail-Sicherheit des Unternehmens entscheidend, nämlich von bisher 25 Stunden pro Woche auf nunmehr weniger als eine halbe Stunde täglich. Deutlich reduziert werden konnte auch der Aufwand für das Verarbeiten und die Quarantäne unerwünschter Mails.


Verfügbarkeit und Preis

CipherTrust Edge 2.1 ist umgehend lieferbar und kostet ab € 15 595


Über CipherTrust
CipherTrust, Inc. ist ein weltweit führender Anbieter von E-Mail-Sicherheits-Lösungen. Der von IDC bestätigte Marktführer bietet die leistungsstarke, preisgekrönte Anwendung IronMail an, die Messaging-Systeme von mehr E-Mail-Nutzern in Unternehmen als jede andere Lösung, u.a. mehr als 30% der Fortune 100, schützt. CipherTust hat die fünf kritischen E-Mail-Sicherheitskomponenten - Spam-Schutz, Virenschutz, Policy Compliance, E-Mail Privacy und sichere E-Mail-Gateway-Funktionalitäten – in eine einfach zu installierende und zu bedienende Plattform verbunden und dadurch E-Mail-Sicherheit neu definiert. Investoren bei CipherTrust sind unter anderem Battery Ventures und Greylock, Partners.

Weitere Details finden Sie unter » www.ciphertrust.com


Pressekontakt:
CipherTrust Deutschland
Michael Rudrich
Tel: +49/(0)89/48998542
E-Mail: » michael.rudrich@ciphertrust.com

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
» www.Ciphertrust.com


PR-Agentur
HBI PR&MarCom GmbH
Corinna Voss
Tel: 089/993887-30
E-Mail: » corinna_voss@hbi.de


zurück
nach oben

','
',$content); ?>